Der Weitlingkiez ist eine Galerie
Künstler stellen in Schaufenstern Gemälde, Keramik und Fotos aus

Im Schaufenster der Goldschmiede Norbert Selbiger zeigt Astrid Reimann eines ihrer Kunstwerke. Im Laden gibt es noch mehr.
10Bilder
  • Im Schaufenster der Goldschmiede Norbert Selbiger zeigt Astrid Reimann eines ihrer Kunstwerke. Im Laden gibt es noch mehr.
  • hochgeladen von Silvia Möller

In vielen Schaufenstern der Weitlingstraße sind zurzeit Gemälde, Skulpturen und künstlerische Fotografien zu sehen.

Sie sind Bestandteile der „Kunstmeile 2021 im Weitlingkiez“. Auch in diesem besonderen Jahr fanden sich trotz Beschränkungen viele Akteure aus dem Kiez zusammen, die dieses Kunstprojekt ermöglichen. Dazu gehören der AWO Margaretentreff, die Stadtteilkoordination Lichtenberg Mitte, Mitglieder des Vereins „Wir im Weitlingkiez“ und natürlich die Gewerbetreibenden. Diese stellen den Künstlern ihre Schaufenster oder Räume zur Verfügung.

Zu besichtigen sind die Kunstwerke in 35 Läden und Einrichtungen vor allem entlang der Weitlingstraße, aber auch in der Margareten-, der Irenen- und der Lückstraße. Wirtschaftsstadtrat Kevin Hönicke (SPD) freut sich zu Eröffnung der Meile, dass sie erneut ein Zeichen des Zusammenhalts der Gewerbetreibenden im Kiez ist. „Die Kunstmeile haben wir trotz Pandemie nicht aussetzen müssen, auch dank kreativer Lösungen der Gewerbetreibenden und Kunstschaffenden“, so der Stadtrat. „Jetzt, wo die Pandemie an Kraft verliert, kommt die Kunstmeile zum richtigen Zeitpunkt.“

Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) sagt: „Auf die Kunstmeile im Weitlingkiez freue ich mich jedes Jahr aufs Neue. In diesem Jahr aber ganz besonders. Dieses Gemeinschaftsprojekt ist ein Beispiel dafür, wie sehr sich bürgerschaftliches Engagement positiv auf das Image eines Kiezes auswirken kann.“

Für Gönül Glowinski vom Verein „Wir im Weitlingkiez“ ist wichtig, dass es auch in diesem Jahr gelang, wieder Orte der Begegnung zu schaffen. Außerdem werde die Weitlingstraße und ihre Nebenstraßen wieder mehr belebt. Thorsten Schacht, Vorsitzender des Vereins, kündigt an, dass der Verein die Eröffnung eines Kunst- und Kulturzentrums an der Weitlingstraße 43 plane. Als kleinen Vorgeschmack lud er den Künstler Avag Avagyan ein, der dort Mittwoch und Freitag von 11 bis 14 sowie am Donnerstag von 15 bis 18 Uhr nach Anmeldung unter Telefon 01577/044 89 57 Porträts auf Wunsch malt oder zeichnet. Am 26. Juni findet außerdem ein Rundgang entlang der Schaufenster statt. Er beginnt um 16 Uhr an der Irenen-/Ecke Weitlingstraße vor den Schaufenstern der NEB. Zur Kunstmeile, die am Sonntag endet, ließen die Veranstalter einen Flyer mit einer Übersicht und einer Standortkarte von allen Beteiligten drucken. Dieser ist in den teilnehmenden Läden und Einrichtungen erhältlich.

Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

44 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

WirtschaftAnzeige
Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse.

Peglow Schrott und Metall
Bares für Schrott und Metall

Wer sein Altmetall loswerden möchte, ist bei der Firma Peglow in der Soltauer Straße 27-29 genau an der richtigen Adresse, denn hier gibt es Bargeld bei der Abgabe von Kupfer, Messing, Edelstahl, Aluminium, Zink, Blei oder Eisen sowie für Kabel. Die Mindestmenge, die abgegeben werden muss, beträgt dabei drei Kilogramm. "Für größere Mengen wird Ihnen von uns ein Container zum Sammeln zur Verfügung gestellt. Je nach Schrottmenge handelt es sich um Absetzcontainer (Mulden) oder Abrollcontainer,...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 02.12.21
  • 23× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Team von Optik an der Zeile.

Optik an der Zeile
Besuchen Sie die 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021

Wir feiern unsere 10. Brillenmesse vom 2. bis 4. Dezember 2021 in den neuen Räumlichkeiten. Feiern Sie mit uns! Wir bieten Ihnen die gesamte Kollektion namhafter Designer. Baldessarini, Betty Barclay, Blackfin, Jaguar, Swarovski und Tom Tailor, alles nur bei uns! Eine riesige Auswahl und attraktive Angebote: Den gesamten Dezember bieten wir Ihnen einen Advents- und Weihnachtsrabatt von 15 %. Wer sich zur Messe entschließt eine neue Brille zu ordern, bekommt 20 % Nachlass auf die gesamte Brille....

  • Bezirk Pankow
  • 02.12.21
  • 23× gelesen
WirtschaftAnzeige
Stimmungsvoll und sicher: Der Spandauer Weihnachtsmarkt auf der Zitadelle hat bis 23. Dezember geöffnet.
10 Bilder

Lichterzauber Zitadelle
Spandauer Weihnachtsmarkt freut sich auf Besucher

Glück im Unglück: Nachdem aufgrund der Corona-Bestimmungen die Durchführung des traditionellen Spandauer Weihnachtsmarkts in der Spandauer Altstadt nicht möglich ist, fand sich eine wunderbare Alternative: Bis 23. Dezember 2021 dürfen Besucher auf der Zitadelle ein vorweihnachtliches Märchenland bestaunen. Romantisch in die schützenden Mauern der Festung eingebettet, verzaubert der Spandauer Weihnachtsmarkt in diesem Jahr mit stimmungsvollen Hütten, weihnachtlichem Naschwerk, traditionellem und...

  • Bezirk Spandau
  • 25.11.21
  • 500× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen