Schöneberg - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Richtfest bei Sony Music

Schöneberg. Sony Music hat am 14. August auf dem ehemaligen Grundstück der Commerzbank an der Potsdamer Straße Richtfest gefeiert. In dem entstehenden Bürokomplex „Wirtschaftswunder“ des Immobilienentwicklers Pecan wird der Musikkonzern im kommenden Jahr seine Europazentrale einrichten. KEN

  • Schöneberg
  • 21.08.19
  • 33× gelesen

Yorckbrücken eingehängt

Schöneberg. Am 17. und 18. August war die Yorckstraße gesperrt. Der Grund: An diesem Wochenende wurden die instandgesetzten Yorckbrücken 14 und 15 wieder eingehängt. Nummer 14 ist als Verbindungsstück zwischen dem Flaschenhalspark und dem Gleisdreieck-Park vorgesehen. Brücke Nummer 15 ist denkmalgeschützt. Der Zutritt bleibt daher verwehrt. Von den fünf Brücken über die Yorckstraße, die saniert wurden, fehlt nur noch Brücke 10. Die elfte Brücke wurde bereits im Juli wieder an Ort und Stelle...

  • Schöneberg
  • 21.08.19
  • 38× gelesen
Der GSG-Gewerbehof an der Geneststraße und vorne die Brache, die bebaut werden soll.

Neuer Blickfang am Südkreuz?
Gewerbesiedlungsgesellschaft Berlin plant Hochhaus an Geneststraße

Vorhaben von gesamtstädtischer Bedeutung werden im Baukollegium von Senatsbaudirektorin Regula Lüscher diskutiert, so auch das Vorhaben der Gewerbesiedlungsgesellschaft GSG Berlin: ein Büro- und Gewerbekomplex mit zwei Hochhäusern an der Geneststraße. Auf einer Brache zwischen Bahngleisen und Gewerbehof Geneststraße, will die GSG bis Ende 2023 für 195 Millionen Euro 75 000 Quadratmeter Gewerbefläche schaffen; in vier- bis siebengeschossigen Einzelgebäuden mit Klinkerfassade, die im Norden...

  • Schöneberg
  • 21.08.19
  • 452× gelesen

Grundsteinlegung für Edge Südkreuz

Schöneberg. Am 14. August hat Berlins Regierender Bürgermeister, Michael Müller (SPD), gemeinsam mit Martin Rodeck, Chef von Edge Technologies Deutschland, und dem Vorstandsvorsitzenden von Vattenfall Europe, Tuomo Hatakka, am Hildegard-Knef-Platz den Grundstein für die neue Deutschlandzentrale des Energieversorgers gelegt. 2021 sollen mehr als 2000 Mitarbeiter von Vattenfall und Stromnetz Berlin an den Bahnhof Südkreuz ziehen. Der schwedische Energiekonzern mietet die rund 32 000 Quadratmeter...

  • Schöneberg
  • 15.08.19
  • 262× gelesen
Bereiten sich auf eine symbolische Pflanzaktion zum Quartiersfest Südkreuz vor: Hines Deutschland-Co-Chef Christoph Reschke (links), Senatorin Katrin Lompscher und Baustadtrat Jörn Oltmann.
4 Bilder

Ein neues Stück Berlin
Vorgezogenes Richtfest für den neuen Wohnpark Südkreuz

Mit einem „Quartiersfest“ hat der internationale Projektentwickler Hines ein vorgezogenes Richtfest seines „Wohnparks Südkreuz“ gefeiert. An Tempelhofer Weg und Gotenstraße entstehen bis Herbst kommenden Jahres auf mehr als 20 000 Quadratmetern Grundstücksfläche 665 Wohnungen für rund 1200 Menschen. Dazu zählen 215 möblierte Mikro-Apartments für Studenten und 116 sozial geförderte Mietwohnungen. Von diesen sind 28 für betreutes Jugendwohnen für 14- bis 18-Jährige vorgesehen, die aus...

  • Schöneberg
  • 12.08.19
  • 350× gelesen

Modernes Berlin im Mittelpunkt
Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September 2019

Der Tag des offenen Denkmals am 7. und 8. September steht unter dem Motto „Moderne. Modern. Berlin.“ Mehr als 330 Denkmal-Angebote in allen Bezirken stehen zur Auswahl. Die klassische Moderne der 20er-Jahre ist mit sechs Welterbesiedlungen hochkarätig vertreten. Beispiele der Ostmoderne werden rund um die Karl-Marx-Allee oder den Alexanderplatz vorgestellt, im Westen lädt zum Beispiel das Studentendorf Schlachtensee mit seiner Geschichte der deutsch-amerikanischen Freundschaft zum Besuch...

