Tas verliert in letzter Minute

Neukölln.Durch einen Gegentreffer in der 90. Spielminute hat Berlin-Ligist SV Tasmania eine bittere 1:2-Niederlage beim Köpenicker SC einstecken müssen. Nachdem Tas-Kapitän Penava die Köpenicker Führung ausgeglichen hatte (72.), deutete vieles auf ein gerechtes Remis hin. Doch dann gab es einen Freistoß aus etwa 40 Metern. An Freund und Feind vorbei segelte der von Hartung getretene Ball ins Netz. "Eigentlich war es ein Spiel, das keinen Sieger verdient gehabt hätte", sagte Tas-Trainer Abu Nije, "aber so einen Treffer kann man sich immer einhandeln". Am kommenden Sonntag trifft Tasmania auf den 1. FC Wilmersdorf (14 Uhr, Werner-Seelenbinder-Sportpark).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.