Krisensituation

RSD im Rathaus zieht um

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 16.11.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Rathaus Marzahn-Hellersdorf | Hellersdorf. Der Regionale Sozialpädagogische Dienst (RSD) Hellersdorf-Nord im Rathaus Marzahn-Hellersdorf, Alice-Salomon-Platz 3, ist von Freitag bis Dienstag, 2. bis 6. Dezember, nicht zu erreichen. Der RSD zieht in die vierte Etage des Rathausgebäudes. Nach dem Umzug ist er Di 9-12 und Do 15-18 Uhr zu erreichen. In dringenden Kinderschutzfällen kann das Kriseninterventionsteam unter  902 93 55 55 erreicht werden. hari

Verbale Krisenstrategie

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 19.10.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Gesellschaft für Europabildung | Friedrichshain-Kreuzberg. Auf schwierige Situationen mit entsprechender Kommunikation zu reagieren, ist nicht immer einfach. Bei einem Seminar des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins geht es am Mittwoch, 2. November, um verbale Krisenstrategien. Die Veranstaltung findet von 18 bis 21 Uhr bei der Gesellschaft für Europabildung, Petersburger Straße 94, statt. Die Gebühr beträgt 59 Euro für Vereinsmitglieder, Gäste...

Clever Krisen überstehen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 19.09.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Frauenzentrum Ewa | Prenzlauer Berg. „Mut zu neuem Leben“ heißt das neue Buch der Kommunikations- und Gesundheitstrainerin Antonia von Fürstenberg. Aus diesem wird sie am 29. September um 20 Uhr im Ewa-Frauenzentrum in der Prenzlauer Allee 6 lesen. Mit ihrem Buch möchte die Autorin Frauen ermuntern, ihren Weg aus Lebenskrisen zu finden. Was soll man tun, wenn sich Angst und Verzweiflung breitmachen? Wohin mit angestauter Wut? Wie findet man...

Kovorsitzender und sechs weitere Mitglieder verlassen Flüchtlingshilfeverein „Moabit hilft“

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Moabit | am 19.11.2015 | 1251 mal gelesen

Moabit. „Moabit hilft“ ist erst seit September ein Verein, schon hat es in Berlins bekanntester Flüchtlingsinitiative eine Spaltung gegeben. Der Kovorsitzende László Hubert und sechs weitere Mitglieder haben „Moabit hilft“ verlassen.Mit dem Weggang ist die Mitgliederzahl von „Moabit hilft“ um zwei Drittel geschrumpft. Der 2013 als Bürgerinitiative ins Leben gerufene Verein kümmert sich seit Monaten bis zur physischen und...

1 Bild

Der rettende Strohhalm: Telefonseelsorge startet eine neue Ausbildung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 30.10.2015 | 227 mal gelesen

Prenzlauer Berg. Die Berliner Telefonseelsorge startet einen neuen Ausbildungskurs. Dafür sucht sie dringend noch weitere Teilnehmer.Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Kirchlichen Telefonseelsorge (KTS) sind für Menschen in Krisen- und Konfliktsituationen oft der letzte Strohhalm. Unter den Nummern  0800/111 01 11 und  0800/111 02 22 erreichen Ratsuchende Gesprächspartner, die zuhören, trösten, Hilfe empfehlen oder anregen,...