Anzeige

Alles zum Thema Zufriedenheit

Beiträge zum Thema Zufriedenheit

Wirtschaft

Sana Klinikum Lichtenberg erhält Gütesiegel

Lichtenberg. Eine überdurchschnittliche medizinische Versorgung und eine ebensolche Ausstattung von Ein- und Zweibettzimmern kann das Sana Klinikum Lichtenberg, Fanningerstraße 32, nachweisen. Die Klinik wurde im Rahmen einer Gütesiegel-Vergabe durch die privaten Krankenversicherungen geprüft und konnte den Anforderungen entsprechen. Neben der Medizinqualität und Ausstattung wurden auch die Patientensicherheit und die Zufriedenheit mit dem Arzt geprüft. Vergeben wird das Gütesiegel, wenn die...

  • Lichtenberg
  • 15.02.17
  • 47× gelesen
Jobs und Karriere

Zufriedenheit im Job

Hinterfragen Mitarbeiter regelmäßig ihren Job, sind sie häufig damit zufriedener. Macht die Arbeit noch Spaß? Wäre eine berufliche Veränderung gut für einen? Nur wer sich solche Fragen regelmäßig stellt, kann nachjustieren und einen Prozess anstoßen, an dessen Ende möglicherweise eine Veränderung steht. Darauf weist Prof. Norbert Rohleder von der Hochschule Mainz hin. Wer solche Fragen dagegen meidet, bleibt dagegen oft im Hamsterrad stecken und ist unausgeglichen. mag

  • Mitte
  • 04.02.16
  • 10× gelesen
Jobs und Karriere
Auf dem Boden der Tatsachen: Sind Berufseinsteiger vom ersten Job enttäuscht, sollten sie klären, was der Job haben müsste, damit sie glücklicher sind.

Wenn Berufsanfängern ihr Job nicht gefällt

Das erste Berufsjahr ist vorbei und die Enttäuschung groß. Der Job, von dem Schulabgänger so lange geträumt haben, macht am Ende keinen Spaß. Was nun?  • Klarheit finden: Einsteiger sollten zunächst einmal Klarheit finden, was sie stört und warum. "Es ist wichtig zu konkretisieren, was fehlt und für Unzufriedenheit sorgt", erklärt Julia Funke. Sie ist Laufbahnberaterin aus Frankfurt am Main. Sind es soziale Faktoren, zum Beispiel kein gutes Klima unter den Kollegen, zu wenig Feedback oder Lob?...

  • Mitte
  • 16.12.15
  • 62× gelesen
Anzeige
Jobs und Karriere

Befragung der Mitarbeiter

Ob es um die Zufriedenheit der Mitarbeiter mit dem Kantinenessen oder um das betriebliche Gesundheitsmanagement geht: Will der Arbeitgeber Mitarbeiterbefragungen durchführen, geht das nicht ohne den Betriebsrat, sagt die Arbeitsrechtlerin Christina Reifelsberger aus Köln. Wie der Betriebsrat zu beteiligen ist, hängt von der Art der Befragung ab. Ist die Befragung anonym, muss der Arbeitgeber den Betriebsrat wenigstens über das Vorhaben unterrichten. Der kann dann prüfen, ob etwa Bestimmungen...

  • Mitte
  • 15.05.14
  • 30× gelesen