Bunter Blickfang am Bahnhof: Familienzentrum des DRK-Kreisverbandes hat neue Graffiti-Fassade

Die Graffiti draußen zeigen, was drinnen los ist: Familien treffen sich bei Kaffee und Kuchen. (Foto: Berit Müller)

Rummelsburg. Am Bahnhof Lichtenberg gibt’s einen neuen Blickfang - bunte Graffiti zieren die Fassade des alten Stellwerks, in dem heute der DRK Kreisverband Müggelspree sitzt. Den Wandschmuck will der Verein am 13. November mit einem Tag der offenen Tür einweihen.

Im Frühjahr 2016 eröffnete der Kreisverband Müggelspree des Deutschen Roten Kreuzes auf dem Vorplatz des Bahnhofs Lichtenberg sein Familienzentrum im Weitlingkiez. Zuvor war das Gebäude des alten Stellwerks komplett saniert und renoviert worden. Inzwischen hat der Verein das Haus als Ausbildungsstätte und Treffpunkt für Familien und Kindergruppen etabliert – mit einem Eltern-Kind-Café als zentralem Anlaufpunkt.

Dort können sich Mütter und Väter bei Kaffee oder Tee austauschen, einander Rat und Tipps geben und dabei dem Nachwuchs beim Spielen im Bällebad oder an der Fühlwand zuschauen. Krabbel- und Spielgruppen, Kinderturnen und Schwangerschaftsgymnastik, Pekipkurse und diverse Beratungen rund um Erziehung und Partnerschaft: Das Familienzentrum hält ein vielseitiges Informationsangebot bereits.

Die Ausbildungsabteilung veranstaltet Kurse rund ums Thema Erste-Hilfe. Der Allgemeine Soziale Dienst bietet Beratungen für alle jene an, die sich in einer persönlichen, familiären oder wirtschaftlichen Notlage befinden. Auch die Gruppen des Jugendrotkreuzes treffen sich im Haus am Bahnhof Lichtenberg.

Die unterschiedlichen Abteilungen, die in der Weitlingstraße 2 angesiedelt sind, zeigt auch das bunte Wandbild, das in den vergangenen Wochen und Monaten entstanden ist. Der fröhliche Fassadenschmuck ist ein Gemeinschaftswerk der Lichtenberger Graffiti-Crew mit Jugendlichen der Alexander-Puschkin-Schule und Sozialarbeitern des Vereins „Gangway“.

Am Montag, 13. November, wird die neue Fassade des alten Stellwerks im Rahmen eines Tags des offenen Tür feierlich eingeweiht. Neben den Schöpfern der Graffiti hat der DRK Kreisverband auch Vertreter aus dem Bezirksamt und Lokalpolitiker eingeladen. Von 15 bis 18 Uhr stellen sich zudem alle Abteilungen des Hauses vor. Das Eltern-Kind-Café öffnet und bietet einen Einblick in seine Kurswelt. In der ersten Etage lädt der Raum des Jugendrotkreuzes ein, sich über die Geschichte des DRK Kreisverbandes Müggelspree zu informieren und sich mit den Mitarbeitern auszutauschen. Die Ausbildungsabteilung zeigt, wie wichtig Erste Hilfe im Alltag ist. bm

Mehr Infos auf http://www.drk-mueggelspree.de/familienzentrum.html
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.