Alles zum Thema Vattenfall

Beiträge zum Thema Vattenfall

Kultur
Mit der musizierenden Maus auf dem Stromkasten an der Oberfeldstraße/Ecke Ketschendorfer Weg betonen die Schüler der Johann-Strauß-Grundschule, dass bei ihnen die Musik die erste Geige spielt.
2 Bilder

Farbige Bilder in den Straßen
Schüler aus dem Bezirk beim Stromkastenstyling erfolgreich

Stromkastenstyling ist in Berlin zu einer Massenbewegung gewonnen. Bei dem diesjährigen Wettbewerb von Vattenfall war der Bezirk besonders erfolgreich. Zwei Schulklassen aus Biesdorf belegten jeweils einen zweiten und dritten Platz. Die Klasse 6a der Johann-Strauß-Grundschule teilte sich den zweiten Platz mit einer Grundschulklasse aus Charlottenburg-Wilmersdorf. Den dritten Platz in dem Wettbewerb belegte der Z-Kurs des Otto-Nagel-Gymnasiums. Das kann als großer Erfolg gewertet werden....

  • Biesdorf
  • 10.12.18
  • 9× gelesen
Verkehr

26 Ladestationen bereits in Pankow

Pankow. In Pankow gebe es für Fahrer von Elektrofahrzeugen inzwischen schon etliche Ladestationen. Das teilt Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage in der BVV mit. In ganz Berlin gibt es derzeit etwa 350 Ladestationen, die von der Allego GmbH im Auftrage Berlins betrieben werden. Davon befinden sich 26 auf öffentlichem Straßenland in Pankow. Eine Übersicht findet sich auf www.be-emobil.de/ladestationen. Weitere zwei Stationen betreibe das Unternehmen...

  • Pankow
  • 16.11.18
  • 18× gelesen
Sonstiges

Stromausfall im ganzen Bezirk

Marzahn-Hellersdorf. Zu einem großflächigen Stromausfall ist es am Mittwochmorgen, 31. Oktober, im Bezirk gekommen. Von 4.41 bis 6.25 Uhr fielen in einzelnen Straßenzügen die Lichter aus, auch die Straßenlaternen. Rund 20 000 Haushalte in allen Ortsteilen hatten keinen Strom. Auch die Beleuchtung an den S-Bahnhöfen Mahlsdorf und Biesdorf war davon betroffen. Aus Sicherheitsgründen hielt die S 5 daher nicht in den Bahnhöfen. Ursache des Stromausfalls war laut einem Sprecher von Vattenfall eine...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 31.10.18
  • 36× gelesen
Kultur
In der Ausstellung „Unseen Westeros“ wird die Fantasy-Stadt Tyrosh erlebbar.

Matte Painter im Umspannwerk Wittenau
Bei der Ausstellung "Unseen Westeros" laufen Fans durch die Kulissen von "Game of Thrones"

Großformatig wollen die Künstler hinter „Game of Thrones“ im Januar 2019 ihre fantastischen Landschaften in das ehemalige Umspannwerk Wittenau bringen. Für Besucher soll die Ausstellung die Entdeckungstour durch eine andere Welt ermöglichen. Initiator Sven Sauer hat der Berliner Woche erzählt, wie es dazu kam. „Catelyn hatte diesen Götterhain noch nie gemocht. Sie war eine geborene Tully aus Schnellwasser weit im Süden, am roten Arm des Trident. Im Götterhain dort gab es einen Garten, hell...

  • Wittenau
  • 10.10.18
  • 331× gelesen
Bauen
Die große Gasturbine für das neue Heizkraftwerk Marzahn.

Das Herzstück ist schon da
Siemens liefert Gasturbine für künftiges Heizkraftwerk

Sie ist 200 Tonnen schwer, etwa zehn Meter lang und das Kernstück des neuen Heizkraftwerkes an der Rhinstraße:  Die große Gasturbine von Siemens. Ihr Das Herzstück der neuen Gas- und Dampfturbinen-Anlage im Heizkraftwerk an der Rhinstraße soll künftig kombiniert 230 Megawatt Wärmenergie und 260 Megawatt elektrischer Energie erzeugenen. Das neue HKW Marzahn kann damit einen Ausnutzungsgrad des Brennstoffs Erdgas von 90 Prozent erreichen. Hergestellt wurde die Gasturbine im...

