Alles zum Thema Lotto-Stiftung Berlin

Beiträge zum Thema Lotto-Stiftung Berlin

Soziales

Hilfe für Senioren
Verein Al-Huleh bekommt Lottomittel

Ende Juni hat die Lotto-Stiftung mehr als 5,7 Millionen Euro an 17 gemeinnützige Projekte ausgeschüttet. In Neukölln darf sich der Wohltätigkeitsverein Al-Huleh freuen, der vor allem Senioren unterstützt, die vor vielen Jahren in Deutschland eingewandert sind. Knapp 120 000 Euro gibt es für den Verein, der seinen Sitz an der Weisestraße 23 hat. Dsa Geld fließt in das Projekt „Generationentreff – Miteinander – Füreinander!“ Ziel ist es, ein Netzwerk aufzubauen, das ältere Migranten bei den...

  • Neukölln
  • 02.07.19
  • 79× gelesen
Kultur

Benefiz für die neue Orgel

Pankow. Die Alte Pfarrkirche auf dem Pankower Dorfanger bekommt eine neue Orgel. Diese soll nach dem Vorbild der ursprünglichen Orgel, die Carl August Buchholz baute, entstehen. Als Orgelbaumeister konnte Kristian Wegscheider gewonnen werden. Dank einer Spende der Lotto-Stiftung kann demnächst mit dem Bau begonnen werden. Allerdings sind noch weitere Spenden nötig. Deshalb finden in den kommenden Monaten Benefizkonzerte statt. Das nächste: Am 22. Juni ist in der Kirche um 19 Uhr ein „Barockes...

  • Pankow
  • 15.06.19
  • 54× gelesen
Bauen

Lotto-Mittel ausgeschüttet
Drei Einrichtungen erhalten elf Millionen Euro

Der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin hat in seiner Sitzung am 13. März über elf Millionen Euro verteilt. Davon profitieren auch Einrichtungen im Bezirk. So erhält der Schülerruderverband Wannsee rund 1,6 Millionen Euro als zweite Rate für die Sanierung des Bootshauses am Kleinen Wannsee. Der Schülerinnen-Ruderverband kann mit einem Zuschuss in Höhe von 149 800 Euro die Terrasse und die Giebelwand seines Hauses sanieren, einen Aluminium-Rudersteg anschaffen und einen Zaun zur...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 24.03.19
  • 70× gelesen
Soziales

Lotto-Stiftung für soziale Zwecke

Berlin. Die Lotto-Stiftung Berlin stellte in diesem Jahr über 53 Millionen Euro für gemeinnützige Zwecke im sozialen, karitativen, dem Umweltschutz dienlichen, kulturellen, staatsbürgerlichen, jugendfördernden und sportlichen Bereich zur Verfügung. Das sind 5,3 Millionen Euro mehr als 2017. Weitere Infos auf www.lotto-stiftung-berlin.de. hh

  • Mitte
  • 18.12.18
  • 10× gelesen
Kultur

Lottogeld für Steglitzer Theater

Steglitz. Der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin unterstützt das Schlosspark Theater Steglitz mit 600 000 Euro. Das Geld ist ein Zuschuss zur Mitfinanzierung weiterer Eigenproduktionen der Spielzeit 2018/19 der Bühne von Dieter Hallervorden. Es war die vierte Vergaberunde dieses Jahres. Unter Vorsitz des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller wurden über 18,3 Millionen Euro auf 32 gemeinnützige Projekte im Land Berlin ausgeschüttet. Insgesamt hat die Lotto-Stiftung in diesem Jahr 53...

  • Steglitz
  • 30.11.18
  • 21× gelesen
Soziales

Lotto-Mittel für Luftbrückenfest

Tempelhof. Der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin hat in seiner letzten Sitzung in diesem Jahr insgesamt 18,3 Millionen Euro ausgeschüttet. Unter den 32 gemeinnützigen Projekten befindet sich auch die Tempelhof Projekt GmbH, die 750 000 Euro für die Vorbereitungen einer Jubiläumsfeier 70 Jahre nach der Luftbrücke erhält. Die Gedenk- und Festveranstaltung ist für den 12. Mai 2019 mit einem Tag der offenen Tür im ehemaligen Flughafen geplant. Auf dem Vorfeld und in den Hangars sollen...

