Anzeige

Alles zum Thema Sigrid Nikutta

Beiträge zum Thema Sigrid Nikutta

Verkehr
BVG-Chefin Sigrid Nikutta, eingerahmt von Christian Dirks (rechts), Christian Mentel und rbb-Moderator Ulli Zelle (links), der das Vorwort schrieb.
2 Bilder

Straßenbahn nur im Osten: Die Geschichte der BVG in einem neuen Buch

Mitte. „Wir wollten eine populäre Geschichte schreiben, die für jeden gut lesbar ist, und kein trockenes, wissenschaftliches Werk voller Statistiken“, sagt Historiker Christian Mentel. Er und sein Kollege Christian Dirks haben viele Bücher und Zeitungsartikel durchforstet und im BVG-Archiv recherchiert. Herausgekommen ist ein Buch, gespickt mit kleinen Anekdoten, die die Geschichte der BVG nachzeichnen. Diese ist schon immer eng mit der Geschichte Berlins verknüpft gewesen. So wurden nach...

  • Mitte
  • 31.10.17
  • 463× gelesen
Verkehr
Markant: Keramikmosaik auf der kompletten Hintergleiswand.
5 Bilder

Denkmalgeschützt im Untergrund: U-Bahnhöfe sind herausragende Nachkriegsbauten

Siemensstadt. Wer jetzt mit der U-Bahn von Siemensdamm zum Rathaus fährt, oder umgekehrt, ist auf hohem Niveau unterwegs – in denkmalgeschützten U-Bahnhöfen, die als besondere Zeugnisse der Nachkriegsmoderne gelten. Nicht von ungefähr hatten BVG und Senatskulturverwaltung am 28. März in den U-Bahnhof Paulsternstraße geladen. Dort teilten sie mit, dass fünf Tage zuvor die sieben U-Bahnhöfe von Siemensdamm bis Rathaus Spandau in die Berliner Denkmalliste aufgenommen wurden. Als der Architekt...

  • Siemensstadt
  • 31.03.17
  • 121× gelesen
Verkehr
Achtung, jetzt kommt ein Karton! Ein Tunnelbauer erschreckt beim symbolischen Durchbruch BVG-Chefin Sigrid Evelyn Nikutta.
3 Bilder

Durchbruch am Brandenburger Tor: Neuer U5-Tunnel an U-Bahnhof angeschlossen

Mitte. Die BVG hat beim Megaprojekt U5-Verlängerung zwischen Alexanderplatz und Brandenburger Tor den nächsten Meilenstein gefeiert. Der neue U5-Tunnel wurde an den seit acht Jahren bestehenden U-Bahnhof Brandenburger Tor angeschlossen. Die U55, wie die Stummellinie durch das Regierungsviertel zwischen Hauptbahnhof und Brandenburger Tor heißt, pendelt schon seit acht Jahren hin und her. Mit dem Durchbruch der bereits gebuddelten Tunnelröhren an den U-Bahnhof beendet die BVG den Tunnelrohbau....

  • Mitte
  • 22.03.17
  • 245× gelesen
Anzeige
Verkehr
Typisches Bild zu Ferienbeginn und kurz vor Feiertagen: An den Bussteigen stapelt sich das Gepäck.
5 Bilder

Der ZOB erfindet sich neu: 50 Jahre nach Eröffnung startet der lang erwartete Ausbau des Zentralen Omnibusbahnhofs

Westend. Der Fernbus erobert Deutschland – aber der Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) Berlin sieht immer noch aus wie ein Sammelsurium aus Beton, Blech und Buden. Doch nach dem Ende der großen Sanierung im Jahre 2018 soll er als modernster Abfahrtsort des Landes glänzen. Und bekommt sogar einen Bruder. Wer Berlin möglichst günstig verlassen möchte, der steht dieser Tage am ZOB – und staunt. Denn nach mehreren Ankündigungen ist es wirklich wahr: Der Umbau hat begonnen. Und dieser lange...

  • Charlottenburg
  • 19.07.16
  • 216× gelesen
Verkehr
Endlich stehen die Wartehäuschen in Sonderanfertigung an der Blankenburger Straße.

Warten auf Häuschen: Haltestellen in der Blankenburger endlich wieder komplett

Niederschönhausen. Man muss manchmal wirklich beharrlich nachhaken, ehe man mit seinem Anliegen Erfolg hat. Das musste einmal mehr der Abgeordnete Gottfried Ludewig (CDU) feststellen. Seitdem das Pankower Straßen- und Grünflächenamt die Blankenburger Straße erneuert hatte, fehlten an den Haltstellen Idastraße und Lindenberger Straße die Wartehäuschen. Fahrgäste wurden bei nassem Wetter im wahrsten Sinne des Wortes im Regen stehen gelassen. Weil die Häuschen auch Monate nach Fertigstellung der...

  • Niederschönhausen
  • 09.06.16
  • 170× gelesen
Soziales
Traumjob: Sozialarbeit. Claudia Haubrich kümmert sich um Härtefälle.

