Anzeige
  • 12. November 2015, 00:00 Uhr
  • 1× gelesen
  • 0

Schüler forschen und experimentieren: MINT-Messe im Fontane-Haus

19. November 2015 um 17:00
Fontane-Haus, 13439, Berlin

Märkisches Viertel.Unter dem Motto „Reinickendorf forscht & experimentiert – MINT stellt sich vor!“ lädt Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) am 19. November von 17 bis 19.30 Uhr zum zweiten Mal zur MINT-Messe ins Fontane-Haus, Königshorster Straße 6, ein.

2014 wurde die Messe erstmals durchgeführt. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. In diesem Jahr nehmen auf Einladung der Schul- und Kulturstadträtin neben Reinickendorfs Schulen auch viele Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung teil.

Die Auswahl der MINT-Berufe und -Studiengänge ist groß, der Bedarf an Nachwuchs noch größer – vor allem Mädchen sollen verstärkt für die MINT-Bereiche begeistert und gewonnen werden. Unterstützt wird die MINT-Messe finanziell durch die Initiative Reinickendorf und durch die Firma KOSMOS, die als Anschauungsmaterial Experimentierkästen zur Verfügung gestellt hat, die bei der Messe unter allen teilnehmenden Schulen verlost werden. Der Eintritt ist frei. CS

Autor: Christian Schindler
aus Reinickendorf
Anzeige