Buddelschiffe und Esperanto: 1. Hobbytag in der Seniorenresidenz Schwyzer Straße

Dirk Trost, Leiter der Seniorenresidenz Schwyzer Straße 7, lädt am 28. April zum ersten Hobbytag. (Foto: Dirk Jericho)
Berlin: Seniorenzentrum Schwyzer Straße |

Wedding. Die Seniorenresidenz Schwyzer Straße lädt zum ersten Hobbytag. Am 28. April berichten Sammler und Bastler über ihr besonderes Steckenpferd.

Wie kommen eigentlich diese Miniaturschiffe in die Flasche? Günther Holz weiß das, er hat schon etliche Flaschenschiffe gebaut. Holz ist Mitglied der Deutschen Buddelschiffer Gilde (DBG) und Experte in dieser alten Seemannskunst. Beim ersten Hobbytag in der Seniorenresidenz Schwyzer Straße 7 will er den Heimbewohnern und allen anderen Interessierten zeigen, wie man die filigranen Meisterwerke - norddeutsch auch Buddelschipp genannt - hinter dem engen Flaschenhals zusammenbaut.

Holz ist einer von fünf Bastlern, Sammlern und Künstlern, die andere an ihrer Leidenschaft teilhaben lassen wollen. Der Maler Jürgen Lünstroth zeigt zum Beispiel seine Werke und Lothar Arndt berichtet von seiner spannenden Radtour Berlin - Paris. Roland Schnell gibt einen Crashkurs in Esperanto und Wolf Kaiser präsentiert seine Sammlung von Postkarten und Zigarettenbildchen. Die Besucher können den Vorträgen lauschen, mit den Sammlern sprechen und sogar selbst ausprobieren, ein Buddelschiff gemeinsam mit dem Meister zu bauen.

Die Idee zu dieser Aktion hatte Dirk Trost. Der Leiter der Seniorenresidenz Schwyzer Straße ist immer auf der Suche nach etwas Neuem und Interessantem für seine Bewohner. Ob Vorträge, Workshops oder Ausstellungen - alles ist möglich. Trost will damit auch sein Haus nach außen öffnen. Zu den Veranstaltungen ist jeder aus dem Kiez willkommen. Gemeinsam etwas erleben, damit es nicht langweilig wird - das ist ein Ziel des engagierten Heimleiters. Der Hobbytag ist der Auftakt weiterer Aktionen im Haus. Die Leute, die am 28. April ihr Hobby vorstellen, hatten sich nach einem Bericht in der Berliner Woche über Trosts Vorhaben gemeldet.

Der erste Hobbytag in der Seniorenresidenz Schwyzer Straße 7 findet von 10 bis 17 Uhr statt. Der Zeitplan: 10.30 Uhr Ausstellung und Vortrag Günther Holz zum Thema Buddelschiffe; 14.30 Uhr Ausstellung und Gespräch mit dem Maler Jürgen Lünstroth; 15 Uhr Postkarten der Wilhelminischen Ära und Zigarettenbildchen mit Wolf Kaiser; 16 Uhr Vortrag über Radreise von Berlin nach Paris mit Lothar Arndt; 17 Uhr "Esperanto zum Anfassen" mit Roland Schnell.

Informationen auch bei Dirk Trost unter 457 97 80 oder E-Mail: dirk.trost@alloheim.de.

Dirk Jericho / DJ
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.