Bebauungspläne liegen aus: Bürger können Stellung nehmen

Schöneberg. Bis Mitte April liegen im Stadtplanungsamt die Bebauungspläne für zwei viel diskutierte Vorhaben aus.

Da ist zunächst das schwierige Grundstück über einem unterirdisch angelegten BVG-Gleichrichterwerk am Zusammentreffen von Hauptstraße und Willmanndamm nahe dem Kleistpark. Hier sollen überwiegend Studentenwohnungen entstehen. Im Erdgeschoss und im ersten Obergeschoss sind Räume für Dienstleistungs-, Gastronomie- und Gewerbebetriebe vorgesehen.

Mit Begründung und Umweltbericht liegt gleichzeitig der Entwurf des Bebauungsplans für den ehemaligen Güterbahnhof Wilmersdorf zwischen Handjerystraße und Innsbrucker Platz aus. Auf dem Areal ist ein neues Wohngebiet mit Büros und Einzelhandel sowie öffentlichen Grünanlagen geplant.

Zu beiden Vorhaben können interessierte Bürger bis 15. April im Stadtplanungsamt im Rathaus Schöneberg am John-F.-Kennedy-Platz Montag bis Mittwoch von 7.30 bis 15 Uhr, Donnerstag von 7.30 bis 18 Uhr, Freitag von 7.30 bis 13.30 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter  902 77 78 19 Stellung nehmen. Die Stellungnahmen fließen in eine abschließende Abwägung der „öffentlichen und privaten Belange gegeneinander und untereinander“ ein, wie es im Amtsdeutsch heißt. Die Unterlagen sind im Internet unter http://asurl.de/12x9 einzusehen. KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.