Telekom beendet Bauarbeiten im Norden

Pankow. Die Telekom hat ihre Arbeiten für ein schnelles Internet in den Ortsteilen Niederschönhausen und Rosenthal abgeschlossen. "Ab sofort können dort über 5000 Betriebe und Haushalte mit bis zu 50 Megabit pro Sekunde im Netz surfen", erklärt Telekom-Pressesprecher Georg von Wagner.

Um die Bewohner der beiden Ortsteile mit dem Breitbandnetz versorgen zu können, hat die Telekom 30 Mobilfunkhäuschen neu aufgestellt. Weiterhin wurden etliche Kilometer Glasfaserkabel verlegt. Begrenzt ist der mit Breitband ausgestattete Bereich durch den Pastor-Niemöller-Platz, die Friedrich-Engels-Straße, den Nordgraben, die Schönhauser Straße, die Straße Am Rollberg, die Dietzgenstraße und die Hermann-Hesse-Straße.

Georg von Wagner: "Mit der neuen Technik bietet die Telekom in Niederschönhausen und Rosenthal den Bürgern sowie den Gewerbetreibenden eine wichtige Infrastrukturverbesserung an. Denn die Breitbandversorgung wird immer mehr zu einem wichtigen Standortfaktor."


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.