  • Marzahn
  • 25.09.18
  • 241× gelesen
Wirtschaft
Das neue Gas- und Dampfturbinenkraftwerk im Modell.
2 Bilder

Bauverzögerung und technische Probleme
Heizkraftwerk Lichterfelde geht noch später ans Netz

Die Eröffnung des neuen Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerkes Lichterfelde muss erneut verschoben werden. Zuletzt war von einer Inbetriebnahme Ende dieses Jahres die Rede. Neuester Stand: Die Anlage kann erst Anfang des nächsten Jahres ans Netz gehen. Schon der erste Termin 2016 wurde um ein gutes Jahr verschoben, weil die Bauarbeiten langsamer vorangingen als geplant. Vattenfall als Betreiber begründete die Verzögerung mit der Lage des HKW mitten im Wohngebiet. Das erschwerte die...

  • Lichterfelde
  • 17.09.18
  • 175× gelesen
Soziales
Gabriele Ehrlich, Arbeitsdirektorin bei Vattenfall, und Dr. med. Roland Karl, Leiter des Berliner Instituts für Transfusionsmedizin beim DRK-Blutspendedienst Nord-Ost, mit der Plakette der Helfenden Hände

Mit 7.500 Volt zur Blutspende: Bei Vattenfall fließt nicht nur Strom sondern auch Blut für einen guten Zweck
DRK-Blutspendedienst Nord-Ost und Vattenfall schließen Kooperation zur Blutspende

Der Monat Juni stand bei Vattenfall ganz im Zeichen der lebensrettenden Blutspende. Bei dem Energiedienstleister ist das DRK bereits seit 30 Jahren mit dem Blutspendeteam zu Gast. Nun stellten beide die langjährige bewährte Beziehung auf eine neue Grundlage. Vattenfall ist nun Kooperationspartner der CSR-Initiative „Helfende Hände“ der DRK-Blutspendedienste. Gabriele Ehrlich, Arbeitsdirektorin bei Vattenfall, und Dr. med. Roland Karl, Leiter des Berliner Instituts für Transfusionsmedizin...

  • Wedding
  • 09.07.18
  • 145× gelesen
Wirtschaft
Der Transporter fährt mit einem der Elektrodenkessel bei Vattenfall vor.
5 Bilder

Kraftakt für Mega-Tauchsieder
Power-to-Heat-Anlage bekommt drei Kessel

Sie sind fünf Meter hoch und wiegen neun Tonnen. Die Elektrodenkessel für die „Power to Heat“-Anlage von Vattenfall wurden jetzt angeliefert und montiert. Es sind die „Herzstücke“ von Deutschlands größter Power-to-Heat-Anlage. Ohne die drei Elektrodenkessel kann Strom nicht zu Wärme werden. Jetzt aber sind sie da. Gut sieben Monate nach dem ersten Spatenstich für die neue Anlage im Spandauer Heizkraftwerk Reuter kamen die Kessel per Lkw zum Großen Spreering 5. Dort wurden die...

  • Siemensstadt
  • 30.06.18
  • 140× gelesen
Bauen
Ortstermin auf der Baustelle: Bürgermeister Stephan von Dassel (links) informiert sich bei Vattenfall-Wärme-Chef Gunther Müller über den Fortschritt der Arbeiten.

Unsichtbar für Passanten
Vattenfall baut unterirdische Fernwärme-Pumpstation

Vattenfall baut eine neue Fernwärme-Pumpstation. Der Energiekonzern investiert dafür vier Millionen Euro in die entstehende Europacity. Wie eine Konzernsprecherin sagte, sei die neue Technik am Spreeufer darauf ausgelegt, das wachsende Quartier nördlich des Hauptbahnhofs mit 6000 Haushalten sicher mit Wärme zu versorgen. Sieben Kilometer Fernwärmeleitungen hat Vattenfall in diesem Gebiet schon verlegt. Nun wird die Pumpanlage am nördlichen Alexanderufer gebaut und zwar...

  • Moabit
  • 19.06.18
  • 279× gelesen
Bauen
So soll der neue Bürokomplex einmal aussehen
2 Bilder

Neue Zentrale am Südkreuz
Vattenfall Deutschland zieht 2021 an den Hildegard-Knef-Platz

Der schwedische Energiekonzern baut seine neue Deutschand-Zentrale am Südkreuz. 2021 werden mehr als 2000 Mitarbeiter von Vattenfall und Stromnetz Berlin an den Hildegard-Knef-Platz ziehen. Vattenfall baut nicht selbst, sondern mietet langfristig ein Gebäudeensemble an, das auf einem 10 000 Quadratmeter großen Grundstück gebaut wird. Projektentwickler ist Edge Technologies, ein erst im Januar gegründetes Tochterunternehmen des niederländischen Immobilienunternehmens OVG Real Estate. Edge...

