Erfolg trotz warmen Wetters: Veranstalter zufrieden mit Weihnachtsmarkt

Spandau. Sven-Uwe Dettmann, Geschäftsführer der veranstaltenden Partner für Spandau GmbH ist mit dem Spandauer Weihnachtsmarkt 2015 zufrieden. Auch Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) zeigt sich erfreut.

Stolz ist Dettmann darauf, dass an allen vier Wochenenden zwischen Weihnachtskrippe und Nikolaikirche ein neuer kleiner Kunstmarkt entstanden sei, auf dem sich insbesondere das Künstlernetzwerk Spandau umfangreich präsentieren konnte. Das habe eine Sogwirkung auf andere regionale Künstler, was für zukünftige Weihnachtsmärkte hoffnungsvoll stimme.

Der „Markt der Schulen“ fand seit vielen Jahren wieder einmal an allen vier Adventssonnabenden im Hof der Stadtbibliothek statt. Auch für Bürgermeister Helmut Kleebank war das Angebot der Stände und Hütten abwechslungsreich und für die Besucher attraktiv.

Angesichts des steigenden Kostendrucks sei das alles, so Dettmann, nur mit Hilfe eines gut harmonierenden Teams und vieler verlässlicher Partner aus nah und fern zu stemmen. Dazu gehörten auch in diesem Jahr wieder der inhabergeführte Einzelhandel in der Altstadt. Das gelte auch für die „Berliner Tafel“, die mit Bühnenauftritten im Rahmen eines Koch- und Backstudios ihre Spendensammelaktion ergänzte und für eine gesunde Erweiterung des Marktprogrammes sorgte.

Eine Einschätzung des Spandauer Weihnachtsmarktes 2015 sollte aber, so Dettmann, auch die Störgrößen nicht unerwähnt lassen: „In den ersten Tagen hatten die weltpolitischen Spannungen, aber auch das schlechte Wetter, für verminderten Marktbesuch gesorgt. Die für die Jahreszeit zu hohen Temperaturen machten es über den gesamten Zeitraum den Verkäufern von Winterware und denen von Heißgetränken sehr schwer, die nötigen Umsätze zu erzielen." Am Gesamterfolg der Veranstaltung habe das Wetter aber nichts geändert. Dettmann verspricht: Mit 31 Veranstaltungstagen wird der Spandauer Weihnachtsmarkt 2016 einer der längsten in seiner dann 43-jährigen Geschichte sein. CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.