  • Charlottenburg
  • 09.08.19
  • 188× gelesen

Streetballplatz wird saniert

Schöneberg. In diesen Tagen beginnen die Bauarbeiten für eine Erneuerung des kleinen Fußballplatzes und der Streetball-Anlage an der Ecke Katzler- und Yorckstraße. Mit der Fertigstellung wird im November gerechnet. Die Sanierung der Sport- und Spielflächen wird mit Mitteln des EU-Förderprogramms Soziale Stadt/Baufonds finanziert. In die Planungen waren ein beauftragtes Landschaftsarchitekturbüro, der Fachbereich Grünflächen des Bezirksamts, das Team vom Quartiersmanagement Schöneberger Norden...

  • Schöneberg
  • 01.08.19
  • 33× gelesen
Für eine der vier Ecken der Riesenkreuzung gibt es jetzt einen Architekturentwurf.

Planungen sind einen Schritt weiter
Berliner Architekturbüro gewinnt Wettbewerb für Kurfürstenstraße 72-74

Die Kreuzung Kurfürsten-, Schillstraße und An der Urania ist von Verkehrsschneisen geprägt. Seit einiger Zeit laufen Vorbereitungen, das Areal an der Nahtstelle zwischen den Bezirken Tempelhof-Schöneberg und Mitte neu zu bebauen. Es gab einen ersten Architekturwettbewerb und einen ersten Gewinner. Es geht um das Grundstück in der Kurfürstenstraße 72-74. Eigentümer und Vorhabenträger ist die Jahr Grundbesitz GmbH & Co. KG aus Hamburg. Projektentwickler ist die ebenfalls in der Hansestadt...

  • Schöneberg
  • 16.07.19
  • 332× gelesen

Schulferien? Nicht für Handwerker
Sanierungsarbeiten an Schöneberger Schulen laufen

In Schöneberg wird in der Sommerferienzeit an zehn Schulen gebaut. Der Senat hat eine „Schulbauoffensive“ beschlossen. Einerseits sollen neue Schulplätze geschaffen werden. Andererseits geht es darum, Schäden und Mängel an der Bausubstanz bestehender Schulgebäude zu beseitigen. Die Maßnahmen umfassen die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Aufzügen, Rettungswegen und des Brandschutzes sowie der Sanitär- und...

  • Schöneberg
  • 15.07.19
  • 69× gelesen
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Hoher Besuch in der Lindenhof-Siedlung

Schöneberg. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am 11. Juli die Lindenhof-Siedlung besucht. Die Wohnungsgenossenschaft GeWoSüd feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Steinmeier ließ sich vom Genossenschaftsvorstand Norbert Reinelt durch den Lindenhof führen. Im Anschluss diskutierte der Bundespräsident mit Mitgliedern der Genossenschaft über die aktuellen wohnungspolitischen Herausforderungen. KEN

  • Schöneberg
  • 11.07.19
  • 196× gelesen

Akelius stockt auf
In drei Straßen entstehen neue Wohnungen

Unter Nummer 157 ist im Verzeichnis geplanter Neubauten im Bezirk ein Bauvorhaben des schwedischen Wohnungsunternehmens Akelius im Bayerischen Viertel vermerkt. Auf eine mündliche Anfrage des SPD-Verordneten und Vorsitzenden des Stadtentwicklungsausschusses der Bezirkverordnetenversammlung, Axel Seltz, hat Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne) erklärt, die Häuser in der Barbarossastraße 48/49, Freisinger Straße 18-20 und Martin-Luther-Straße 53 würden aufgestockt. Akelius hat beantragt, auf...

  • Schöneberg
  • 03.07.19
  • 242× gelesen
Es gibt neuerdings viele Spekulationen über die Zukunft der Eckgrundstücke.

Es darf spekuliert werden
An der Stelle von LSD-Haus und Woolworth an der Potsdamer Straße könnte Neues entstehen

von Karen Eva Noetzel Im Bezirk gibt es viele, die das Image der Gegend um Potsdamer und Kurfürstenstraße aufmöbeln wollen. Eine Chance für eine positive Veränderung im Kiez sieht jetzt die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung. Deren stellvertretender Fraktionschef Christoph Götz-Geene vermeldet, das ehemalige Wegert-Haus – heute das Sex-Kaufhaus „Love Sex Dreams“ (LSD) – an der Ecke der beiden Straßen habe einen neuen Eigentümer. Und derselbe Investor habe auch das...

  • Schöneberg
  • 02.07.19
  • 550× gelesen
  •  1

Planungsstopp gefordert

Schöneberg. Nach dem Willen von Senat, Bezirken und Investoren sollen die vier Seiten der Kreuzung Kurfürstenstraße und An der Urania neu bebaut werden. Es sollen Flächen für Büros und Kultur sowie ein Hotel und Wohnungen entstehen. Seit Frühjahr 2017 wird an den Plänen gearbeitet. Nun haben die Bezirksverordneten einen vor acht Monaten von der SPD-Fraktion eingebrachten Antrag beschlossen, der einen Planungsstopp für den Bereich Kurfürstenstraße 123-126/An der Urania 1 fordert. Dort, wo Kultur...