  • Schöneberg
  • 17.06.18
  • 636× gelesen
Wirtschaft

Vattenfall baut am Südkreuz

Schöneberg. Der Energiekonzern Vattenfall lässt seine Deutschlandzentrale am Südkreuz errichten. 2021 ziehen die mehr als 2000 Mitarbeiter vom jetzigen Standort an der Chausseestraße am U-Bahnhof Naturkundemuseum in den Neubau am Hildegard-Knef-Platz. Nach Plänen von Tchoban Voss Architekten entsteht am Südkreuz ein Neubaukomplex mit mehr als 29 000 Quadratmetern Bürofläche aus zwei miteinander verbundenen Gebäuden. Das Ensemble entsteht in Holz-Beton-Hybrid-Bauweise. Vattenfall beschäftigt...

  • Schöneberg
  • 14.06.18
  • 283× gelesen
Bauen
Bürgermeister Stephan von Dassel (links) und Vattenfall Wärme-Chef Gunther Müller auf der Baustelle für die neue Pumpstation am nördlichen Alexanderufer.

Fernwärme für die Europacity:
Vattenfall baut unterirdische Pumpstation am Hauptbahnhof

Um die entstehenden Wohn- und Büroviertel nördlich des Hauptbahnhofs mit Wärme zu versorgen, errichtet der Energiekonzern Vattenfall eine unterirdische Fernwärme-Pumpstation. Sieben Kilometer Fernwärmeleitungen wurden in der neuen Europacity entlang der Heidestraße bereits verlegt, um den Wärmebedarf von rund 6000 neuen Haushalten zu decken. Vattenfall investiert knapp vier Millionen Euro in den Bau der unterirdischen Anlage am nördlichen Alexanderufer an der Sandkrugbrücke. Wenn alles...

  • Mitte
  • 13.06.18
  • 148× gelesen
Wirtschaft

Strom aus Charlottenburg

Wedding. Die Stromnetz Berlin GmbH, ein Unternehmen des Energiekonzerns Vattenfall, hat am 7. Juni Richtfest für ein neues Verteilergebäude gefeiert. Der Netzknoten Charlottenburg in der Quedlinburger Straße 43 ist auch für Wedding von Bedeutung. Denn die 110 kV-Stromstation versorgt rund 320 000 Haushalte und Gewerbe in Charlottenburg, Moabit, Wilmersdorf, Reinickendorf und Wedding. Ab 2020 ist die Station für die Ausfallsicherheit verantwortlich. DJ

  • Wedding
  • 08.06.18
  • 49× gelesen
Wirtschaft

Kälterekord am Potsdamer Platz

Tiergarten. Das Wetter kennt seit Jahresbeginn nur Rekorde. Nachdem der März der kälteste seit langer Zeit und der April der heißeste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen war, war auch der Mai auf Hitzerekordkurs. Für die Kältezentrale von Vattenfall am Potsdamer Platz bedeutete das viel Arbeit, um die Klimaanlagen der vielen Büros, Hotels und Restaurants zu versorgen. Noch nie hat die Anlage in einem Mai so viel Kälte geliefert wie 2018. Mehr als 8000 Megawattstunden wurden seit dem 1. Mai...

  • Tiergarten
  • 01.06.18
  • 35× gelesen
Umwelt
Vattenfall-Wärme-Chef Gunther Müller und Bürgermeister Oliver Igel nehmen die Solaranlage symbolisch in Betrieb.
3 Bilder

Die Sonne macht das Wasser warm
Berlins größte Solarthermieanlage geht an der Wendenschloßstraße ans Netz

Wohnen Sie irgendwo in Wendenschloß oder im Allende-Viertel und sind Sie ein Energie-Kunde bei Vattenfall? Dann kommt vermutlich auch Ihr warmes Wasser künftig direkt von der Sonne. In der Wendenschloßstraße 180, auf dem Hof eines Vattenfall-Blockheizkraftwerks, ging jetzt Berlins größte Solarthermieanlage in Betrieb. Innerhalb von zehn Wochen wurden die 78 Sonnenkollektoren mit einer Nutzfläche von rund 1000 Quadratmetern aufgestellt. Im Innern der Kollektoren befinden sich allerdings keine...

