Einzelhändler

Händlertreffen der Müllerstraße

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 27.07.2016 | 2 mal gelesen

Berlin: Gemeinschaftsgarten Himmelbeet | Wedding. Das nächste Händlerfrühstück der Standortgemeinschaft Müllerstraße findet am 3. August um 7.30 Uhr im Gemeinschaftsgarten Himmelbeet in der Ruheplatzstraße 12 statt. Bei den monatlichen Treffen diskutieren Einzelhändler und Gewerbetreibende der Müllerstraße aktuelle Themen und geplante Aktionen. Das Händlerfrühstück wird vom Gewerbeverein und dem Team des Geschäftsstraßenmanagements Müllerstraße organisiert. DJ

Bilder vom "Bizim Kiez"

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 20.07.2016 | 21 mal gelesen

Berlin: Galerie im Spreeraum | Kreuzberg. In der Galerie im Spreeraum, May-Ayim-Ufer 9, wird am Donnerstag, 21. Juli, die Fotoausstellung "Unser Laden, unser Leben – Bizim Kiez" eröffnet. Die Bilder von Anna Maria Rippl erinnern an den Kampf um den Erhalt des Lebensmittelgeschäfts Bizim Bakkal in der Wrangelstraße im vergangenen Jahr. Und es geht insgesamt um kleine Einzelhändler, die durch Mietsteigerungen und Verdrängung in ihrer Existenz bedroht sind....

Kiez feiert Straßenfest

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 07.09.2015 | 100 mal gelesen

Berlin: Seydlitzstraße | Lankwitz. Geschäfte und Unternehmen aus dem Kiez rund um die Seydlitzstraße wollen am Sonnabend, 12. September, von 13 bis 17 Uhr gemeinsam mit Anwohnern und Kunden feiern. Einzelhändler, Dienstleister und Gesundheitsunternehmen aus dem Kiez werden auf der Seydlitzstraße zwischen Kaiser-Wilhelm-Straße und Ingridpfad über ihre Angebote informieren. Außerdem gibt es Aktionen für Kinder, Kulinarisches und ein Bühnenprogramm....

Annahme verweigert

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 28.07.2014 | 34 mal gelesen

Einzelhändler müssen 200- oder 500-Euro-Scheine nicht unbedingt annehmen. Obwohl Euro-Banknoten gesetzlich geregelte Zahlungsmittel in unbegrenzter Höhe sind, könne die Annahmepflicht großer Banknoten begrenzt werden, erklärt den Bundesverband deutscher Banken. Denn der Kunde könne nicht erwarten, dass der Händler genügend Wechselgeld in der Kasse hat. Allerdings müssten Kunden auf diese Einschränkung gut sichtbar hingewiesen...