Unzufriedenheit

1 Bild

Begegnungszone bleibt in der Diskussion

Karen Noetzel
Karen Noetzel | Schöneberg | am 28.04.2016 | 75 mal gelesen

Berlin: Begegnungszone Maaßenstraße | Schöneberg. Nach dem Willen von Rot-Grün soll es in der Maaßenstraße künftig zwei Straßenfeste im Jahr, eine nicht kommerzielle „Info-Zone“ und mehr Grün geben. Eine Mehrheit in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat das Bezirksamt beauftragt, bis Juni eine entsprechende Änderung im Nutzungsstatut zu prüfen.„Nach dem Umbau der Maaßenstraße herrscht viel Unzufriedenheit“, sagt Annette Hertlein von der SPD. Die...

5 Bilder

Kritik an neuen Leuchten: Das künftige Straßenlicht kommt nicht bei jedem an 1

Berit Müller
Berit Müller | Haselhorst | am 13.12.2015 | 183 mal gelesen

Berlin: Reformationsplatz | Spandau. Weil sie den modernen Standards nicht genügen, müssen 85 Quecksilberdampfleuchten in der Altstadt demnächst neuen Laternen weichen. Diese lösen bislang wenig Begeisterung aus.Anfang November hatte Baustadtrat Carsten-Michael Röding (CDU) im Rahmen eines Spaziergangs sechs Muster-Laternen fürs neue Straßenlicht in der Altstadt präsentiert. Die Modelle standen zu diesem Zeitpunkt bereits probehalber in der...

Studie sieht Bezirk als Schlusslicht

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 06.11.2014 | 15 mal gelesen

Friedrichshain-Kreuzberg. Wie glücklich sind Sie in Berlin? Diese Frage stellte die Hertie School of Governance 2000 Menschen für eine Studie.Das Ergebnis: In Friedrichshain-Kreuzberg wohnen die unzufriedensten Bewohner der Hauptstadt. Auf einer Skala zwischen eins und fünf kam der Bezirk auf einen Durchschnittswert von 3,76 und damit auf den letzten Platz. Die höchste Zufriedenheit äußerten mit 4,15 die Spandauer vor...

Nach stundenlangen Wartezeiten zog der Bezirk jetzt die Notbremse

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 24.07.2014 | 370 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Sie brauchen einen Reisepass, Ausweis oder Führerschein? Dann sollten Sie sich einen Termin im Bürgeramt besorgen.Denn der Bezirk hat regelrecht die Notbremse gezogen, bedient wird in den Bürgerämtern im Köpenicker Rathaus und am Bahnhof Schöneweide nur noch mit Termin. Viele Bezirke hatten bereits vor Monaten auf diese Praxis umgestellt. Mit der Folge, dass immer mehr Berliner auf die verbliebenen Ämter...

1 Bild

Zahlreiche Spieler verlassen den 1. FC Wilmersdorf

Michael Nittel
Michael Nittel | Wilmersdorf | am 23.06.2014 | 258 mal gelesen

Wilmersdorf. Die Unruhen und Querelen innerhalb der Mannschaft haben ihre Spuren hinterlassen: Obwohl der 1. FC Wilmersdorf rein sportlich mit Platz sechs erneut eine gute Saison in der Berlin-Liga absolviert hat, verlassen zahlreiche Spieler den Klub."Drei Jahre Berlin-Liga: Einmal sind wir Dritter geworden und nun zweimal auf Platz sechs gelandet - bei dem geringen Budget, über das wir verfügen, sind diese Platzierungen...