Anzeige
  • 13. November 2015, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Die Königin als Schriftstellerin

22. November 2015 um 11:00
Schloss Schönhausen, 13156, Berlin

Niederschönhausen. In diesem Monat wird vielerorts an die preußische Königin Elisabeth Christine, die Frau von Friedrich II., erinnert. Sie wurde vor 300 Jahren geboren. Ihre Sommerresidenz war jahrzehntelang Schloss Schönhausen. Deshalb wird dort auch ganz besonders an die Monarchin erinnert, die auch als Diplomatin in geheimer Mission, als Erzieherin, Schriftstellerin, Übersetzerin und Malerin tätig war. Über das Leben der Königin als Schriftstellerin wird am 22. November um 11 Uhr im Schloss Schönhausen, Tschaikowskistraße 1, ein Vortrag zu hören sein. Gehalten wird er von der Kunsthistorikerin Dr. Gerhild Komander. Der Eintritt kostet acht, ermäßigt sechs Euro. Weitere Informationen auf  40 39 49 26 25. BW

Autor: Bernd Wähner
aus Pankow
Anzeige