Repair-Café

Defekte Sachen selbst reparieren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | vor 9 Stunden, 31 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Ist Ihr Toaster defekt? Der Schalter der Stehlampe funktioniert nicht mehr? Oder das Lieblingsspielzeug Ihres Kindes ist kaputtgegangen? Dann können Sie versuchen, die Sachen im Stadtteilzentrum zu reparieren. Dort öffnet am 6. März von 17 bis 20 Uhr das nächste Repair-Café. Mithilfe kundiger Ehrenamtlicher kann jeder versuchen, defekte Dinge wieder in Ordnung zu bringen. Werkzeug und Material, Kaffee und ein Snack...

1 Bild

Repair Café von Frauen* für Frauen*

Frauenzentrum Schokofabrik e.V.
Frauenzentrum Schokofabrik e.V. | Kreuzberg | vor 2 Tagen | 17 mal gelesen

Berlin: Schokofabrik | Egal ob defekte Pürierstäbe, Lampen, Laptops, Mixer, Bohrmaschinen, Staubsauger, Textilien, Kaffeemaschinen, elektrische Stiftanspitzer, Spielzeuge ... kommt mit euren kaputten Teilen ins Repair Café und macht sie mit Hilfe der ehrenamtlichen Expertinnen* wieder funktionstüchtig. Neben technischer Expertise und guten Gesprächen gibt es Kaffee, Kuchen und Herzhaftes. Sichert euch einen Reparaturplatz! Anmeldung: 030/615 29...

Repair Cafés auf Facebook

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 3 Tagen | 25 mal gelesen

Berlin. Auf der Facebookseite "Sozialer Zusammenhalt Berlin" werden aktuell Selbstreparierwerkstätten vorgestellt. Defekte Geräte selbst zu reparieren spart Geld und reduziert Abfall. Außerdem lernt man dabei Gleichgesinnte kennen. Weitere Infos auf www.facebook.com/SozialerZusammenhaltBerlin. hh

6 Bilder

Rettungsstelle für Haushaltswaren: Zu Besuch im Repaircafé

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Zehlendorf | am 13.02.2017 | 121 mal gelesen

Berlin: Repair Café Charlottenburg | Charlottenburg. Der Toaster spinnt, der Wecker schweigt, ein kaputtes Centteil ist Schuld. Wegschmeißen? Bloß nicht! Im Repaircafé des Kiezbündnisses Klausenerplatz basteln Schraubendreherkünstler selbst manch hoffnungslosen Fall wieder fit. Erfolgsquote: 50 Prozent.In einem tristen Flur in einem unscheinbaren Haus bietet sich das gleiche Bild wie in Arztwartezimmern zur Grippezeit: Man sitzt Schulter an Schulter. Man blickt...

3 Bilder

Das noch junge Repair-Café im Heimatmuseum ist eine Erfolgsgeschichte

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 26.01.2017 | 107 mal gelesen

Berlin: Steglitz Museum | Lichterfelde. In dem kleinen Raum im Souterrain des Heimatmuseums Steglitz beugen sich Männer tief über Haushaltsgegenstände und suchen nach Defekten. Sie zeigen sich fest entschlossen, diese Geräte wieder zum Laufen zu bekommen. „Das ist besser, als alles gleich in den Müll zu werfen“, sagt Rüdiger Büttner. Der studierte Ingenieur war der Initiator für das Reparatur-Café in Steglitz-Zehlendorf, das im Oktober an den Start...

Repair-Café ist zurück

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Spandau | am 19.01.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Paul-Schneider-Haus | Spandau. Das Repair-Café ist zurück im Paul-Schneider-Haus. Die erste Termin im neuen Jahr ist der 30. Januar von 17.30 bis 20 Uhr. Künftig ist es dann jeden letzten Montag im Monat geöffnet. Im Repair-Café werden defekte Alltagsgeräte vom kaputten Fahrrad bis zum Radio gemeinschaftlich repariert. Ehrenamtliche stehen beratend zur Seite. Während der zweijährigen Sanierungszeit des Paul-Schneider-Hauses an der Schönwalder...

