Radfahrerin und Fußgängerin verletzt: Auto erfasste Fahrrad

Spandau. Bei einem Unfall am 5. Juli am Altstädter Ring ist eine Radfahrerin schwer und eine Fußgängerin leicht verletzt worden.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr die 46-jährige Radfahrerin gegen 18.15 Uhr den Radweg der Klosterstraße in Richtung Falkenseer Platz, überfuhr die Straße Stabholzgarten, hielt zunächst an und wollte dann nach links den Altstädter Ring in Richtung Seegefelder Straße überqueren. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst, mit dem ein 26-Jähriger in der Klosterstraße in Richtung Falkenseer Platz unterwegs war.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrrad in Richtung Mittelstreifen geschleudert und traf die 33 Jahre alte Fußgängerin, die gerade, offenbar bei Grün, den Altstädter Ring in Richtung Stabholzgarten überqueren wollte. Während die Zweiradfahrerin Arm-, Bein-, Kopf- und Rumpfverletzungen erlitt und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste, konnte die Passantin nach der Behandlung ihrer Beinverletzungen die Klinik wieder verlassen. Der Autofahrer blieb unverletzt. CS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.