Einbruch gescheitert

Berlin: Pfandleihhaus | Schöneberg. Unbekannte haben in den Morgenstunden des 8. März versucht, mit Brachialgewalt in ein Pfandleihhaus in der Bayreuther Straße einzudringen. Eine Zeugin hatte kurz nach 6 Uhr beobachtet, wie ein Renault Twingo mehrmals gegen die Rollläden des Geschäfts fuhr. Danach stiegen zwei Männer aus. Das Auto ging in Flammen auf. Die Täter flüchteten zu einem an der Ecke Kleist- und Bayreuther Straße wartenden Auto und fuhren in Richtung Martin-Luther-Straße davon. Durch die Brandhitze wurden zwei geparkte Autos und die Hauswand beschädigt. Wie sich herausstellte, waren die am Twingo angebrachten Autokennzeichen kurz zuvor von einem Mercedes gestohlen worden. Während der Ermittlungen und Löscharbeiten kam es im Bereich Wittenbergplatz und Kleiststraße zu Sperrungen. Bei der Fahndung nach den Tätern war auch der Polizeihubschrauber im Einsatz.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.