  • Schöneberg
  • 27.06.19
  • 149× gelesen

Bauarbeiten am Viktoria-Luise-Platz

Schöneberg. In den nächsten Tagen beginnen rund zehnwöchige Bauarbeiten am Viktoria-Luise-Platz. Die Wege auf dem denkmalgeschützten Platz werden erneuert. Die Tiergartengitter werden neu gestrichen. Die Arbeiten erfolgen in zwei Bauabschnitten, sodass immer eine Hälfte des Platzes begehbar bleibt. KEN

  • Schöneberg
  • 22.06.19
  • 22× gelesen

Was ist ein Härtefall?
Bundesgerichtshof-Urteil zum Eigenbedarf lässt vieles im Unklaren

Eine Familie kauft eine vermietete Drei-Zimmer-Wohnung. Sie will selbst einziehen und zieht die Karte Eigenbedarf. In der Wohnung lebt seit 45 Jahren eine 80-jährige demente Frau. Unter anderem mit diesem Fall hatte sich am 22. Mai der Bundesgerichtshof zu beschäftigen. Dabei ging es um die Frage, ob ein Härtefall vorliegt. Das Berliner Landgericht hatte einerseits den Eigenbedarf bestätigt, der Mieterin aber Bleiberecht gewährt, was auf Widerspruch beim Eigentümer stieß. Auch der BGH...

  • Mitte
  • 11.06.19
  • 1.029× gelesen
  •  3
  •  2
Hier sollen neue Formen des Lebens, Wohnens und Arbeitens ausprobiert werden.

Neues Wohnen und Arbeiten
Gewobag baut Gebäudeensemble in der Bülowstraße aus

Vor gut einem Jahr hatte die Gewobag in Aussicht gestellt, Räume in der Bülowstraße 90 dem Bezirk zu vermieten, der sie dann den heimatlosen autonomen Jugendclubs Potse und Drugstore überlässt. Vor einem Monat gab es das überraschende Angebot, dort könnte die Gertrud-Kolmar-Bibliothek ziehen. Das ist durchaus denkbar. Denn jetzt hat das kommunale Wohnungsunternehmen für die Bülowstraße 90 ein Zukunftsprojekt öffentlich gemacht. „Wohnen, Arbeiten und Zusammenleben wird neu gedacht“,...

  • Schöneberg
  • 06.06.19
  • 211× gelesen
Links im Bild ist der moderne zweigeschossige Anbau zu sehen.
4 Bilder

Kleinod hinter Bäumen
Von der Shell-Tankstelle zum Wohn- und Atelierhaus

Die Bülowstraße: in der Mitte die U-Bahn als Hochbahn, die Straße gesäumt von aneinandergereihten, mehrgeschossigen Wohn- und Geschäftshäusern – und plötzlich ein Bruch. Hausnummer 18. Das Grundstück ist von einer zwei Meter hohen weißen Mauer eingefasst, über die Kirschsträucher, Bambus und mehr als ein halbes Jahrhundert alte Kiefern emporragen. Was sich dahinter verbirgt, ist nur zu ahnen. Nur die Älteren werden sich noch daran erinnern, dass sich hier zu Wirtschaftswunderzeiten eine...

  • Schöneberg
  • 28.05.19
  • 158× gelesen
Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (Mitte) lässt sich gemeinsam mit Tempelhof-Schönebergs Bürgermeisterin Angelika Schöttler von GeWoSüd-Vorstandschef Norbert Reinelt (links) durch den Lindenhof führen.
8 Bilder

Ein Abbild der letzten 100 Jahre
Genossenschaftliches Wohnen Berlin-Süd und „Lindenhof“ feiern Jubiläum

Es gibt sie: die an ein schmuckes Dorf auf dem Lande erinnernde Idylle in der Großstadt. Sie liegt am südlichsten Zipfel Schönebergs: der Lindenhof. Die Siedlung ist die älteste und größte der Genossenschaftliches Wohnen Berlin-Süd eG (GeWoSüd). In diesem Jahr feiern Lindenhof und Genossenschaft 100-jähriges Bestehen. Am 17. Mai war Auftakt für die Feierlichkeiten. Der Regierende Bürgermeister ließ sich auf einem Rundgang vom Vorstandsvorsitzenden Norbert Reinelt die Siedlung zeigen. In...

