Anzeige
  • 23. Februar 2018, 11:09 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Der freie Wille und Wünsche in der rechtlichen Betreuung

20. März 2018 um 17:00
Anna-Seghers-Bibliothek, 13051, Berlin

Das Betreuungswerk Berlin - KBW e.V. lädt zu einem Vortrag ein. Das Referat informiert im Rahmen des Betreuungsrechtes über die Bedeutung des Willens sowie über die Grenzen der Selbstbestimmung einer zu betreuenden Person. Dabei ist die rechtliche Betreuung an Wohl und Wünschen eines Betreuten auszurichten. Denn der Betreute ist nicht entmündigt und lebt entsprechend seiner Möglichkeiten selbst bestimmt. Thematisiert wird auch die Bindung des rechtlichen Betreuers an die Wünsche eines Betroffenen. 
 
Die Veranstaltung richtet sich an ehrenamtliche Betreuer und Vorsorgebevollmächtigte sowie helfende Familienangehörige und engagierte Nachbarn.
Der Eintritt ist frei. Anmeldungen erbeten unter 030 2847 2424 40

Autor: Ellen Mattick
aus Lichtenberg
Anzeige