Volkspark Köpenick

Drachenfest im Volkspark

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 22.09.2016 | 55 mal gelesen

Berlin: Volkspark Köpenick | Köpenick. Am 2. Oktober wird der Volkspark Köpenick zwischen Müggelheimer- und Salvador-Allende-Straße zum Festgelände. Ab 10 Uhr laden unter anderem die Bürgerinitiative „Welcome refugees“ und der Verein „Allende 2 hilft“ Kinder aus dem Allende-Viertel und den beiden örtlichen Flüchtlingsheimen zum Ballon- und Drachenfest ein. Treffpunkt ist am Brunnen auf der Krankenhausseite des Parks. Kinder können Drachen steigen lassen...

2 Bilder

Heimatverein plant Aktion gegen Schmierereien im Volkspark Köpenick

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 01.05.2016 | 146 mal gelesen

Köpenick. Der Volkspark Köpenick ist als Gartendenkmal eingestuft. Obwohl das Grünflächenamt und der ehrenamtliche „Parkranger“ Eberhard Aurich sich um die Pflege bemühen, werden vor allem Bänke und Papierkörbe immer wieder durch Schmierer beschmutzt. Jetzt soll ein Projekt des Heimatvereins Köpenick Abhilfe schaffen.„Wir wollen die Papierkörbe im Park und zwei Schaltkästen mit künstlerischen Fotos von Köpenicker...

3 Bilder

Der Ranger vom Volkspark

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 14.11.2015 | 71 mal gelesen

Berlin: Volkspark Köpenick | Köpenick. Mindestens einmal in der Woche sieht man einen älteren Herren, der mit Greifzange und Müllbeutel durch den Volkspark Köpenick geht. Das ist Eberhard Aurich (68).Als das Straßen- und Grünflächenamt vor zwei Jahren über einen Beitrag in der Berliner Woche Ehrenamtliche suchte, die sich um Ordnung und Sauberkeit von Grünanlagen kümmern, hatte sich Aurich gemeldet. Der letzte FDJ-Vorsitzende wohnt seit 1981 im...

1 Bild

Aus der Geschichte des Volksparks: Heimatverein stellt Infotafel auf

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 01.10.2015 | 78 mal gelesen

Berlin: Volkspark Köpenick | Köpenick. Der Volkspark Köpenick ist bald 90 Jahre alt. Weil seine Geschichte kaum bekannt ist, haben der Heimatverein Köpenick und örtliche Akteure für eine Infotafel gesorgt.Die wurde aus Mitteln der Kiezkasse finanziert. Für den Inhalt zeichnet Stefan Förster vom Heimatverein verantwortlich.Die Idee, am Rand von Köpenick einen Park anzulegen kam bereits 1913 nach der Fertigstellung des Krankenhauses auf. Realisiert wurde...

65 neue Bäume werden gepflanzt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 29.12.2014 | 21 mal gelesen

Köpenick. Für den Bau des Flüchtlingsheims an der Alfred-Randt-Straße mussten 19 Bäume gefällt werden. Dafür werden in den nächsten Wochen 65 neue gepflanzt.Das Straßen- und Grünflächenamt hat jetzt mitgeteilt, wo diese Bäume in die Erde kommen. Im Volkspark Köpenick und um den Brunnen im Allende-Viertel II werden je acht Waldkiefern gepflanzt. Vor dem Sportplatz der Schule in der Alfred-Randt-Straße kommen neun Kiefern in...