Legoland: Grundschüler übernahmen Verantwortung wie Erwachsene

Eddi, Lotta und Giddeon aus der 3c durften ein paar Stunden Chefs in der Legofabrik sein. (Foto: Legoland)

Pankow. Die Klasse 3c der Wolkenstein-Grundschule übernahm einen Tag lang das Zepter im Legoland Discovery Centre am Potsdamer Platz.

Die Kinder durften für ein paar Stunden Aufgaben von Mitarbeitern übernehmen und selbst mitbestimmen, was im größten Indoor-Spielplatz der Stadt passiert. Von der Kontrolle aller Spielbereiche, über die Ansage im Kino bis hin zur Herstellung der Lego-Steine in der Fabrik durften sie bei allen Aktionen dabei sein. Das alles spielt sich sonst nur hinter den Kulissen ab oder wird von Erwachsenen erledigt.
Der neunjährige Eddie durfte zum Beispiel im großen Lego-Shop helfen und war begeistert: „Das ist so cool. Ich würde hier sofort arbeiten. Man kann alle neuen Artikel zuerst sehen.“ Sein Klassenkamerad Lukas fügt gleich mit an: „Davon hab ich immer geträumt. Bestimmen zu dürfen, was bestellt werden soll.“

Das magische Karussell, „Merlins Zauberschüler“ ist eine der fünfzehn Attraktionen im Legoland Discovery Centre. Emil half hier mit: „Wir durften Testfahrten machen und den Zauberschüler starten. Und wir kontrollierten, dass die Sicherheitsgurte richtig geschlossen sind, damit kein Kind herausfällt. Wir hatten richtig Verantwortung.“

Auch in der Lego-Fabrik ging es richtig zur Sache. „Mir gefällt, dass man hier so tolle Sachen bauen kann. Als Assistenten in der Fabrik-Show erfuhren wir ein paar Geheimnisse und durften sogar selbst die Show leiten“, sagt Giddeon.

„Kinder sind unsere Zukunft, und ihre Entwicklung und die Förderung ihrer Kreativität liegt uns besonders am Herzen“, begründet Anja Nitsch, General Manager vom Legoland Discovery Centre Berlin, die Einladung an die Pankower Schulklasse. „Deshalb haben wir uns besonders gefreut, einer Schulklasse diese Einblicke in den Erwachsenen-Alltag zu ermöglichen und den Schülern einen außergewöhnlichen Tag zu schenken.“

BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.