Millionen für Investitionen

Berlin: Ernst-Thälmann-Park | Prenzlauer Berg. Der Bezirk kann sich über eine gute Nachricht aus der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung freuen. Diese stellt ihm 30 Millionen Euro an sogenannten Ausgleichsmitteln für das Wohngebiet Ernst-Thälmann-Park und angrenzende Bereiche zur Verfügung. Nachdem die fünf Sanierungsgebiete in Prenzlauer Berg aufgehoben worden sind, müssen Eigentümer als Ausgleich für die Wertsteigerung ihrer Grundstücke Zahlungen an die Landeskasse leisten. Diese Gelder sollen für weitere Investitionen in die Infrastruktur dieser Gebiete genutzt werden. Mit dem Geld, dass dem Bezirk aus dem Ausgleichsfonds zur Verfügung gestellt wird, können nun dringend nötige Investitionen in die Grünanlagen, in Gehwege, in die Grundschule, in Kultureinrichtungen und in die Sportanlage im Wohngebiet Ernst-Thälmann-Park vorgenommen werden. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.