  • Köpenick
  • 30.05.18
  • 194× gelesen
Politik
Im Gemeinschaftsgarten vor dem Vattenfall-Heizkraftwerk an der Köpenicker Straße wird seit einem Jahr gepflanzt und geerntet.
3 Bilder

Vattenfall will Hochbeete im Nikolaiviertel sponsern

Der Nikolaiviertel-Verein möchte zwölf Hochbeete an der Rathausstraße aufstellen und Anwohner gärtnern lassen. Die Firma Vattenfall steht als Sponsor bereit, nur die Genehmigungen vom Bezirksamt kommen nicht. „Die gefühlte hundertste Begehung“, schreibt der Nikolaiviertel e.V. über das bisher letzte Treffen im April zum Urban Gardening im Nikolaiviertel mit Vertretern vom Grünflächenamt und dem „Pflanz was“-Team von Vattenfall. „Pflanzen und Blumen machen Menschen glücklich und sorgen für...

  • Mitte
  • 19.05.18
  • 125× gelesen
Bauen
Das neue Heizkraftwerk Lichterfelde steht kurz vor der Fertigstellung. Anwohner machen sich Sorgen, weil mitunter gelber Rauch aus den Schornsteinen aufsteigt. Er sei harmlos, erklärt Betreiber Vattenfall.

Quietschgelber Rauch über dem Teltowkanal

„Quietschgelber Rauch“ steigt wiederholt aus dem neuen Schornstein des Heizkraftwerkes Lichterfelde auf. So beschreiben Spaziergänger und Anwohner ihre Beobachtungen. Zuletzt bemerkten sie die gelben Wolken am Wochenende, 21. und 22. April. „Gesund kann das nicht sein“, vermutet eine Anwohnerin. Gerade an den Wochenenden, wenn bei schönen Wetter viele Familien draußen sind, befürchtet sie eine Gefährdung für die Gesundheit. Zumal der gelbe Rauch immer wieder aus dem Schornstein steigt....

  • Lichterfelde
  • 27.04.18
  • 1.736× gelesen
Soziales
Stadtrat Frank Bewig (rechts) hat mit Thomas Bünger (links) und Jörg-Andreas Czernitzky von der Vattenfall das Balancegerüst seiner Bestimmung übergeben.

Auf der Balancierstrecke bleiben: Spielplatz in Schmidt-Knobelsdorf-Straße hat zusätzliches Gerät

Der Spielplatz ist der erste und einer von drei barrierearmen Spielplätzen in der Wilhelmstadt. Seit kurzem steht einem Balance-Akt auf dem 4400 Quadratmeter großen Areal durch ein neues Gerät nichts mehr im Wege. Vor beinahe acht Jahren wurde der Spielplatz an der Ecke Schmidt-Knobelsdorf-Straße und Seeburger Straße eröffnet und galt zum damaligen Zeitpunkt als erster, barrierefreier Spielplatz im Bezirk Spandau, der insgesamt über 89 Spielplätze in seinen Ortsteilen verfügt....

  • Wilhelmstadt
  • 06.03.18
  • 133× gelesen
Bauen
Die Anwohner haben sich monatelang ohne Erfolg selbst um die Reparatur der Straßenleuchte bemüht.
2 Bilder

Leuchte im Brassenpfad wieder intakt

Eine beschauliche Einfamilienhaussiedlung zwischen Müggelheimer Damm und Wendenschloßstraße. Die Straßenbeleuchtung hat schon viele Jahre auf dem Buckel, es gibt Holzmasten mit Oberleitung. Und eine der Laternen ist seit Monaten defekt.„Hilfe, bei mir und Nachbarn vor der Haustür ist es seit November 2017 duster“, meldete sich Leser Peter Grobert kürzlich bei der Berliner Woche. Wir verabreden einen Ortstermin. Bei strömendem Regen haben sich am Sonntagvormittag des 28. Januar mehrere Anwohner...