Einfach selbst reparieren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 18.01.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz | Prenzlauer Berg. Was passiert mit dem Toaster, wenn er nicht mehr funktioniert? Soll man einen Stuhl, der ein kaputtes Bein hat, wegwerfen? Muss der Topf in den Müll, wenn nur der Henkel abgebrochen ist? Die Antwort der Macher des Repair-Cafés lautet: Reparieren Sie doch alles selbst, statt es wegzuwerfen! Hilfe dabei bekommen Interessierte am 5. Februar von 15 bis 18 Uhr in der Keramik- und Ökowerkstatt des...

Wer unterstützt das Repair-Café?

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 27.12.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz | Prenzlauer Berg. Das Repair-Café im Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz, Fehrbelliner Straße 92, ist inzwischen ein richtiger Treff für Nachbarn, die Defektes reparieren möchten. Dort kommen am ersten Sonntag eines jeden Monats (außer am 1. Januar) von 15 bis 18 Uhr alljene zusammen, die lieb gewordene Dinge nicht wegwerfen, sondern unter Anleitung reparieren möchten. Kleidung, Möbel, elektrische Geräte, Fahrräder,...

Reparieren unter Anleitung

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 25.11.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz | Prenzlauer Berg. Am 4. Dezember findet ein Repair-Café im Nachbarschaftszentrum am Teutoburger Platz statt. Alle, die defekte Haushaltsgegenstände oder Sachen unter Anleitung selbst reparieren möchten, sind dazu von 15 bis 18 Uhr willkommen. Unterstützt werden sie bei der Reparatur in der Keramik- und Ökowerkstatt in Fehrbelliner Straße 92 von Peter Sommer. Nähere Informationen gibt es bei ihm unter  0157 80 70 71 94 oder...

Repaircafé im Neuköllner Körnerkiez

Katharina Kühnel
Katharina Kühnel | Neukölln | am 14.10.2016 | 12 mal gelesen

Berlin: Jugendwerkstatt "Stattknast" | Repaircafé jeden 1.,2. Und 3. Samstag im Monat 10-14 Uhr Fahrräder, Laptop oder Stuhl kaputt? Im Repaircafé finden NachbarInnen passende Werkzeuge und einen Fachmann mit Ratschlägen zum selbst reparieren. Engagierte ExpertInnen sind ebenfalls herzlichst als Unterstützung willkommen! Jugendwerkstatt „StattKnast“, Nogatstr.31

Eröffnung Repaircafé im Neuköllner Körnerkiez am 29.10.2016

Katharina Kühnel
Katharina Kühnel | Neukölln | am 14.10.2016 | 11 mal gelesen

Berlin: Jugendwerkstatt "Stattknast" | Fahrräder, Laptop oder Stuhl kaputt? Im Repaircafé finden NachbarInnen passende Werkzeuge und einen Fachmann mit Ratschlägen zum selbst reparieren. Engagierte ExpertInnen sind ebenfalls herzlichst als Unterstützung willkommen! Eröffnung Repaircafé am 29.10.2016 Repaircafé jeden 1.,2. Und 3. Samstag im Monat 10-14 Uhr Jugendwerkstatt „StattKnast“, Nogatstr.31, 12051 Berlin

Repair-Café in der Altstadt

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 13.10.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: KlimaWerkstatt Spandau | Spandau. Anlässlich der Internationalen Repair-Café-Woche lädt am Donnerstag 20. Oktober, von 17.30 bis 20 Uhr die KlimaWerkstatt Spandau in die Mönchstraße 8. Es wird kostenlos Hilfe bei der Reparatur defekter Geräte geboten. Auch bei Teddy- und Fahrradreparaturen sowie Näharbeiten wird geholfen. CS

Geräte selbst reparieren

Thomas Frey
Thomas Frey | Kreuzberg | am 09.10.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Schokofabrik | Kreuzberg. Das Frauenzentrum Schokofabrik lädt für Donnerstag, 13. Oktober, zum Repair-Café ein. Ab 19 Uhr können Besucherinnen im Seminarraum in der Naunynstraße 72 mitgebrachte defekte Geräte kostenlos und unter Anleitung von ehrenamtlichen Helfern wieder funktionsfähig machen. Anmeldung unter  615 29 99, E-Mail: bildung@schokofabrik.de. Bitte den Namen und eine kurze Fehlerbeschreibung des Reparaturobjekts angeben. tf