  • Tempelhof
  • 28.11.18
  • 170× gelesen
Bildung

„Neu in Berlin“ erhält 162 000 Euro
Lottomittel für Digitalisierung der Flüchtlingsberatung

In seiner dritten Sitzung in diesem Jahr hat der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin mehr als 17,8 Millionen Euro auf 35 gemeinnützige Projekte verteilt. Von der Herbstausschüttung profitiert auch eine Einrichtung in Moabit. Es ist die gemeinnützige Minor – Projektkontor für Bildung und Forschung GmbH in Alt-Moabit 73. Der Stiftungsrat gewährt ihr einen Zuschuss zum Projekt „Neu in Berlin – Aufsuchendes Informationsmanagement in sozialen Medien für Neueinwandernde“ in Höhe von 162 000...

  • Moabit
  • 13.10.18
  • 40× gelesen
Kultur

Geld aus dem Lotto-Topf

Kreuzberg. Das Deutsche Technikmuseum erhält, wie berichtet, für den Ankauf einer Sojus-Weltraumkapsel 781 000 Euro von der Lotto-Stiftung Berlin. Außer dem Museum bekamen noch weitere Einrichtungen aus Kreuzberg Mittel aus dem Lotto-Topf. Etwa das Archiv der Jugendkulturen in der Fidicinstraße 3. Zur Finanzierung eines Informationszentrums für Pop- und Subkultur gibt es als erste Rate 196 000 Euro. 100 000 Euro gehen an die 100 DM Projekt GbR, Falkensteinstraße 32. Sie präsentiert am 3....

  • Kreuzberg
  • 29.09.18
  • 81× gelesen
Kultur

Finanzierung für Globe Theater steht
Lotto-Stiftung bewilligt 1,1 Millionen Euro

Die Realisierung des am Spreebord geplanten Globe Theaters nimmt mehr und mehr Gestalt an. Wie Kulturstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD) sagte, bewilligte die Lotto-Stiftung Berlin die beantragte Förderung in Höhe von 1,1 Millionen Euro. "Der Rest finanziert das Theater durch seine Einnahmen." Zwar wird es sicher eineinhalb bis zwei Jahre dauern, bis das Bebauungsplanverfahren abgeschlossen ist, allerdings hoffen Schmitt-Schmelz und Betreiber Christian Leonard, Chef des Ensembles...

  • Charlottenburg
  • 16.07.18
  • 260× gelesen
Leute

Sechs Richtige plus Superzahl

Neukölln. Ein Berliner aus dem Bezirk hat im LOTTO 6 aus 49 bei der Ziehung am 30. Juni 10.578.109,70 Euro gewonnen. Der Spielschein wurde am Sonnabend um 16 Uhr abgegeben. Die Höhe der Gewinnsumme setzt sich aus der ersten und der zweiten Gewinnklasse zusammen. In der zweiten Klasse hatte es keinen Gewinner gegeben. Der glückliche Neuköllner hat sich schnell gemeldet, möchte allerdings anonym bleiben. Die Gewinnsumme wurde bereits auf das von ihm angegebene Bankkonto überwiesen. Es ist schon...

  • Neukölln
  • 07.07.18
  • 505× gelesen
Soziales

Geld für humanitäre Projekte
Zentrum Überleben und Beratungs- und Betreuungszentrum erhalten Lottomittel

Ein Geldregen für Moabit: Nahezu eine Million Euro erhalten zwei Organisationen aus Moabit, die sich für Folteropfer und Migranten einsetzen. In seiner zweiten Sitzung in diesem Jahr Anfang Juni hat der Stiftungsrat der Berliner Lotto-Stiftung unter Vorsitz des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD) rund zwölf Millionen Euro ausgeschüttet. Von dem Geld profitieren 38 gemeinnützige Projekte in Berlin. Das Zentrum Überleben im Gesundheits- und Sozialzentrum Moabit, Turmstraße 21,...

  • Moabit
  • 11.06.18
  • 125× gelesen
Kultur
Daumen hoch: Hartmut Schaffrin, Anja Kubath und Stephan Machulik bei der Vertragsunterzeichnung.

Kurze Kündigungsfrist vom Tisch
Jugendtheaterwerkstatt hat neuen Vertrag

Die Jugendtheaterwerkstatt hat jetzt einen langjährigen Nutzungsvertrag bekommen. Zwar drohte der Einrichtung nicht das Aus. Der alte Vertrag hatte aber eine knappe Kündigungsfrist. Alle zwei Wochen kündbar? Das klingt nach Probezeit und schnellem Aus. Genau damit musste die Jugendtheaterwerkstatt in den vergangenen sechs Jahren theoretisch immer rechnen. Denn mit ihrem Umzug Anfang 2012 in die Gelsenkircher Straße 20 bekam die Künstlervereinigung vom Bezirksamt nur einen vorläufigen...

