Alles zum Thema Führungskraft

Beiträge zum Thema Führungskraft

Wirtschaft

Wettbewerb für Frauen in Führung: Bis Ende April mitmachen

Noch bis zum 27. April können sich Frauen für den Wettbewerb "Reinickendorfer Frauen in Führung 2018" anmelden. Der Wettbewerb wendet sich an alle Reinickendorfer Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Unternehmen, die weibliche Führungskräfte beschäftigen. Auch Beschäftigte können ihre Kandidatin für den Preis vorschlagen. Eine Jury, die sich aus Vertretern der Wirtschaft und Politik des Bezirkes zusammensetzt, trifft die Entscheidung über die Siegerin. Der Preis, eine moderne Skulptur...

  • Reinickendorf
  • 23.03.18
  • 31× gelesen
Wirtschaft
Tipps für Führungskräfte und Kollegen. Eigene Darstellung

So wirkt sich schlechtes Klima auf die Arbeit aus!

Deutsche Arbeitnehmer sind immer häufiger krank. Rund 20 Krankheitstage nehmen deutsche Angestellte jährlich in Anspruch – Tendenz weiter steigend. Nicht immer liegen die Gründe für Krankmeldungen tatsächlich an physischen Beschwerden. Auch das Arbeitsklima trägt dazu bei, dass der Arzt nach dem Gelben Schein gefragt wird. Doch was können Verantwortungsträger dagegen tun? Blaumachen ist für viele deutsche Arbeitnehmer mittlerweile zu einer attraktiven Möglichkeit geworden, die wenigen...

  • Tiergarten
  • 14.10.16
  • 75× gelesen
Wirtschaft

Frauen in Führung

Reinickendorf. Noch bis zum 27. Mai ist die Teilnahme am Wettbewerb „Reinickendorfer Frauen in Führung“ möglich. Der Wettbewerb wendet sich an alle Reinickendorfer Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Unternehmen, die weibliche Führungskräfte beschäftigen. Auch Beschäftigte können ihre Kandidatin für den Preis vorschlagen. Der Preis, eine moderne Skulptur und ein Preisgeld in Höhe von 800 Euro, werden im Rahmen einer feierlichen Abschlussveranstaltung am 7. Juli überreicht. Die...

  • Reinickendorf
  • 13.05.16
  • 20× gelesen
Jobs und Karriere
"Sie sind also der Neue!": In der Probezeit stehen Mitarbeiter unter Dauerbeobachtung. Auch wenn sie gerne sofort zeigen wollen, was sie können: Zurückhaltung kommt in vielen Fällen besser an.
2 Bilder

Arbeiten auf Probe: So meistern neue Mitarbeiter die ersten Monate

Haben Mitarbeiter den Arbeitsvertrag unterschrieben, ist die Freude häufig groß. Doch Vorsicht: Nun müssen sich die meisten erneut bewähren – und zwar in der Probezeit. Die ersten Monate zu überstehen, ist gar nicht so leicht. Jeder Dritte verliert in dieser Zeit seinen Job wieder, schätzt Dierk Rommel aus Hamburg. Diese Tipps gilt es zu beachten: • Mangelnde Zurückhaltung: In der Probezeit will jeder gerne zeigen, was er kann. Doch wer es übertreibt, macht sich leicht unbeliebt, warnt...

  • Mitte
  • 18.09.15
  • 125× gelesen
Jobs und Karriere
Besprechungen werden zur echten Geduldsprobe, wenn der Chef nicht zum Ende kommt. Mitarbeiter bieten dann am besten an, eine Agenda einzuführen und ernennen einen Zeitrichter.

Choleriker und Blutsauger: Mit schwierigen Chefs umgehen

Die Arbeit könnte so schön sein! Wäre da nicht der Vorgesetzte. Er ordnet Überstunden an, ist launisch oder bevorzugt Kollegen. Jeder Chef ist auf seine Art speziell. Aber für viele Macken gibt es ein Gegenmittel. So setzen sich Mitarbeiter am besten zur Wehr. • Chef zerredet alles: Laberrhabarberfaselsülz – Besprechungen werden zur echten Geduldsprobe, wenn der Chef nicht zum Ende kommt. Am besten ist es, den Vorgesetzten gemeinsam mit Kollegen darauf anzusprechen, sagt Karrierecoach Ute...

  • Mitte
  • 02.09.15
  • 105× gelesen
Jobs und Karriere

Inkompetenter Vorgesetzter

Halten Mitarbeiter ihren Vorgesetzten für inkompetent, sind sie häufiger mit ihrem Job unzufrieden als jene, die das nicht tun. Das geht aus einer Studie von Forschern der City University London, der University of Wisconsin und der University of Warwick hervor. Ob Beschäftigte ihren Chef für kompetent erachten, hatte sogar einen größeren Einfluss auf die Jobzufriedenheit als die Branche, in der sie arbeiten oder die Länge ihres Arbeitswegs. Ein Chef wurde vor allem dann als fähig wahrgenommen,...

  • Mitte
  • 25.08.15
  • 49× gelesen
Wirtschaft

Führen durch Kommunikation

Friedrichshain-Kreuzberg. Wie kommen Ansagen von Führungskräften bei ihren Mitarbeitern an? Und wie müssen sie ansprechen, um zu überzeugen? Darum geht es bei einem Workshop des Friedrichshain-Kreuzberger Unternehmervereins am Donnerstag, 26. Februar. Er findet ab 18 Uhr in der Berliner Schule für Schauspiel, Boxhagener Straße 18, statt. Geleitet wird die Veranstaltung von Michaela Benn. Sie ist Dozentin an der Schauspielschule und unter anderem auch als Coach für Führungskräfte im Deutschen...

  • Friedrichshain
  • 12.02.15
  • 41× gelesen
Bildung

Fehlendes Lob ansprechen

Mitarbeiter sollten ihren Chef darauf ansprechen, wenn dieser nie ein Lob ausspricht. Nicht selten ist Führungskräften gar nicht klar, wie verletzend ihr Verhalten ist, sagt Andreas Tautz. Er ist Vorstandsmitglied bei der Deutschen Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin (DGAUM). Auch ein Austausch mit Kollegen kann helfen. "Vielleicht haben diese ähnliche Erfahrungen gemacht", erläutert Tautz. Viele Vorgesetzte gehen nur sehr sparsam mit Lob um. Die Folge: Die Motivation sinkt erst...

  • Mitte
  • 15.01.15
  • 66× gelesen
Bildung

Kompetente Führungskräfte

Wer unsicher ist, wie es um die eigenen Führungskompetenzen bestellt ist, kann gratis einen Test im Netz machen. Unter http://asurl.de/11ev müssen Personalverantwortliche zunächst 35 Fragen beantworten. Dann bekommen sie eine Rückmeldung, wie gut sie zum Beispiel beim Konfliktmanagement sind. Darauf weist der «Sicherheitsreport» hin, das Magazin der gesetzlichen Unfallversicherung VBG. Nutzer bekommen so einen Eindruck, was ihre Stärken und Schwächen in punkto Führung sind. dpa-Magazin /...

  • Mitte
  • 15.01.15
  • 58× gelesen
Sonstiges

Alte Dienstkräfte arbeiten neue ein

Spandau. Um neue Mitarbeiter besser einzuarbeiten, soll ihre Anstellung im Bezirksamt künftig vorgezogen werden.So sollen alte und neue Dienstkräfte parallel eingesetzt werden, damit die Einarbeitung schneller geht. Das Bezirksamt will auf diese Weise dem drohenden Wissensverlust begegnen. Mitarbeiter, die ausscheiden, geben als Mentoren ihre Erfahrungen an die Nachfolger weiter. Besonders effektive Einsatzgebiete sind dabei die Arbeitsplätze von Führungskräften und hoch qualifizierten...

  • Spandau
  • 02.06.14
  • 6× gelesen