Defektes einfach selbst reparieren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 28.09.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus am Teutoburger Platz | Prenzlauer Berg. Was geschieht mit dem Toaster, wenn er nicht mehr funktioniert? Soll man einen Stuhl, der ein kaputtes Bein hat, wegwerfen? Muss der geliebte Wollpullover in den Müll, wenn er zwei, drei Löcher hat? Die Antwort der Macher des Prenzlauer Berger Repair-Cafés auf solche Fragen: Reparieren Sie doch alles selbst, anstatt es wegzuwerfen! Dieses besondere Selbsthilfeangebot kann man am 2. Oktober in der Keramik- und...

2 Bilder

Neues Repair-Café öffnet im Heimatmuseum

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 29.08.2016 | 153 mal gelesen

Berlin: Steglitz Museum | Lichterfelde. Wenn Haushaltsgeräte kaputt gehen, müssen sie längst nicht entsorgt werden. Oft ist es nur eine kleiner Schaden. Aber wer repariert ihn kostengünstig, wenn einem selbst Geschick und Kenntnisse fehlen? Ein neues Angebot im Steglitz Museum hilft weiter. Ab Oktober öffnet im Heimatmuseum ein Repair-Café. Hier kann jeder mit kaputten Dingen wie elektrischen Geräten, Heimelektronik, Spielzeug, Fahrrädern und vielem...

Kreative Sommerwerkstatt

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Hakenfelde | am 31.05.2016 | 4 mal gelesen

Berlin: Freizeitstätte Aalemannufer | Hakenfelde. Zur kreativen Sommerwerkstatt lädt die Jugendfreizeitstätte Aalemannufer am Sonntag, 5. Juni, ein. Zum Tag der Umwelt können Familien Schönes und Nützliches aus gebrauchten Materialien und Gegenständen kreieren. Dazu braucht es Papprollen, Milchkartons, alte Stadtpläne, Kalender, Kerzenreste, schöne Servietten oder Joghurtbecher mit Henkel. Die können einfach mitgebracht werden. Weiteres Material ist vorhanden....

Schicke Sachen aus altem Kram

Berit Müller
Berit Müller | Falkenhagener Feld | am 23.05.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Evangelische Zufluchts-Kirchengemeinde | Falkenhagener Feld. Das Kleid zu eng, die Hose nicht mehr modern, die Bluse an den Ärmeln durchgerubbelt: Wie sich aus gebrauchter Kleidung schicke neue Sachen machen lassen, können Interessierte ab sofort im neuen Repair-Café lernen. Einmal im Monat gibt eine versierte Schneiderin kostenlose Tipps zum Ändern, Nähen, Selbermachen. Nächster Termin: Montag, 30. Mai, von 17.30 bis 20 Uhr in den Räumen der Evangelischen...

Repair-Café lädt wieder ein

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 20.05.2016 | 19 mal gelesen

Charlottenburg. Was kaputt ist, muss man nicht unbedingt neu kaufen. Nach dieser Devise verfahren jedenfalls die Tüftler des Repair-Cafés beim Träger „abw“ in der Sophie-Charlotte-Straße 30. Diese Runde tagt wie immer an jedem ersten Donnerstag im Monat und wird am 2. Juni von 17 bis 19 Uhr Schrauber und Gäste mit reparaturbedürftigen Objekten zusammenführen. Dazu gönnt man sich Kaffee und Kuchen. tsc

Repair-Café und Fahrradwerkstatt im Aufbau

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Charlottenburg | am 14.04.2016 | 19 mal gelesen

Berlin: Kiezbüro Mierendorffstraße | Charlottenburg. Das Kiezbüro an der Mierendorffstraße 6 hat Neues vor. Gesucht werden Menschen, die gerne und fachkundig Dinge wieder funktionsfähig machen, um ein Repair-Café aufzubauen. Außerdem ist eine Fahrradwerkstatt in Planung. Dafür müssen allerdings noch 80 bis 100 Quadratmeter große Räumlichkeiten gefunden werden. Wer helfen kann oder sich engagieren möchte, melde sich unter  344 58 74. sus

