Anzeige

Zentrum für Wasserretter: DLRG zieht in früheren Köpenicker Jugendclub

Wo: DLRG Treptow-Köpenick, Oberspreestraße, 12557 Berlin auf Karte anzeigen
Das Team der DLRG Treptow-Köpenick renoviert derzeit das künftige Ausbildungszentrum.
Das Team der DLRG Treptow-Köpenick renoviert derzeit das künftige Ausbildungszentrum. (Foto: Ralf Drescher)

Köpenick. Im früheren Jugendklub „Villa Vif“ an der Oberspreestraße wird derzeit fleißig gepinselt und gebaut. Mitglieder der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) Bezirk Treptow-Köpenick renovieren ihre künftige Geschäftsstelle.

„Wir haben die Räume vom Bezirksamt gemietet, hier zieht künftig unsere Geschäftsstelle mit dem Ausbildungszentrum ein“, erklärt Bezirksleiter André Dettmann. Die rund 250 Mitglieder des Bezirksverbands leisten in der Bade- und Wassersportsaison Dienst auf den DLRG-Stationen Bammelecke und Friedrichshagen, eigene Räume außerhalb der Stationen gab es bisher nicht. „Wir werden hier auch Erste-Hilfe-Kurse für künftige Autofahrer und für Eltern von Kleinkindern anbieten. Außerdem haben wir nun auch genügend Platz für Weihnachtsfeiern und andere Veranstaltungen unseres Bezirksverbands“, berichtet Dettmann.

Der Jugendklub gleich neben dem Alexander-von-Humboldt-Gymnasium war vom Bezirk vor Jahren geschlossen worden, weil im Jugendbereich Einsparungen angesagt waren. Zuletzt wurde in dem Gebäude Veranstaltungstechnik des Bezirksamts eingelagert.

Der Name „Villa Vif“ bleibt übrigens erhalten, er prangt im Veranstaltungssaal der Wasserretter auch künftig an der Wand. Bis zum Jahresende sollen Umbau und Renovierung abgeschossen sein, und im Frühjahr 2018 gibt es dann eine offizielle Eröffnung mit Tag der offenen Tür, zu dem auch Anwohner eingeladen werden. RD

Wissenswertes unter www.treptow-koepenick.dlrg.de
Das Team der DLRG Treptow-Köpenick renoviert derzeit das künftige Ausbildungszentrum.
Der Jugendklub wird zum Stützpunkt der Wasserretter.
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt