Germaniagarten

Germaniagarten und Sibersteinstraße an einem Fördertopf

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 14.06.2017 | 46 mal gelesen

Tempelhof. Bislang einmalig in Berlin: Die Bezirke Tempelhof-Schöneberg und Neukölln haben ein bezirksübergreifendes Pilotprojekt gestartet. Das Tempelhofer Quartier Germaniagarten und der Neuköllner Silbersteinkiez werden zusammen gefördert.Den spektakulär Bezirksgrenzen übergreifenden Pakt haben formal die Stadträte Jörn Oltmann (Stadtentwicklung und Bauen), Jutta Kaddatz (Bildung, Kultur und Soziales) aus...

Zwei für einen Kiez: Neukölln und Tempelhof geben jetzt Fördergeld gemeinsam aus

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Neukölln | am 11.06.2017 | 117 mal gelesen

Neukölln. Der Kiez endet nicht an der Ortsteilgrenze: Deshalb arbeiten nun die Neuköllner und Tempelhof-Schöneberger Bezirksämter zusammen. Das Ziel ist, die Nachbarschaft im Quartier Germaniagarten und Silbersteinstraße zu stärken.„Im vergangenen Herbst rief mich mein Kollege Jörn Oltmann an und schlug vor, etwas gemeinsam zu machen. Ich habe sofort zugestimmt“, sagt Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann (Grüne). Im...

Antragsfrist läuft ab

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 13.10.2015 | 38 mal gelesen

Tempelhof. Am 29. Oktober endet die Antragsfrist für Geld aus dem Kiezfonds Germaniagarten. Der Germaniagarten-Kiez umfasst die Eschersheimer Straße bis zur Schaffhausener Straße und grenzt nördlich an die Ringbahn. Gefördert werden nachbarschaftliche Projekte bis zu jeweils 1000 Euro. Bislang wurden zum Beispiel eine Streitschlichtungsstelle, ein Baumerkundungsprojekt und Nachbarschaftsgärten in Gang gebracht. Welche Ideen...

Bezirk fordert Quartiersmanagements für Germaniagarten und Nahariyastraße

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 21.05.2014 | 70 mal gelesen

Tempelhof. In Tempelhof-Schöneberg gibt es bislang nur ein Quartiersmanagementgebiet im Schöneberger Norden. Nun könnten der Germaniagarten in Tempelhof und der Kiez Nahariyastraße in Lichtenrade dazu kommen.Bereits im Herbst hatte das Bezirksamt bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt entsprechende Untersuchungsergebnisse und Initiativanträge eingereicht und darauf gedrungen, die beiden Gebiete als weitere...