Borsigwalde-Kicker stehen vor richtungsweisenden Spielen
Die Chance ist groß wie lange nicht

Dustin Gundlach und der SC Borsigwalde streben in dieser Saison den Aufstieg in die Fußball-Landesliga an.
  • Dustin Gundlach und der SC Borsigwalde streben in dieser Saison den Aufstieg in die Fußball-Landesliga an.
  • Foto: Michael Nittel
  • hochgeladen von Michael Nittel
Corona- Unternehmens-Ticker

Bereits in den nächsten Wochen könnten für den SC Borsigwalde, zurzeit Tabellenzweiter in der Fußball-Bezirksliga, Staffel 3, richtungsweisende Spiele im Kampf um den Landesliga-Aufstieg anstehen.

Der Klub, der in der Winterpause personell noch einmal ordentlich nachgelegt hat und mit zwei Siegen in die Rückrunde gestartet ist, trifft innerhalb der nächsten Wochen auf direkte Kontrahenten im Aufstiegsrennen.

Die Ergebnisse und Leistungen in der Vorbereitung waren noch nicht so gut. Lediglich beim 4:1-Erfolg über den Nordberliner SC konnte man andeuten, ein potentieller Kandidat für den Landesliga-Aufstieg zu sein. Auch in den ersten beiden Partien der Rückrunde war noch Luft nach oben. Doch am Ende standen ein 4:0-Sieg über den FC Internationale II und ein 1:0-Erfolg bei den Kickers Hirschgarten – zwei Teams aus der unteren Tabellenhälfte. Doch zur Wahrheit gehört auch, dass man das Hinspiel gegen Internationale noch verloren hatte. Und die Partie gegen Hirschgarten am 16. Februar war ein echtes Geduldsspiel, das der SC erst durch ein Tor des eingewechselten Sascha Ernst in der sechsten Minute der Nachspielzeit (!) für sich entscheiden konnte. In der Vergangenheit hätte ein ambitionierter SC Borsigwalde diese beiden Punkte vermutlich noch liegengelassen.

Vier Neuzugänge direkt dabei

Mit an Bord bei diesen beiden Spielen waren bereits vier der insgesamt acht Winterneuzugänge: Das Tor in hütete Schlussmann Steven Schultz, der vom Berlin-Ligisten Füchse Berlin an die Tietzstraße gewechselt war. Der 25-Jährige absolvierte in den letzten Jahren immerhin 65 Partien für die Füchse in Berlins höchster Spielklasse. Ein weiterer Neuzugang, der bereits in beiden Partien zum Einsatz kam, ist Enrico Gärtner. Der 21-jährige Angreifer, der Borsigwaldes Toptorjäger Dustin Gundlach ein wenig entlasten soll, wechselte von der SG Rotation Prenzlauer Berg nach Borsigwalde. Auch Stürmer Ziyad Khanji, vom Frohnauer SC gekommen, und Abwehrspieler Abdoulaye Diallo, vom SV Askania Coepenick gewechselt, waren in beiden Partien schon mit dabei. Ein weiterer Winterneuzugang ist Torwart Sinan Sahin vom BFC Meteor, der in beiden Spielen als Ersatzkeeper auf der Bank saß. Zudem wechselten David Sagelsdorff (Wittenauer SC Concordia II), Andreas Baumann (FV Wandlitz) und Christopher Hübner (Füchse) zum SC.

Die Trainingsbeteiligung soll zurzeit richtig gut sein. Allerdings kann ein so großer Kader auch für Unruhe sorgen – insbesondere natürlich bei den Spielern, die nur wenig oder aber gar nicht zum Zug kommen. Aber an der Seitenlinie steht mit Trainer Carsten Cappelle ein erfahrener Coach, dem es gelingen sollte, mögliche aufkommende Unruhe bereits im Keim zu ersticken.

Spiele im März
können Vorentscheidung bringen

Den Auftakt zu den möglicherweise schon richtungsweisenden Wochen macht die Partie beim Sechstplatzierten Grünauer BC am 1. März. Zum nächsten Heimspiel (15. März) empfängt der SC dann den Tabellenfünften Wartenberger SV, bevor man am 5. April den Tabellenvierten SV Blau-Gelb auf dem Sportplatz Tietzstraße begrüßen wird. Bei aller Fokussierung auf diese Spitzenspiele müssen aber auch die anderen Duelle im März, bei Fortuna Biesdorf II und bei der SG Rotation Prenzlauer Berg, gewonnen werden, um den Traum vom Landesliga-Aufstieg am Leben zu erhalten.

Autor:

Michael Nittel aus Reinickendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen