Yan Yan

5 Bilder

Dermoplastik der 2007 verstorbenen Pandabärin Yan Yan flog nach China

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 01.08.2015 | 100 mal gelesen

Berlin: Museum für Naturkunde | Mitte. Der einstige Superstar und Zooliebling, die knuddelige Pandadame Yan Yan, wurde Ende Juli zurück nach China geflogen. Zoodirektor Andreas Knieriem hofft, in Zukunft wieder ein Pandapärchen in Berlin zu beheimaten. Jetzt ist sie weg. In zwei Kisten verpackt wurden die Dermoplastik und das Skelett der 2007 verstorbenen Pandabärin Ende Juli zurück nach China geflogen. Dort stellt das Shaanxi Wildlife Rescue and Research...

14 Bilder

T-Rex ist der neue Star im Naturkundemuseum

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 14.07.2015 | 353 mal gelesen

Berlin: Museum für Naturkunde | Mitte. In Berlin ist am 9. Juli der zirka 1,50 m lange Schädel des im vergangenen Jahr im US-Bundesstaat Montana gefundenen Raubsauriers eingetroffen. In den kommenden Wochen kommen die anderen originalen Extremitäten, Wirbelsäulen- und Schwanzknochen ins Naturkundemuseum in der Invalidenstraße 43. Experten werden den 70 Millionen Jahre alten Fleischfresser vor Ort zu einem 13 Meter langen Skelett zusammensetzen. Ab Dezember...

1 Bild

Yan Yan ist nur noch bis zum 12. Juli im Naturkundemuseum zu sehen

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 16.04.2015 | 148 mal gelesen

Berlin: Naturkundemuseum | Mitte. Berlins verstorbene Pandas, die seit Anfang des Jahres im Naturkundemuseum als Dermoplastiken gezeigt werden, kann man nur noch drei Monate sehen.Mit einem Familienfest unter dem Motto "Bye Bye Panda" verabschiedet das Museum am 12. Juli Yan Yan aus der Sonderausstellung, die noch bis Ende Juli läuft. Die Schöne - das bedeutet Yan Yan - tritt 20 Jahre nach ihrer Ankunft in Berlin ihre Heimreise nach China an. Das Land...

1 Bild

Yan Yan und Bao Bao in einer Sonderausstellung im Naturkundemuseum

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 15.01.2015 | 176 mal gelesen

Berlin: Naturkundemuseum | Mitte. Berlins Superstars Yan Yan und Bao Bao sind zurück. Die berühmten Pandas und Zoolieblinge wurden als Dermoplastik präpariert und sind Teil der Sonderausstellung "Panda" im Naturkundemuseum.Knapp acht Jahre lag die "Schöne", wie die 2007 mit 22 Lebensjahren verstorbene Pandabärin Yan Yan heißt, im Kühlhaus des Naturkundemuseums. Jetzt hat Präparator Detlev Matzke mit Genehmigung der chinesischen Leihgeber das Tier als...