  • Falkenhagener Feld
  • 11.06.18
  • 149× gelesen
Soziales

Wer von Lottogeld profitiert
Schlesische 27 wird saniert

Das JugendKunst- und Kulturhaus Schlesische 27 kann endlich generalüberholt werden. Möglich macht das die Berliner Lotto-Stiftung, die die Sanierung mit 400 000 Euro unterstützt. Im Haus und der angebauten alten Werkhalle an der Schlesischen Straße gibt es zahlreiche Baumängel und dadurch zuletzt eingeschränkte Nutzungsmöglichkeiten. Deshalb mussten Ersatzräume in der Nachbarschaft angemietet werden, was entsprechend kostet. Betrieben wird die Einrichtung vom "Verein zur Förderung der...

  • Kreuzberg
  • 07.06.18
  • 91× gelesen
Bildung

Lotto-Stiftung fördert Ausstellung
Märkisches Museum bekommt 1,1 Millionen Euro Zuschuss

Der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin unter Vorsitz des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller (SPD) hat über 11,6 Millionen Euro ausgeschüttet. Zu den 38 gemeinnützigen Projekten, die gefördert werden, gehört auch die Stiftung Stadtmuseum Berlin. Von Januar bis November 2020 soll im Märkischen Museum die Ausstellung „Groß-Berlin 1920 bis 2020“ einen breiten Diskurs über die Gegenwart und Zukunft Berlins anregen. Die Ausstellung wird gemeinsam vom Stadtmuseum und den Bezirksmuseen...

  • Mitte
  • 05.06.18
  • 277× gelesen
Soziales

75.000 Euro für Flugsimulator

Tempelhof. Der Stiftungsrat der Lottostiftung Berlin hat in seiner ersten Ziehung 2018 unter Vorsitz des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller insgesamt 5,2 Millionen Euro ausgeschüttet. Das Geld kommt 22 Projekten in der Stadt zugute. Mit dem Flugsimulator im Flughafengebäude ist auch ein Projekt aus Tempelhof mit dabei. Der Flugsimulator dient der Berufsorientierung sozial benachteiligter Jugendlicher. In der Fliegerwerkstatt erhalten sie Einblicke in 20 verschiedene technische und...

  • Tempelhof
  • 01.03.18
  • 39× gelesen
Politik
Die BVV fordert, dass das Schlosspark Theater über den Landeshaushalt finanziell unterstützt wird.

BVV fordert Landesmittel für das Schlosspark Theater

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) setzt sich für den Erhalt des Schlosspark Theaters ein. Sollte eine weitere Finanzierung über Lottomittel nicht möglich sein, müsse der Betrieb über Landesmittel sichergestellt werden, heißt es in einem einstimmigen Beschluss. Inzwischen steht fest: Es gibt wieder Lottomittel für die Steglitzer Bühne. Damit ist zumindest eine finanzielle Sicherheit für die nächsten zwei Jahre gegeben. „An unserem Beschluss halten wir dennoch fest“, sagt der...

  • Steglitz
  • 09.01.18
  • 112× gelesen
Soziales

Lotto macht’s möglich: Zweite Ausschüttung hilft Moabiter Projekten

Moabit. Der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin hat in seiner zweiten Sitzung in diesem Jahr rund 17 Milionen Euro ausgeschüttet. Davon profitieren Einrichtungen und Projekte in Tiergarten und Moabit. Es war vor fünfzig Jahren, als das damalige eingeschlossene Westberlin und die Millionenmetropole Los Angeles im amerikanischen Sonnenstaat Kalifornien eine Städtepartnerschaft schlossen. Das ganze Jahr über wird mit Veranstaltungen das Jubiläum gefeiert. Der Schwerpunkt liegt aber auf...

  • Moabit
  • 27.09.17
  • 90× gelesen
Soziales
Die ersten ehrenamtlichen Silbernetz-Freunde stehen bereit. Ende des Jahres soll das Projekt starten.
2 Bilder

Noch kein Anschluss unter dieser Nummer: Silbernetz-Hilfstelefon für Senioren soll Ende des Jahres starten

Mitte. Noch bis 9. Oktober soll jeder für das Pilotprojekt Silbernetz beim PSD ZukunftsPreis 2017 der genossenschaftlichen PSD Bank Berlin-Brandenburg abstimmen. Die ersten zehn Sozial- und Umweltprojekte, die die meisten Stimmen beim Onlinevoting erhalten, können sich über Preisgelder zwischen 1500 und 8000 Euro freuen. Elke Schilling trommelt auf allen Kanälen, damit möglichst viele für ihr 24-Stunden-Hilfetelefon www.Silbernetz.org für vereinsamte Senioren abstimmen. Denn jeder Euro...

  • Mitte
  • 23.09.17
  • 197× gelesen
  •  1
Soziales

Damit die Urania sicherer wird

Schöneberg. Der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin hat in seiner zweiten Sitzung in diesem Jahr rund 17 Milionen Euro ausgeschüttet. Davon profitieren Einrichtungen und Projekte in Schöneberg und Friedenau. Damit das Haus der Deutschen Kulturgemeinschaft Urania Berlin in Schöneberg sicherer wird, übernimmt das Lotto-Gremium unter dem Vorsitz des Regierenden Bürgermeisters, Michael Müller (SPD), die Mehrkosten für die noch notwendigen Brandschutz- und Sicherheitsmaßnahmen in Höhe von 100...

  • Schöneberg
  • 19.09.17
  • 34× gelesen
Soziales

Lottomittel für Matthäus-Kirche

Steglitz. Die Evangelische Matthäus-Gemeinde erhält von der Lotto-Stiftung 200 000 Euro für die dringende Sanierung ihrer Kirche in der Schloßstraße 44. Dies teilte der Stiftungsrat mit. Er verteilte rund 17 Millionen Euro an 33 Berliner Projekte. Derzeit ist der Kircheninnenraum der Gemeinde wegen der Sanierungsarbeiten für die Öffentlichkeit gesperrt. Das 137 Jahre alte Gotteshaus soll eine energetische Modellkirche werden. KaR

  • Steglitz
  • 15.09.17
  • 17× gelesen
Bauen
Das Parkwächterhäuschen gegenüber der Wundtstraße kann denkmalgerecht saniert werden.

Parkwächterhaus kann saniert werden: Spendenaktion erfolgreich

Charlottenburg. Das Parkwächterhäuschen am Lietzensee kann denkmalgerecht saniert werden. Im Dezember vergangenen Jahres hatte der Stiftungsrat der Lotto-Stiftung Berlin beschlossen, 600 000 Euro von den ursprünglich beantragen 680 000 Euro zu bewilligen. Daran geknüpft war eine Eigenbeteiligung in Höhe von 30 000 Euro des gemeinnützigen Vereins „ParkHaus Lietzensee e. V.“, der seit 2014 das 90 Jahre alte, denkmalgeschützte Haus vom Bezirk pachtet. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) hatte...

  • Charlottenburg
  • 20.07.17
  • 40× gelesen
Politik
Zurück zur alten Pracht: Carsten Knobloch und das Team vom Verein Parkhaus Lietzensee investieren in die verfallene Immobilie.
2 Bilder

30.000 Euro noch: Spendenmarathon soll das Parkwächterhaus endgültig retten

Charlottenburg. 30 000 Euro beschaffen – das ist der letzte Part im großen Plan zur Sanierung des Parkwächterhäuschens am Lietzensee. Wenn dieser Betrag eingeht, ist dem Lietzenseepark ein neuer Anziehungspunkt gewiss. Die Pläne sind geschmiedet, ein Löwenanteil des Geldes liegt dank einer 600 000-Euro-Förderung durch die Lottostiftung bereit. Nun macht sich der Verein Parkhaus Lietzensee als Pächter des gleichnamigen Problembaus an den letzten Akt seiner Öffentlichkeitskampagne: Ein Barometer...

  • Charlottenburg
  • 07.06.17
  • 226× gelesen
Kultur
Ein Teil der Lebeck-Sammlung wurde schon im Ullsteinhaus gezeigt.
3 Bilder

Pressemuseum noch ohne Raum

Tempelhof. Seit Mai 2011 gibt es den Trägerverein für ein "Deutsches Pressemuseum im Ullsteinhaus" (DPMU). Gründungsintention war damals der Erwerb der "Kiosk"-Sammlung des berühmten Pressefotografen und Sammlers Robert Lebeck (1926-2014). „Kiosk“ ist die Dokumentation der Geschichte der Fotoreportage und beschreibt in bislang einzigartiger Weise, wie das Medium Foto in das Medium Zeitung eingebunden wurde. Darum sollte die rund 30 000 Exponate aus den Jahren 1893 bis 1973 umfassende...

  • Tempelhof
  • 28.05.17
  • 127× gelesen
Kultur

Ausstellung zum Festival

Tiergarten. Das Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, präsentiert die Ausstellung „Alien Matter“. In der von Inke Arns kuratierten Schau beleuchten Berliner und internationale Künstler, inwiefern die vermeintlich vertraute Umgebung durch die Kopplung von Mensch, Lebewesen und Technologie fremd geworden ist. Die von der Lotto-Stiftung Berlin finanzierte Sonderausstellung im Rahmen der Transmediale, dem Festival zu Kunst, Kultur und Technologie, ist bis 5. März täglich von 10...

  • Hansaviertel
  • 08.02.17
  • 14× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.