  • Schöneberg
  • 21.05.19
  • 240× gelesen
Abschnitt des gigantischen Vorlaufrohres.
4 Bilder

In die Röhre geschaut
Neuer Fernwärmetunnel unter Stadtautobahn und S-Bahntrasse fertiggestellt

Gegenüber der Menzelstraße 35 geht es über 42 Sprossen steil hinunter. In zehn Metern Tiefe ist es sehr warm. Ein Gerät gibt in regelmäßigen Abständen einen Piepton von sich. Es ist ausreichend Atemluft vorhanden. Hier unten liegt der neue Fernwärmetunnel der Vattenfall Wärme Berlin AG. Er verbindet die beiden lokalen Fernwärmenetze zwischen den Heizkraftwerken Lichterfelde und Wilmersdorf. Neun solcher lokaler Fernwärmenetze gibt es in Berlin. 2000 Kilometer sind die Leitungen lang....

  • Schöneberg
  • 15.05.19
  • 208× gelesen

Führungen, Feste und ein Schlüssellochgarten
Der Tag der Städtebauförderung am 11. Mai in Schöneberg

Mit sechs Veranstaltungen, drei Führungen, zwei Nachbarschaftsfesten und einem Garten-Workshop begeht Schöneberg den Tag der Städtebauförderung am 11. Mai. Ohne Fördermittel vom Bund kann eine, noch dazu hochverschuldete Stadt wie Berlin große Baumaßnahmen kaum bewältigen. Am Tag der Städtebauförderung stellen Bezirk und Akteure ausgewählte Förderprojekte vor. In Schöneberg gibt es Führungen, Feste und einen Workshop. Der Campus der Waldorfschule, Monumentenstraße 13a, wird erweitert....

  • Schöneberg
  • 02.05.19
  • 122× gelesen
Zurzeit wird auf der Nordseite der Goebenstraße an einem neuen Stadtplatz gebaut.

Sportflächen, Stadtplätze und ein Boulevard
Es geht weiter im Stadtumbauprogramm Schöneberg-Südkreuz

Ende 2005 erklärte der Senat die Gegend am Bahnhof Südkreuz zum Fördergebiet. Seither ist im Programm Stadtumbau Schöneberg-Südkreuz einiges geleistet worden: die Schaffung des Gewerbegebiets Naumannstraße, Grünflächen, ein Fuß-, Rad- und Skaterweg. Und es geht weiter. So wird mit Mitteln des Stadtumbauprogramms zu 90 Prozent der drei Millionen Euro teure Bau einer Sporthalle auf dem Grundstück der privaten Johannes-Schule realisiert. Es entsteht in Holzbauweise, wie die übrigen Gebäude der...

  • Schöneberg
  • 20.04.19
  • 239× gelesen
  •  1

Grundsteinlegung am Klinikum

Schöneberg. Der Berliner Krankenhausbetreiber Vivantes hat für ein neues Gebäude auf dem Areal des Auguste-Viktoria-Klinikums am Grazer Damm den Grundstein gelegt. In den kommenden drei Jahren entstehen sechs OP-Säle sowie Räume für Radiologie und Intensivmedizin. Das mit zehn Millionen Euro aus dem Programm „Sondervermögen Infrastruktur der wachsenden Stadt“ (SIWA) geförderte, 64,2 Millionen Euro teure Bauprojekt ist einer von fünf Bauabschnitten, mit dem die Klinik mit rund 1000 Mitarbeitern,...

  • Schöneberg
  • 16.04.19
  • 100× gelesen

Eine Rampe für das Rathausfoyer

Schöneberg. Bis ein Aufzug eingebaut wird, der es gehbehinderten Menschen ermöglicht, im Rathaus Schöneberg in Foyer und Bürgeramt zu gelangen, wird als Zwischenlösung eine Rampe installiert. Die Bezirksverordneten haben einen entsprechenden Antrag der FDP-Fraktion angenommen. Die Rampe kann angemietet weden. Es gibt verschiedene Modelle und Möglichkeiten, sie zu platzieren. KEN

  • Schöneberg
  • 16.04.19
  • 16× gelesen

Planreife für weiteren Euref-Neubau
Verkehrsuntersuchung zur Torgauer Straße besagt: Es geht

Immer, wenn es um Bauvorhaben auf dem Euref-Campus geht, steht die Torgauer Straße im Fokus. Hält sie eine größere Verkehrsbelastung aus? Eine neue Untersuchung sagt: ja. Von dieser Untersuchung hing das neueste Bauvorhaben auf dem Campus ab, die Errichtung eines Bürogebäudes für eine Netzwerkgesellschaft an der Südspitze des Areals, direkt am S-Bahnhof Schöneberg zwischen Bahntrasse und Straße gelegen. 9600 Quadratmeter Bruttogeschossfläche sind hier geplant. Mit inszwischen 85 000...

  • Schöneberg
  • 06.04.19
  • 150× gelesen

Beiträge zu Bauen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.