Wasserrettung

Ausbildung zum Wasserretter ab 4. Januar

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 14.12.2016 | 22 mal gelesen

Oberschöneweide. Die Wasserretter vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) suchen dringend Nachwuchs für die Rettungsstationenen an Spree und Müggelsee.Am Mittwoch, 4. Januar, beginnt der nächste Lehrgang für angehende Rettungsschwimmer. Schüler ab zwölf Jahren können am Kurs für das Deutsche Rettungsschwimmerabzeichen in Bronze teilnehmen, in dem theoretische und praktische Kenntnisse vermittelt werden. Wer 15 Jahre und älter ist,...

2 Bilder

Feuerwache Köpenick bekommt neues Wasserfahrzeug

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 23.12.2015 | 956 mal gelesen

Köpenick. Für den Feuerwehrkran waren die zwei Tonnen am Haken kein Problem. Spielend hob er MZB 2 vom Anhänger und hob das Boot auf die Dahme.MZB 2 steht für Mehrzweckboot 2 der Berliner Feuerwehr. Das auf der Rostocker Werft Nordland Hansa gebaute Wasserfahrzeug – Preis 120 000 Euro – ist ab sofort auf der Feuerwache Köpenick stationiert. Es dient zur Personenrettung, beim Löschen von Bränden auf dem und am Wasser und zur...

4 Bilder

Saisonende bei den Wasserrettern

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 04.11.2015 | 192 mal gelesen

Köpenick. Die ehrenamtlichen Wasserretter haben die Saison beendet. Am letzten Oktoberwochenende kamen die 23 Boote, die im Südosten Berlins im Einsatz waren, in die landeseigene Werft an der Wendenschloßstraße.Birko Persicke, stellvertretender Fachdienstleiter Wasserrettung im Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), hat einen streng einzuhaltenden Hallenplan. Dort ist verzeichnet, wo genau jedes der Boote abgestellt werden muss. Nun...

Zu nah am Wasser spaziert

Christian Schindler
Christian Schindler | Hakenfelde | am 02.02.2015 | 68 mal gelesen

Hakenfelde. Ein Spaziergang am Ufer der Havel endete in der Nacht zum 31. Januar für einen Heranwachsenden im Wasser. Ein Passant hatte gegen 3.20 Uhr in der Parkstraße vom dortigen Schiffsliegeplatz Hilferufe gehört und da er niemanden sehen konnte, die Polizei gerufen. Die alarmierten Beamten entdeckten den Verunglückten, der sich an einem Hausboot im Wasser festhielt. Da die Polizisten dort nicht an den 17-Jährigen heran...

Wettschwimmen im Teltowkanal

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 02.02.2015 | 94 mal gelesen

Lankwitz. In den frühen Morgenstunden des 1. Februar hat ein Zeuge beobachtet, wie ein Mann von der Prinzregent-Ludwig-Brücke in den Teltowkanal gesprungen ist und alarmierte die Polizei. Als die Beamten gegen 5.30 Uhr eintrafen sahen sie den Mann in der Mitte des Kanals schwimmen. Sie begaben sich sofort ins Wasser und schwammen in seine Richtung. Als er die Polizisten bemerkte, schwamm der Mann stromaufwärts in Richtung...