ALDI

1 Bild

Baubeginn für neuen Aldi-Markt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Altglienicke | am 08.07.2016 | 200 mal gelesen

Berlin: Aldi | Altglienicke. In den nächsten Tagen beginnen an der Schönefelder Chaussee 174 Bauarbeiten. Auf dem Grundstück wird ein Aldi-Markt errichtet.Bereits im Oktober 2015 hatten wir von den Neubauplänen des Unternehmens berichtet. Inzwischen war der alte Markt abgerissen worden. Wie die Aldi-Immobilienverwaltung auf Nachfrage mitteilte, beginnen Mitte Juli die Tiefbauarbeiten, ab 15. August wird das neue Gebäude errichtet....

Zebrastreifen vor Aldi-Markt?

Harald Ritter
Harald Ritter | Marzahn | am 28.10.2015 | 43 mal gelesen

Marzahn. Das Bezirksamt soll sich gegenüber der Verkehrslenkung Berlin für einen Zebrastreifen in der Havemannstraße einsetzen. Er soll auf der Höhe des Aldi-Marktes in der Rabensteiner Straße gebaut werden. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung Marzahn-Hellersdorf beschlossen. Die vorhandenen Übergänge in Form von Verkehrsinseln reichten zum Schutz der Fußgänger nicht aus. Die vielbefahrene Havemannstraße sei nicht nur...

Aldi plant einen Neubau

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Altglienicke | am 21.10.2015 | 839 mal gelesen

Berlin: Aldi | Altglienicke. ALDI bekommt an der Schönefelder Chaussee 174 einen neuen Markt. Im September ist das Bauvorhaben beim Stadtentwicklungsamt beantragt worden. Der Bau mit rund 1000 Quadratmetern Verkaufsfläche und 79 Pkw-Stellplätzen soll 2,31 Millionen Euro kosten, der alte Markt wird abgerissen. Wann das Bauvorhaben realisiert wird, ist noch nicht bekannt. RD

3 Bilder

Sewanstraße: Neubau mit Mietwohnungen und Discounter geplant

Josephine Klingner
Josephine Klingner | Friedrichsfelde | am 08.08.2015 | 751 mal gelesen

Berlin: Aldi | Friedrichsfelde. Bei einer Bürgerversammlung am 27. Juli wurde das Konzept für den Neubau in der Sewanstraße 259 vorgestellt. Die Anwohner zeigten sich wenig begeistert und hatten viele Bedenken.Zu viel Schatten, Lärm, zu wenig Parkplätze – die Anwohner des Erieseerings fürchten um ihre Wohn- und Lebensqualität. Geht es nach Aldi, Eigentümer des Grundstücks, und dem Bezirk, entsteht auf dem Gelände des Discounters in den...

1 Bild

Neuköllner Tor: entspanntes Einkaufen bis 24 Uhr

Manuela Frey
Manuela Frey | Neukölln | am 14.07.2015 | 146 mal gelesen

Berlin: Neuköllner Tor | Neuköllner Tor – dieser Name steht für entspanntes Einkaufen. Direkt am U- und S-Bahnhof Neukölln, mit ausreichend kostenlosen Parkplätzen und einem idealen Mix verschiedener Geschäfte, ist das Einkaufscenter perfekter Anlaufpunkt für jeden. Auf einer Fläche von insgesamt 15.000 m² sorgen für das viele Waren- und Dienstleistungsangebot neben dem real-Supermarkt im EG mit seinen Öffnungszeiten von 7 bis 24 Uhr (sonnabends...

1 Bild

Entspanntes Einkaufen im Neuköllner Tor

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Neukölln | am 04.06.2015

Neuköllner Tor - dieser Name steht für entspanntes Einkaufen. Direkt am U- und S-Bahnhof Neukölln, mit ausreichend kostenlosen Parkplätzen und einem idealen Mix verschiedener Geschäfte ist das Einkaufscenter perfekter Anlaufpunkt für jeden. Für das große Waren- und Dienstleistungsangebot sorgen auf einer Fläche von insgesamt 15 000 Quadratmetern neben dem real-Supermarkt im Erdgeschoss mit seinen Öffnungszeiten von 7 bis 24...

1 Bild

Herbstlich willkommen im Neuköllner Tor

PR-Redaktion
PR-Redaktion | Neukölln | am 14.10.2014

Neuköllner Tor - seit vier Jahren steht dieser Name für entspanntes Einkaufen. Mit seiner Lage direkt am U- und S-Bahnhof Neukölln, ausreichend kostenlosen Parkplätzen und einem idealen Mix unterschiedlicher Geschäfte ist das Einkaufscenter perfekter Anlaufpunkt für jeden. Für das große und sehr facettenreiche Waren- und Dienstleistungsangebot sorgen neben dem real-Supermarkt im Erdgeschoss mit seinen Öffnungszeiten von 7 bis...

Nach dem Umbau: Alter Hotelsaal erstrahlt in neuem Glanz

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Friedenau | am 15.09.2014 | 134 mal gelesen

Friedenau. Matthias Strobl staunte nicht schlecht, als er die abgehängten Decken in der früheren Aldi-Filiale in der Rheinstraße 60 entfernen ließ. Zu Tage trat die alte Stuckornamentik. Ein vergessenes Stück Friedenauer Baugeschichte ist wieder entdeckt worden.Nach über vier Jahrzehnten war Aldi am 1. Juni ausgezogen. Die Geschäftsräume übernahm die Bio-Supermarktkette "denn’s", ein Tochterunternehmen der oberfränkischen...

Investor gewinnt Aldi Nord als Partner

Michael Uhde
Michael Uhde | Siemensstadt | am 11.03.2013 | 2206 mal gelesen

Siemensstadt. Um eine Sport- und Eventhalle auf dem 13 000 Quadratmeter großen Grundstück nördlich des Einkaufszentrums "Siemensstadt Park" an der Ecke Nonnendammallee und Paulsternstraße zu errichten, hat sich Investor Peter Dietrich neue Partner ins Boot geholt.Neuer Gesellschafter ist nun Torsten Laukat von der Projektentwicklungsgesellschaft AFL, die vor drei Jahren den "Siemensstadt Park" errichtet hat. Und der bringt...