Deutsche Rentenversicherung

Beratung zu Rentenfragen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 03.05.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Eine Rentenberatung findet am 12. Mai in der Alten Apotheke statt. In der Romain-Rolland-Straße 112 steht Manfred Oberüber als Gesprächspartner zur Verfügung. Er ist der Versichertenälteste der Deutschen Rentenversicherung. Von 15 bis 17 Uhr berät er kostenlos zu Themen wie Alters-, Berufsunfähigkeits-, Erwerbsunfähigkeits-, Unfall- und Witwenrente. Eine Spende ist willkommen. Weitere Informationen unter...

Beratung zu Rentenfragen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Heinersdorf | am 19.02.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Alte Apotheke | Heinersdorf. Der Versichertenälteste der Deutschen Rentenversicherung Manfred Oberüber berät am 3. März von 15 bis 17 Uhr zu Fragen der Alters-, Berufsunfähigkeits-, Erwerbsunfähigkeits-, Unfall und Witwenrente. Die Beratung in der Alten Apotheke, Romain-Rolland-Straße 112, ist kostenlos, aber eine Spende willkommen. Anmeldung unter  21 98 29 70. BW

Rentenexperten informieren

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 25.09.2015 | 76 mal gelesen

Berlin: Bürgerbüro der CDU Steglitz-Zehlendorf | Lichterfelde. Nach der Sommerpause gibt es im Bürgerbüro der CDU, Hindenburgdamm 80, wieder eine Rentenberatung. Am Dienstag, 6. Oktober, 15 bis 17 Uhr, stehen Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung Rede und Antwort. Bürger haben Gelegenheit, mit den Experten zu sprechen und sich über die Mütterrente, die Rente mit 63 Jahren und die eigenen Ansprüche zu informieren. Terminvereinbarungen sind unter  84 41 71 74 oder per...

Vorsicht, Mindestlohn

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 30.06.2015 | 56 mal gelesen

Haben Rentner die Regelaltersgrenze noch nicht erreicht, dürfen sie maximal 450 Euro im Monat hinzuverdienen. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund hin. Beim Überschreiten dieser Grenze wird die Altersrente gekürzt oder entfällt ganz. Das kann der Fall sein, wenn der Verdienst im Zuge der Einführung des Mindestlohns erhöht wurde. Unbegrenzt zur Altersrente hinzuverdienen dürfen Rentner nach Erreichen der...

Rentenexperten antworten

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 04.05.2015 | 29 mal gelesen

Berlin: CDU-Bürgerbüro | Lichterfelde. Am Dienstag, 19. Mai, von 15 bis 17 Uhr, haben Bürger die Möglichkeit, mit Experten der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg zu sprechen. Im CDU-Bürgerbüro, Hindenburgdamm 80, geben die Rentenexperten Auskunft zu Mütterrente, Rente mit 63 und den eigenen Ansprüchen Auskunft. Termine können vereinbart werden unter auch 84 41 71 74 oder buergerbuero.hindenburgdamm@gmail.com. Karla Menge / KM

Rentenberatung im Bürgerbüro

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 09.03.2015 | 53 mal gelesen

Berlin: CDU-Bürgerbüro | Lichterfelde. Am Dienstag, 17. März, 15 bis 17 Uhr, gibt es die Gelegenheit, mit den Experten der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg zu sprechen. Im CDU-Bürgerbüro, Hindenburgdamm 80, können sich Bürger zu Themen wie Mütterrente, Rente mit 63 Jahren und die eigenen Ansprüche informieren. Terminvereinbarung: 84 41 71 74 oder buergerbuero.hindenburgdamm@gmail.com. Karla Menge / KM

Wissenswertes zur Rente

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 26.02.2015 | 29 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Der Turm | Karow. Im Stadtteilzentrum "Der Turm" in der Busonistraße 136 gibt es ein neues Beratungsangebot. Michael Bormann, Versicherungsältester der Deutschen Rentenversicherung, bietet ab März an jedem zweiten Donnerstag von 15 bis 17 Uhr eine Rentenberatung an. Mit diesen regelmäßigen Sprechstunden beginnt er am 12. März. Anmeldung unter 949 30 87 an. Bernd Wähner / BW