Großgörschenstraße

Nachbarn feiern Straßenfest

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 27.08.2016 | 17 mal gelesen

Berlin: Großgörschenstraßenfest | Schöneberg. Zum achten Mal feiern Anwohner, Initiativen und soziale Einrichtungen gemeinsam das Großgörschenstraßenfest. Los geht es am 4. September um 14 Uhr vor dem Alten St. Matthäus-Kirchhof. Bis 19 Uhr gibt es Musik, Kultur und viel Leckeres. KEN

Es werde Licht in der Unterführung

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 17.07.2015 | 68 mal gelesen

Berlin: Unterführung Großgörschenstraße | Schöneberg. Düster ist es in der Unterführung in der Großgörschenstraße. Weswegen die Bezirksverordneten das Bezirksamt im Juni per Beschluss beauftragt hatten, sich bei den zuständigen Stellen für eine bessere Ausleuchtung einzusetzen. Zumindest sollte der Zustand vor Beginn der Bauarbeiten wieder hergestellt werden. Die zuständige Vattenfall Europe Netzservice GmbH „Berlin Licht“ teilte nun mit, dass sie nach Beendigung der...

BImA soll Klage zurücknehmen

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 18.06.2015 | 131 mal gelesen

Berlin: Großgörschenstraße | Schöneberg. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) verkauft den Berliner städtischen Wohnungsbaugesellschaften 4600 Wohnungen. Die Häuser in der Großgörschen- und der Katzlerstraße gehören jedoch nicht zu diesem Paket. Das Bezirksamt fordert die BImA auf, die Klage gegen den Bezirk zurückzunehmen. Tempelhof-Schöneberg hatte für die 48 Wohnungen und rund zehn Gewerbeeinheiten ein Vorkaufsrecht angemeldet. Die...

Jahrelanger Rechtsstreit um Wohnhäuser möglich

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 08.06.2015 | 584 mal gelesen

Berlin: Schöneberg | Schöneberg. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) zieht vor Gericht. Sie macht dem Bezirks das Vorkaufsrecht für die Mietshäuser in der Großgörschen- und Katzlerstraße streitig.Ende Januar hatten die BImA für die Häuser mit 48 Wohnungen und rund zehn Gewerbeeinheiten und ein privater Investor nach einem Bieterverfahren einen Kaufpreis von 7,8 Millionen Euro vereinbart. Um die Mieter in diesem Milieuschutzgebiet...

1 Bild

Häuser werden nicht an die Gewobag verkauft

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 02.06.2014 | 154 mal gelesen

Schöneberg. Die Chance ist vertan, dass die Wohnhäuser Großgörschenstraße 25-27 und Katzlerstraße 10 und 11 in Landesbesitz übergehen.Die Häuser gehören dem Bund. Der will sie über die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) verkaufen. Im Internet werden die Mehrfamilienwohnhäuser "in attraktiver Innenstadtanlage" mit insgesamt 4320 Quadratmetern Wohnfläche angeboten: für zusammen gerechnet 7,1 Millionen Euro. "Bei dem...