Anzeige
  • 2. Oktober 2015, 00:00 Uhr
  • 0× gelesen
  • 0

Telemann in der Philippus-Kirche

11. Oktober 2015 um 17:00
Philippus-Kirche, 13507, Berlin

Tegel. Die Evangelische Kirchengemeinde Tegel-Süd führt am 11. Oktober um 17 Uhr in der Philippus-Kirche, Ascheberger Weg 44, die Schulmeisterkantate von Georg Philipp Telemann auf. Vor etwa 300 Jahren unterrichtete Telemann selber am Hamburger Johanneum Latein und Musik, so dass seine Kantate mitten aus dem Leben gegriffen ist. Ziel seines Spotts sind aber nicht die allzu aufgeweckten Schüler, sondern der selbstverliebte Lehrer, der den Unterricht als Bühne zur überhöhten Darstellung seiner Person benutzt. Es singt und spielt der Kinderchor Genezareth unter Leitung von Gesa Korthus. Manuel Rösler ist der Schulmeister, und die Instrumentalisten sind Eunjoo Borgwardt-Lee und Leonie Saße (Violine), Emely Saße (Cello) sowie Gesa Korthus (Cembalo). Der Eintritt ist frei. CS

Autor: Christian Schindler
aus Reinickendorf
Anzeige