Anzeige

Alles zum Thema Diskussion

Beiträge zum Thema Diskussion

Politik

Raed Saleh auf Kieztour

Spandau. Der Spandauer SPD-Chef Raed Saleh tourt wieder durch die Kieze. Wer Fragen, Anregungen oder Ideen zu Spandauer oder Berliner Themen hat oder mehr über die aktuelle Bildungs-, Wohnungs- oder Sicherheitspolitik wissen will, trifft den Abgeordneten am Mittwoch, 13. Juni, um 19 Uhr in der Gaststätte „Zur Post“ an der Neumeisterstraße 15. uk

  • Spandau
  • 02.06.18
  • 15× gelesen
Politik

Reden über Karl Marx

Schöneberg. Am 11. Juni 19 Uhr treffen sich der Links-Politiker Gregor Gysi und der Biochemiker und Journalist Jürgen Neffe in der Urania, An der Urania 17, um im Jahr seines 200. Geburtstags über Karl Marx, den Philosophen des Kommunismus, zu diskutieren. Beide haben über den Denker und Gesellschaftstheoretiker Bücher geschrieben. Ist Marx Geschichte oder so aktuell wie nie? Es moderiert Svenja Flaßpöhler, Deutschlandfunkredakteurin und Herausgeberin des Philosophie-Magazins. Der Eintritt...

  • Schöneberg
  • 02.06.18
  • 22× gelesen
  • 1
Verkehr

Neue Wege für den Radverkehr

Charlottenburg. Im Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen, Fasanenstraße 87a, findet am Donnerstag, 7. Juni, ein Vortragsabend mit Filmvorführung über städtische Fahrrad(un)freundlichkeit statt. Einlass ist um 18 Uhr. Welche Auswege gibt es aus dem gegenwärtigen Verkehrschaos in Städten und wie lassen sich neue Mobilitätskonzepte schrittweise entwickeln? Der Vortrag greift diese Fragestellung auf und diskutiert mit den Teilnehmern über die Fahrrad-Politik in Berlin sowie...

  • Charlottenburg
  • 01.06.18
  • 22× gelesen
Anzeige
Politik

Dreitägiges Festival "Offenes Neukölln" setzt ein Zeichen gegen rechts

Zum zweiten Mal findet das Festival „Offenes Neukölln“ statt. Von Freitag bis Sonntag, 1. bis 3. Juni, gibt es mehr als 150 Veranstaltungen im ganzen Bezirk. Organisator ist das „Bündnis Neukölln – Miteinander für Demokratie, Respekt und Vielfalt“, ein Zusammenschluss von Organisationen, Gewerkschaften, Parteien, Religionsgemeinschaften und Einzelpersonen. Sie alle wollen den vielen Angriffen aus der rechten Szene, die es in den vergangenen Jahren gegeben hat, etwas entgegensetzen....

  • Neukölln
  • 31.05.18
  • 230× gelesen
Soziales

„Frauen – Rückgrat der Gesellschaft“: Neukölln: Stadtteilmütter kommen zu Wort

von Susanne Schilp Vor 100 Jahren durften Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen. Aus diesem Anlass gibt es Sonnabend, 2. Juni, um 17 Uhr eine Veranstaltung in der Genezareth-Gemeinde auf dem Herrfurthplatz. Unter dem Titel „Frauen - Rückgrat der Gesellschaft“ soll die Rolle der Frau in den unterschiedlichen Kulturen beleuchtet werden. Im ersten Teil kommen Neuköllner Stadtteilmütter zu Wort. Sie, die selbst ausländische Wurzeln haben, beraten und helfen Landsleuten, sich in unserer...

  • Neukölln
  • 30.05.18
  • 17× gelesen
Bauen

Diskussion über ICC-Sanierung

Westend. Seit Jahren gammelt das ICC vor sich hin. Anlass für den Wahlkreisabgeordneten Andreas Statzkowski (CDU), zusammen mit dem Staatssekretär der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, Henner Bunde (CDU), über die Sanierung des Gebäudes zu sprechen. Das ICC war lange Aushängeschild Berlins. 2019 möchte der Senat nun mit der Sanierung des abestbelasteten Gebäudes starten. Bunde wird in dieser Diskussionsrunde erörtern, wer die Schadstoffbeseitigung übernimmt, was diese...

  • Westend
  • 28.05.18
  • 13× gelesen
Anzeige
Politik

Plötzenseer Abend

Charlottenburg-Nord. In der Evangelischen Gedenkkirche Plötzensee, Heckerdamm 226, findet am Donnerstag, 24. Mai, der nächste Plötzenseer Abend statt. Zu Gast ist Bundestagspräsident a.D. Norbert Lammert. Das Thema seines Vortrages lautet: "Unser Staat. Unsere Geschichte. Unsere Kultur. Verantwortung für Vergangenheit und Zukunft." Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr. Bereits um 18.30 Uhr findet in der Krypta der Katholischen Gedenkkirche Maria Regina Martyrum am Heckerdamm 230 ein...

  • Charlottenburg-Nord
  • 14.05.18
  • 9× gelesen
Bildung

Bildungskino und Diskussion: Filmreihe "#2030" geht weiter

Die Filmreihe "#2030", eine Event-Serie der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung des Bezirksamtes in Kooperation mit dem delphi Lux und der Berliner Landeszentrale für politische Bildung, zeigt am Freitag, 4. Mai, um 18 Uhr im delphi Lux, Kantstraße 10, den Film „Monsieur Mayonnaise“ von Travor Graham. Der Streifen nimmt die Zuschauer mit auf die außergewöhnliche Reise des Künstlers und Filmemachers Philippe Mora. Ausgestattet mit Pinsel, Farben und Staffelei, erkundet Philippe...

  • Charlottenburg
  • 30.04.18
  • 44× gelesen
Verkehr

Kurzzeitparken soll Anlieger entlasten: Stadtrat erhofft sich rege Bürgerbeteilgung

Das Bezirksamt plant die Einführung einer neuen Kurzzeit-Parkzone in der näheren Umgebung der Bahnhöfe in Hermsdorf und Frohnau. Ziel soll sein, die angespannte Parkplatzsituation zu verbessern. Innerhalb dieser Kurzzeit-Parkzone soll es eine Höchstparkdauer mit Parkscheibenpflicht von zwei Stunden geben. Auf der Beteiligungsplattform des Landes Berlin www.mein.berlin.de können Bürger bis zum 31. Mai zu dieser geplanten Kurzzeit-Parkzone Fragen stellen und Ideen einbringen. Das Konzept...

  • Frohnau
  • 29.04.18
  • 102× gelesen
Soziales

Gestalten an der Ganghoferstraße

Neukölln. Mitmachen erwünscht: Das Quartiersmanagement Ganghoferstraße lädt Sonnabend, 5. Mai, von 13 bis 18 Uhr alle Anwohner ein. Sie können sich mit der Gestaltung des Verkehrs- und Grünraums des Kiezes beschäftigen – in Workshops, Diskussionen, mithilfe der Beteiligungsplattform yourkiez.de und der Projektbörse Gang-O-Mat. Treff ist am Verkehrsschulgarten, Donaustraße 67. Infos gibt es unter 68 08 56 85 13. sus

  • Neukölln
  • 27.04.18
  • 13× gelesen
Bildung

Vortrag über Antisemitismus

Charlottenburg. Seit einem Jahr wird verstärkt über antisemitische Übergriffe an Schulen berichtet. Besondere Aufmerksamkeit erfährt dabei die Frage, ob eine originär muslimische Judenfeindschaft für die Zunahme antisemitischer Einstellungen in Deutschland verantwortlich sei. Diese Fragen greift der Islamwissenschaftler Michael Kiefer in seinem Vortrag am Donnerstag, 26. April, um 18 Uhr in der Landeszentrale für politische Bildung, Hardenbergstraße 22, auf. Anschließend diskutiert er diese...

  • Charlottenburg
  • 22.04.18
  • 33× gelesen
Bauen

Die Alternativen diskutieren

Blankenburg. Der Auftakt zur Bürgerbeteiligung „Blankenburger Süden“ war zwar alles andere als gelungen, aber nun soll es weitergehen. Nach der Auftaktveranstaltung des Senats Anfang März hatten Anlieger die Möglichkeit, sich knapp einen Monat lang in einer Online-Diskussion zu den vorgestellten Planungsvarianten zu äußern. Etwa 1000 Kommentare gingen ein. In einem nächsten Schritt sollen am 5. Mai in einer Bürgerwerkstatt die Entwicklungsalternativen für dieses Gebiet diskutiert werden. Weil...

  • Blankenburg
  • 19.04.18
  • 185× gelesen
Politik
Beim "Dialog P" diskutieren Berliner Schüler mit Politikern aller im Abgeordnetenhaus vertretenen Parteien jene Themen, die Jugendliche betreffen.
2 Bilder

Mit neuen Angeboten möchte das Abgeordnetenhaus Kinder und Jugendliche für Politik begeistern

„#deinAGH“ nennt sich die neue Onlinepräsenz, mit der Ralf Wieland (SPD), Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, das Politikinteresse junger Menschen stärken will. Die finden hier Angebote wie Diskussionsrunden, Rollenspiele und Hausführungen. Mit der politischen Bildung früh anzusetzen, sei heute bitter nötig, findet der Parlamentspräsident. Denn viele junge Menschen würden sich aus Frust über die Parteien nicht mehr als Teil des demokratischen Systems begreifen. „Die Parteien...

  • Wedding
  • 18.04.18
  • 176× gelesen
Wirtschaft

Diskussion über Müllentsorgung

Wilmersdorf. Wohin mit dem Plastikmüll und Elektroschrott? Dieser Frage geht der CDU-Bundestagsabgeordnete Klaus-Dieter Gröhler am Montag, 23. April, 19 Uhr mit Peter Kurth, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft (BDE) auf den Grund. Auf der Agenda in seinem Café Wahlkreis, Zähringer Straße 33, stehen aktuelle Probleme und Entwicklungen in der Kreislaufwirtschaft. Der Eintritt ist frei, Interessierte sind willkommen. maz

  • Wilmersdorf
  • 16.04.18
  • 7× gelesen
Soziales

Vom Umgang mit dem Tod

Charlottenburg. „Vom Umgang mit Sterben und Tod aus christlicher Sicht“, darüber spricht Pfarrer Ulrich Hutter-Wolandt am Donnerstag, 19. April, ab 15 Uhr. Die Veranstaltung mit anschließender Diskussion findet in Kooperation mit der Kontaktstelle PflegeEngagement in der Evangelischen Trinitatis-Kirchengemeinde, Leibnizstraße 79, statt. Um eine Anmeldung unter 31 86 85 19 wird gebeten, der Eintritt ist frei. maz

  • Charlottenburg
  • 12.04.18
  • 5× gelesen
Politik

Diskussion über Wohnungsnot

Charlottenburg. Die MieterWerkStadt Charlottenburg lädt am Donnerstag, 12. April, zu einer Diskussion mit Gabriele Gottwald (Die Linke) über Wohnungsnot, Mieterverdrängung und Zweckentfremdung ein. Beginn im Interkulturellen Stadtteilzentrum, Nehringstraße 8, ist um 19 Uhr. maz

  • Charlottenburg
  • 05.04.18
  • 13× gelesen
Politik

Politische Diskussion

Wilmersdorf. Anlässlich der 100-jährigen staatlichen Unabhängigkeit Finnlands von Russland lädt der Bundestagsabgeordnete Klaus-Dieter Gröhler (CDU) am Mittwoch, 11. April, die Botschafterin Finnlands, Ritva Koukku-Ronde, und alle Bürger zur Diskussion über Gesellschaft und Politik in das Café Wahlkreis, Zähringerstraße 33, ein. Beginn ist um 19 Uhr. maz

  • Wilmersdorf
  • 03.04.18
  • 6× gelesen
Politik

Mit Steffel in den Bundestag

Reinickendorf. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Frank Steffel lädt politisch interessierte Bürger am 3. Mai und 17. Mai zu Besuchen des Deutschen Bundestags ein. Beim ersten Termin gibt es einen Vortrag auf der Besuchertribüne im Plenum des Deutschen Bundestages, eine Gesprächsrunde mit Steffel, Mittagessen, einen Besuch des Abgeordnetenhauses von Berlin, einen Besuch im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung sowie eine Schiffsfahrt mit Abendessen. Beim zweiten Termin ist die Teilnahme an...

  • Reinickendorf
  • 31.03.18
  • 17× gelesen
Bauen

Wird der Lutherplatz bald zum Kollwitzplatz? Diskussion über bezahlbare Mieten

Brauchen Spandaus Kieze mehr bezahlbare Wohnungen? Mietervertreter, Gewerkschafter und Anwohner diskutieren und haben eine klare Antwort darauf. Mietshäuser werden verkauft. Der neue Eigentümer modernisiert und die Mieten verteuern sich. Altmieter ziehen aus, weil sie die Miete nicht mehr bezahlen können. Doch günstiger Wohnraum ist schwer zu finden. Es gibt unzählige Fälle von Mieterverdrängung – auch in Spandau. Beispiel Spandauer Burgwall 7 und Straßburger Straße 27a bis 30 in der...

  • Wilhelmstadt
  • 14.03.18
  • 150× gelesen
Verkehr

Mit der Tram zum Hermannplatz? Info-Veranstaltung mit Staatssekretär Jens-Holger Kirchner

Anfang des Jahres hat der Senat eine „Grundlagenermittlung“ für die Verlängerung der Straßenbahnlinie zehn von der Warschauer Brücke bis zum Hermannplatz ausgeschrieben. Über den Stand der Dinge kann sich jeder am Donnerstag, 15. März, informieren. Die Veranstaltung findet von 17.30 bis 19.30 Uhr in der Quartierhalle auf dem Campus Rütli (Eingang Ecke Pflüger- und Rütlistraße) statt. Zu Gast ist Jens-Holger Kirchner, Staatssekretär bei der Senatsverkehrsverwaltung. Bisher verkehrt die M10...

  • Neukölln
  • 13.03.18
  • 177× gelesen
Verkehr
Für Autofahrer ist die Parksituation in Frohnau oft unübersichtlich.

Parkscheiben sollen Geschäften helfen: CDU will Pendler verdrängen

Die CDU Frohnau schlägt nach dem Vorbild der Parkzone in Tegel mehrere Straßen im Frohnauer Zentrum vor, in denen künftig zusätzlich Kurzzeitparken mit der Parkscheibe angeordnet wird. Die Gründe für diese Ausweitung der Parkzone wurden Bürgern bei einer Diskussion dargelegt: immer mehr Dauerparker aus dem Umland nutzen das Frohnauer Geschäftszentrum als Park-and-Ride-Fläche und machen so den Gewerbetreibenden das Leben schwer. „Wir wollen verhindern, dass noch mehr Geschäfte aus Frohnau...

  • Frohnau
  • 09.03.18
  • 53× gelesen
Kultur

Weitere Events im Frauenmärz

Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Frauenwahlrecht“ gibt es bis zum 27. März noch zahlreiche Veranstaltungen im Bezirk. Am Mittwoch, 14. März, lädt der Kreisverband Tempelhof-Schöneberg Bündnis 90/Die Grünen zu einem Kinoabend ein. Im Jugendfreizeithaus Bungalow, Mariendorfer Damm 117, wird um 19.30 Uhr der Film „Suffragette“ mit Hollywood-Star Meryl Streep gezeigt. Darin geht es um die Anfänge der Frauenbewegung in Großbritannien. Anschließend gibt es ein Gespräch mit Renate Künast. In...

  • Tempelhof
  • 08.03.18
  • 20× gelesen
Kultur

Theater und Diskussionen

Lichtenrade. Mit dem „Salon Hermione“ hat die Kulturinitiative Lichtenrade/Mahlow ein neues Veranstaltungsformat eingeführt. Dabei sollen die Bewohner am Stadtrand an einem Ort zusammenkommen, um sich kennenzulernen, auszutauschen und zu diskutieren. „Wir wollen über Geschichte und Gegenwart Lichtenrades informieren und zeigen, dass Lichtenrade kein verschlafener, langweiliger Ort ist, der nur viel Grün und Ruhe bietet. Es gab hier tolle Menschen, von denen wir erzählen wollen, es gibt hier...

  • Lichtenrade
  • 01.03.18
  • 5× gelesen
Soziales

Wie funktioniert ehrenamtliche Arbeit

Im Rahmen der Reihe „Integration im Dialog“ kommt Andreas Germershausen am 1. März um 17.30 Uhr ins Neuköllner Engagementzentrum, Hertzbergstraße 22. Dort will er mit Ehrenamtlichen diskutieren. Der Beauftragte des Senats für Integration und Migration möchte Anregungen, Kritik und Ideen sammeln: Welche Projekte funktionieren gut? Wo wird Unterstützung beim bürgerschaftlichen Engagement benötigt? Bei welchen Themen geht es voran und wo braucht es andere Ansätze? Neben Germershausen sind...

  • Neukölln
  • 22.02.18
  • 39× gelesen