Andrej Holm

3 Bilder

Drama Riga in drei Akten: Ein Bauprojekt zwischen Genehmigung und Protest

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 05.05.2017 | 541 mal gelesen

Berlin: Carré Sama-Riga | Friedrichshain. Das Bauvorhaben Carré Sama-Riga der CG-Gruppe an der Rigaer Straße 71-73 ist nicht mehr zu stoppen. Am 5. Mai wurde die Genehmigung offiziell erteilt.Zuvor war das Projekt innerhalb von 24 Stunden an drei verschiedenen Orten noch einmal Thema. Dabei ging es um rechtliche Fragen, Protest und politische Stellungskämpfe. Eine Art Drama Riga in drei Akten.1. Akt: 2. Mai, 19 Uhr, Konzertsaal der Musikschule an der...

1 Bild

Ideen für Hohenschönhausen: Die Linke lädt zu Diskussionen ein

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Malchow | am 21.04.2017 | 85 mal gelesen

Berlin: Anna-Seghers-Bibliothek | Neu-Hohenschönhausen. Am 26. April diskutiert Die Linke über die Gestaltung des Zentrums von Neu-Hohenschönhausen. Am 17. Mai beleuchtet der Wissenschaftler Andrej Holm das Thema Stadtentwicklung.Mit gleich zwei Veranstaltungen lädt Die Linke in Lichtenberg zur Diskussion über die Zukunft einer sozialen Stadtentwicklung ein. Am 26. April diskutieren Bürgermeister Michael Grunst und die Abgeordnete Ines Schmidt (beide...

3 Bilder

Hilft die Politik wirklich weiter? Veranstaltung zum Thema Vorkaufsrecht 2

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 17.03.2017 | 373 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Andrej Holm ist wieder aufgetaucht. Der Kurzzeit-Staatssekretär gab als Moderator einen seiner ersten öffentlichen Auftritte nach der Demission.Er leitete am 7. März eine Diskussion im SO36, organisiert vom Verein Helle Panke der Rosa-Luxemburg-Stiftung und der Fraktion der Linkspartei in Friedrichshain-Kreuzberg, die sich mit dem Thema Vorkaufsrecht beschäftigte. Auf dem Podium waren...

Jusos für Andrej Holm 1

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 02.02.2017 | 55 mal gelesen

Lichtenberg. Die Jusos Lichtenberg sehen mit dem "erzwungenen Rücktritt" des Staatssekretärs für Wohnen, Andrej Holm, die Glaubwürdigkeit von Rot-Rot-Grün beschädigt. Holms hatte sein Amt wegen Falschangaben zu seiner Stasi-Vergangenheit niederlegen müssen. In einer Mitteilung vom 26. Januar zeigen sich die Jusos solidarisch mit den Studierenden, die nach Holms Rücktritt das Institut für Sozialwissenschaften besetzten "und...

Wie soll sich der Kiez entwickeln?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 28.11.2016 | 16 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz | Prenzlauer Berg. Unter dem Motto „Was soll denn hier noch alles gebaut werden“ findet am 6. Dezember eine Anwohnerversammlung im Kiez am Teutoburger Platz statt. Dazu sind Anwohner um 18.30 Uhr im Aktionsraum des Stadtteilzentrums in der Fehrbelliner Straße 92 willkommen. Seit Anfang des Jahres wird auf dem Grundstück der ehemaligen Kaufhalle an der Ecke Templiner und Fehrbelliner Straße ein Neubau vom Unternehmen Bewecon...