Ein Jahr lang tat sich nichts: Warten auf die Wartehäuschen

Niederschönhausen. Wer an den Haltstellen Idastraße und Lindenberger Straße auf den Bus warten muss, der wird bei schlechtem Wetter im Regen stehen gelassen.

Seitdem das Straßen- und Grünflächenamt die Blankenburger Straße in diesem Bereich erneuerte, fehlen dort nämlich die Wartehäuschen. Die zwei Häuschen in jeder Fahrtrichtung waren zu Beginn der Bauarbeiten abgebaut worden. Als sie nach Fertigstellung der Straße nicht wieder aufgebaut worden waren, wandten sich Anwohner vor einem Jahr an ihr zuständiges Abgeordnetenhausmitglied Gottfried Ludewig (CDU).

„Besonders für ältere Menschen und Menschen mit Beeinträchtigungen sind die Wartehäuschen sehr wichtig“, sagt der Abgeordneten. Nicht nur bei schlechtem Wetter freuen sie sich über eine Unterstellmöglichkeit, die Sitzmöglichkeiten in den Wartehäuschen ermöglichen ihnen auch eine Ruhepause. Also setzte sich Ludewig zunächst mit der BVG in Verbindung.

Deren Vorstandschefin Sigrid Evelyn Nikutta ließ ihn wissen, dass die vier Wartehäuschen noch aufgebaut werden. Die dafür notwendigen Genehmigungsverfahren beim Bezirksamt Pankow seien eingeleitet. Bei einem positiven Bescheid sollten die Häuschen spätestens im ersten Quartal 2015 aufgebaut sein. Getan hat sich bislang jedoch noch nichts.

Auf Nachfrage im Bezirksamt erklärt Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) dem Abgeordneten, dass selbstverständlich die Aufstellung von Wartehäuschen geplant sei. Allerdings wurde die Gehwegbreite im Zuge der Bauarbeiten verändert. Deshalb ist kein großzügiger Wartebereich mehr möglich. Stattdessen muss eine Sonderlösung umgesetzt werden. Eine entsprechende Variante werde mit der BVG abgestimmt. Kirchner sagt zu, sich für einen „unverzüglichen Aufbau“ einzusetzen. Darauf hofft nun auch Ludewig. „Das Bezirksamt ist hier in der Pflicht, umgehend eine Lösung im Sinne der Bürger herbeizuführen“, sagt er. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.