Lenin-Statue

8 Bilder

Die Puppen sind wieder zu sehen: Berliner Denkmalgeschichte auf der Zitadelle

Christian Schindler
Christian Schindler | Reinickendorf | am 02.05.2016 | 250 mal gelesen

Haselhorst. Auf der Zitadelle Spandau sind die Puppen zu sehen. Ein großer Teil der steinernen Denkmäler stammt aus der ehemaligen Siegesallee, von den Berlinern damals liebevoll „Puppenallee“ genannt.Manche sind komplett enthalten, andere haben nicht nur den Kopf verloren. Wieder andere sind nur noch mit ihrem Kopf vor Ort – wie der Lenin aus Ost-Berlin, dessen Platzierung auf der Zitadelle und seine zuvor notwenige...

Wo das Lenin-Denkmal stand: Bernd S. Meyer führt über den Platz der Vereinten Nationen

Bernd S. Meyer
Bernd S. Meyer | Friedrichshain | am 23.02.2016 | 170 mal gelesen

Berlin: Platz der Vereinten Nationen | Friedrichshain. Wer im Hochhaus Platz der Vereinten Nationen Nr. 1 zu den Fahrstühlen will, muss im Foyer am Concierge vorbei. Das ist jemand, der freundlich blickt, Post ausgibt, gern hilft. So komfortabel und zivil ging es nicht immer zu. Zu alten Preußenzeiten stand auf dem Kanonenberg eine Alarmkanone, die mit Donnerschlägen jegliche Rekrutenfluchten über die Holzpalisaden der alten Berliner Akzisegrenze zu melden hatte,...

4 Bilder

Stopp, erst muss Lenin geprüft werden 1

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 14.09.2015 | 161 mal gelesen

Berlin: Zitadelle Spandau | Haselhorst. Der Kopf der Lenin-Statue wird jetzt auf der Zitadelle auf seinen Zustand untersucht und notfalls konserviert. Ab Frühjahr 2016 soll er Teil der Ausstellung „Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler“ werden.Fast schien es, als wolle Kulturstadtrat Gerhard Hanke (CDU) die Ankunft des Revolutionsführers doch noch verhindern. Vor dem Eingang zur Zitadelle stoppte er den Lastwagen, auf dessen Ladefläche Lenins Kopf gut...

Lenin kommt doch: Ankunft erfolgt am 10. September 1

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 07.09.2015 | 69 mal gelesen

Berlin: Zitadelle Spandau | Haselhorst. Jetzt kommt er doch: Im Laufe des 10. Septembers wird der Kopf der Lenin-Statue vom ehemals nach dem Revolutionsführer benannten Platz auf der Zitadelle eintreffen.Der 1,70 Meter hohe Kopf wird das wohl spektakulärste Exponat der Ausstellung „Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler“ sein. In der neuen Dauerausstellung können die Besucher der Zitadelle den Selbstdarstellungen von Regierenden und Herrschenden...

Kopf der Lenin-Statue soll nun doch nicht gezeigt werden

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 25.08.2014 | 32 mal gelesen

Haselhorst. Die im kommenden Jahr auf der Zitadelle eröffnende neue Dauerausstellung über Berliner Denkmäler steht eventuell vor einer schwerwiegenden konzeptionellen Änderung. Der Berliner Senat verweigert den Zugriff auf Lenins Steinkopf.Er sollte das größte und spektakulärste Exponat der Ausstellung "Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler" werden: der Kopf der 19 Meter hohen Leninstatue, die seit 1970 auf dem nach dem...