  • Köpenick
  • 01.02.18
  • 233× gelesen
Wirtschaft
Vattenfall Wärme-Vorstand Gunther Müller (links) erklärt Senatskanzlei-Chef Björn Böhning die Wärmezähler.
4 Bilder

Wärmedaten aus dem Roten Rathaus: Vattenfall installiert smarten Fernwärmezähler

In der Heizzentrale im Keller des Roten Rathauses haben Senatskanzlei-Chef Björn Böhning und Vattenfall-Wärme-Vorstand Gunther Müller den ersten Smart Meter Berlins in Betrieb genommen. Bis Ende 2018 sollen diese schlauen Kisten Daten aus 20 000 Objekten von Vattenfall-Fernwärme-Kunden funken. Björn Böhning und Gunther Müller stecken ein kleines Modul in einen Kasten zwischen den Rohren im Heizungskeller des Roten Rathauses, und schon beginnen die LEDs zu blinken. Ab sofort funkt die Kiste...

  • Mitte
  • 27.01.18
  • 362× gelesen
Leute
Julia Klausch (links) und Alisa-Dorin Schmitz vom Vattenfall-Gartenteam laden die Nachbarn zum Grubbern.
25 Bilder

Bezirk Mitte: Was die Berliner Woche 2017 für Sie im Kiez entdeckte

Das Jahr 2017 geht zu Ende. In der Berliner Woche haben wir Sie über Ereignisse in Ihrem Kiez informiert, Probleme aufgegriffen und interessante Menschen vorgestellt. Jetzt ist es Zeit für einen Rückblick. Januar Nach jahrelangen Debatten beschließt der neue rot-rot-grüne Senat in seinem Sicherheitskonzept, auf dem Alexanderplatz eine Polizeiwache einzurichten. Nach Standortdiskussionen und dem üblichen Ämterhickhack wird die Alexwache – ein 70 Quadratmeter großer Pavillon neben der...

  • Mitte
  • 21.12.17
  • 392× gelesen
Wirtschaft

Radiosender sammelt Spenden für Weihnachtsbeleuchtung Unter den Linden

Nun also doch: Der Lindenboulevard bekommt Weihnachtslicht in die Bäume. Radiohörer haben dafür gespendet. Unter den Linden ohne Weihnachtsbeleuchtung, das wäre ganz schön trist geworden. Doch weil ein Sponsor beim Anblick der vielen Baustellen an seinen erhofften Imagegewinn nicht so recht glauben wollte, sah es plötzlich ziemlich duster aus. Um welchen Sponsor es sich handelt, der so kurz vorm Anknipsen den Stecker gezogen hat, wollte die Veranstaltungsfirma Mazuhn nicht sagen. Seit...

  • Mitte
  • 28.11.17
  • 173× gelesen
Bauen
Gunther Müller und Stefan Tidow greifen mit dem Vattenfall-Nachwuchs Faolán und Conall zum Spaten.
4 Bilder

Wo zu viel Strom zu Wärme wird: Vattenfall baut Power-to-Heat-Anlage in Spandau

Siemensstadt. Mit dem ersten Spatenstich hat Vattenfall Deutschlands größte Power-to-Heat-Anlage auf den Weg gebracht. Sie ersetzt den Steinkohlenblock des Heizkraftwerks Reuter und funktioniert nach dem Tauchsieder-Prinzip. Wer sich einen Tee kochte, nahm dazu früher häufig einen Tauchsieder, ein Elektrogerät mit spiralförmigem Heizstab. In eine Kanne oder Tasse getaucht, brachte es kaltes Wasser blitzschnell zum Kochen. Wie ein großer Tauchsieder funktioniert auch die neue...

  • Siemensstadt
  • 11.11.17
  • 317× gelesen
Wirtschaft
Megapower im Glashaus: das neue Umspannwerk in der Sellerstraße.
3 Bilder

Strom für Wedding: Umspannwerk an der Sellerstraße versorgt Europacity

Wedding. Die Vattenfall-Firma Stromnetz Berlin hat das neue Umspannwerk an der Sellerstraße eröffnet. Netzschalter an, vollen Saft voraus: Das neue Umspannwerk liefert Strom für Wedding und zukünftig für die Europacity zwischen Hauptbahnhof und Perleberger Brücke entlang der Heidestraße. Das neue Quartier braucht jede Menge Strom. Deshalb hat die Stromnetz Berlin GmbH, Betreiberin des Stromverteilungsnetzes der Hauptstadt, das neue Umspannwerk an der Sellerstraße gebaut. Es versorgt rund...

  • Wedding
  • 09.11.17
  • 671× gelesen