Repair Café sucht ehrenamtliche Tüftler

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Gesundbrunnen | am 05.03.2016 | 7 mal gelesen

Berlin: Fabrik Osloer Straße | Gesundbrunnen. Die Schrauber und Bastler vom Repair Café Soldiner in der Nachbarschaftsetage in der Fabrik Osloer Straße (Osloer Straße 12) brauchen weitere Helfer. Gesucht werden Ehrenamtliche, die Nachbarn beim Reparieren ihrer kaputten Geräte helfen können oder die bei der Organisation im Repair Cafe unterstützen. Seit eineinhalb Jahren wird jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat gelötet und geschraubt....

Kaputte Dinge selbst reparieren

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Prenzlauer Berg | am 28.02.2016 | 10 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus Teutoburger Platz | Prenzlauer Berg. Die Keramik- und Ökowerkstatt des Nachbarschaftshauses am Teutoburger Platz lädt zu einem Repair-Café ein. Dazu sind am 6. März von 15 bis 18 Uhr alle willkommen, die lieb gewonnene Dinge nicht einfach wegwerfen möchten. Was geschieht mit dem Toaster, wenn er nicht mehr funktioniert? Soll man einen Stuhl, der ein kaputtes Bein hat, wegwerfen? Muss der Wollpullover in den Müll, wenn er zwei, drei Löcher hat?...

2 Bilder

Sachkundige Hilfe im neuen Repair-Café

Harald Ritter
Harald Ritter | Hellersdorf | am 16.02.2016 | 299 mal gelesen

Berlin: Haus Kompass | Hellersdorf. Das Haus Kompass hat ein sogenanntes Repair-Café eingerichtet. Anwohner können einmal im Monat in der Werkstatt unter sachkundiger Anleitung von Fachleuten Sachen selbst reparieren oder sich dabei helfen lassen. „Wir denken, dass eine solche Möglichkeit bei uns im Kiez besonders gefehlt hat“, sagt Kompass-Leiterin Ottilie Vonbank. Im Kiez rund um den Kummerower Ring leben viele Menschen, die sich teure...

Lösung für PC-Kummer

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 09.02.2016 | 30 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus am Lietzensee | Charlottenburg. „PC-Café“ nennt sich ein Hilfsangebot des Nachbarschaftshauses am Lietzensee, Herbartstraße 25, das Experten und Laien zusammenbringt. Jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat verwandeln sich die Café-Räume im Erdgeschoss zur Bastelecke. Von 15 bis 17 Uhr präsentieren Besucher, die mit ihren Computern überfordert sind, das Problem. Und findige Fachleute nennen die Lösung. Man kann sich zuvor anmelden...

Repair Café wird mobil

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Wedding | am 24.12.2015 | 78 mal gelesen

Berlin: Repair Café | Wedding. Das Repair Cafe der gemeinnützigen Firma Die Wille gGmbH, bei dem jeder in der Müllerstraße 56-58 gemeinsam mit Nachbarn seinen Toaster oder alle möglichen defekten Alltagsgegenstände reparieren kann, wird mobil. Mit Unterstützung der Bayer-Stiftung konnte ein Repair-Mobil gebaut werden. Bayer hat für das dreirädrige Lastenrad mit Solarstrom 4500 Euro bezahlt. Die mobile Werkstatt fährt regelmäßig zu...

Reparieren statt wegwerfen

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Stadtrandsiedlung Malchow | am 22.11.2015 | 26 mal gelesen

Berlin: Familienzentrum Weißensee | Weißensee. Das Familienzentrum Weißensee lädt unter dem Motto „Wegwerfen? Denkste!“ im Dezember jede Woche zu einem Repair-Café ein. Dazu ist jeder dienstags von 16 bis 19 Uhr willkommen. In der Mahlerstraße 4 können die Teilnehmer Wollpullover und andere Kleidungsstücke unter fachkundiger Anleitung wieder in Ordnung bringen. Geleitet wird das Repair-Café von Henry Heine, gefördert von der Aktion Mensch. Weitere Informationen...