BVG unterstützt Obdachlosen-Spezialisten der Stadtmission

Charlottenburg. Wen psychische Krankheit, Suchtmittel oder Schicksalsschläge um eine feste Bleibe brachten, der landet früher oder später vor Bahnhöfen oder Wartehäuschen. Nun nimmt die BVG 40.000 Euro in die Hand – und unterstützt mobile Einzelfallhelfer, die Wohnungslose vor dem Schlimmsten bewahren. Die ramponierte Eingangstür der Bahnhofsmission, das ist das Zeichen. Daran erkennt Claudia Haubrich, dass sie den richtigen Beruf ergriff. Dass es Sinn macht, Obdachlose wieder hineinzuholen...

  • Charlottenburg
  • 31.08.15
  • 350× gelesen
Anzeige
Verkehr
Eine Hofrunde zur Weltpremiere: Sigrid Nikutta besichtigt einen Doppeldecker, den die BVG im Erfolgsfall im großen Stil bestellen könnte.
8 Bilder

Zwei Achsen, zwei Decks, zwei Treppen: BVG testet Doppeldecker-Modell von VDL

Halensee. Wettrüsten der Busriesen: Beim Ringen um einen Großauftrag für die BVG präsentiert nun auch der niederländische Hersteller VDL ein Fahrzeug mit zwei Ebenen. Und schon beim Aufstieg zeigt ein Display, wie viele Plätze im Oberstübchen überhaupt frei sind. Es ist ein Rein und Raus, ein Auf und Ab. „Fahrgastfluss“ – das Schlüsselwort in der Paradedisziplin des Busbaus. Doppeldecker müssen gleich mehrere Künste beherrschen, versammeln sie doch möglichst viele Menschen auf möglichst wenig...

  • Halensee
  • 17.08.15
  • 783× gelesen
Bauen

Ein Jahr lang tat sich nichts: Warten auf die Wartehäuschen

Niederschönhausen. Wer an den Haltstellen Idastraße und Lindenberger Straße auf den Bus warten muss, der wird bei schlechtem Wetter im Regen stehen gelassen. Seitdem das Straßen- und Grünflächenamt die Blankenburger Straße in diesem Bereich erneuerte, fehlen dort nämlich die Wartehäuschen. Die zwei Häuschen in jeder Fahrtrichtung waren zu Beginn der Bauarbeiten abgebaut worden. Als sie nach Fertigstellung der Straße nicht wieder aufgebaut worden waren, wandten sich Anwohner vor einem Jahr an...

  • Niederschönhausen
  • 28.07.15
  • 253× gelesen
Verkehr

Rollstuhlfahrerin kritisiert BVG wegen mangelnder Barrierefreiheit

Spandau. „Wir haben an der Mehrfach-Bushaltestelle vor dem Bahnhof an der Seegefelder Straße erhebliche Verbesserungen erreicht. Diese sind zwar nicht ideal, in Hinblick auf den eingeschränkten Raum jedoch für alle nutzbar ist“, sagt Christine Albrecht, Beauftragte für Senioren und Fahrgäste mit Behinderungen bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG). Damit reagiert sie auf eine Beschwerde von Ursula Lehmann bei BVG-Chefin Sigrid Nikutta. „Die BVG hat es über Jahre hinweg versäumt, diese...

  • Haselhorst
  • 08.07.15
  • 304× gelesen
Soziales
Christoph Mönnikes und Jugend- und Familienstadträtin Juliane Witt (Die Linke) präsentieren einen der drei "Kienbären".

Aktionskreis vergibt Preis für besonderes Engagement bei der Kindererziehung

Marzahn. Der Aktionskreis "Kienbär" verleiht zum ersten Mal einen Preis an Väter in Marzahn-Hellersdorf. Die öffentliche Auszeichnungsveranstaltung findet am Donnerstag, 11. Juni, im großen Saal der Alten Börse statt.Die Idee für den "Kienbären" und der gleichnamige Arbeitskreis entstanden im vergangenen Jahr. Einer der Initiatoren ist Christoph Mönnikes. Der Partner von BVG-Chefin Sigrid Nikutta hat seine eigene Karriere zurückgestellt, um sich besser um die gemeinsamen Kinder kümmern zu...

  • Marzahn
  • 28.05.15
  • 211× gelesen
Soziales
Christoph Mönnikes und Familien- und Jugendstadträtin Juliane Witt (Die Linke) stellten den "KienBär" vor.

Marzahn-Hellersdorf vergibt Preis für engagierte Väter

Marzahn-Hellersdorf. Die Leistung von Männern für Familie und Kinder soll in im Bezirk gewürdigt werden. Der Aktionskreis "KienBär" vergibt deshalb in diesem Jahr zum ersten Mal einen Preis.Den Preis können Männer bekommen, die sich für Kinder und Familie engagieren: Der Vater, der zugunsten der Karriere seiner Frau die Kinder betreut, oder der Mann, der sich im Verein für Kinder und Jugendliche engagiert. Infrage kommt ein alleinerziehender Vater genauso wie der Opa, der sich besonders um...

  • Marzahn
  • 29.01.15
  • 375× gelesen