Gegen Dreckecken: Projekt für sauberen Kiez in der Auguste-Viktoria-Allee gestartet

Silke Klessmann (rechts) vom QM-Team spazierte mit einer Gruppe von Anwohnern der Auguste-Viktoria-Allee durch den Kiez, gemeinsam hielten sie Dreckecken fest. (Foto: Quartiersbüro)

Reinickendorf.„Sauberkeit und Sicherheit“ ist ein Thema, das den Menschen im Auguste-Viktoria-Kiez besonders unter den Nägeln brennt. Mit Hilfe des Quartiersmanagements haben zwei Anwohner daher das Projekt „Gemeinsam für einen sauberen Kiez“ an den Start gebracht.

Los ging’s mit einer Bestandsaufnahme: Zu fünf Streifgängen im 78 Hektar großen QM-Gebiet hatten die Projektleiter Holger Scheibig und Ulrich Droske im November geladen, insgesamt 35 Anwohner spazierten mit und sammelten ihre Eindrücke. Sie notierten Dreckecken und hielten fest, wo düstere Straßenabschnitte Gefühle der Unsicherheit auslösen.

Erstes Fazit: Das Gebiet zwischen U-Bahnhof Scharnweberstraße und Auguste-Viktoria-Allee ist besonders verschmutzt. Zu viele Hundehaufen, Abfälle, sogar Sperrmüll fanden die Kiezbegeher auf und an den Wegen. Außerdem stellten sie fest, dass bisweilen in ganzen Straßenzügen im QM-Gebiet komplett die orangefarbenen Mülleimer fehlen. Andernorts waren die wenigen Behälter so vollgestopft, dass sie überquollen. An zig Stellen im Kiez waren Laternen kaputt oder gar nicht vorhanden, und insbesondere die älteren Anwohner beklagten, dass es auch an Sitz- und Ausruhgelegenheiten mangelt.

BVG und BSR werden in Fachgruppe Sauberkeit dabei sein

Die Ergebnisse der Spaziergänge wollen die Projektleiter nun aufbereiten und im Frühjahr in einer großen Bürgerversammlung präsentieren. Als nächstes ist geplant, Arbeitsgruppen aufzubauen, die sich um die Sauberkeit in den einzelnen Kiezen kümmern und gemeinsam Putzaktionen für die kommenden Jahre auf die Beine stellen. Außerdem wird eine „Fachgruppe Sauberkeit“ ins Leben gerufen, der neben den Wohnungsunternehmen die Berliner Stadtreinigungsbetriebe, die BVG und andere Akteure angehören sollen.

Interessierte, die im Projekt mitwirken möchten, sind jederzeit willkommen. Kontakt gibt es unter sauber-im-kiez@gmx.de oder an die Quartiersmanager: team@qm-auguste-viktoria-allee.de. bm

Mehr Informationen zum Quartiersmanagement gibt es unter  67 06 49 99 oder www.qm-auguste-Viktoria-allee.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.