Zwei Jahrhunderte Baugeschichte

Wo: Museum Lichtenberg, Türrschmidtstraße 24, 10317 Berlin auf Karte anzeigen

Lichtenberg. Wie viel Architekturgeschichte es im Bezirk zu entdecken gibt, das zeigt die Ausstellung "Stein. Schlacke. Beton. Neues Bauen in Lichtenberg" im Museum Lichtenberg in der Türrschmidtstraße 24. Zur Ausstellungseröffnung am 26. Juni um 19 Uhr werden Historiker und Kritiker aus dem Fach der Architektur über die Richtung weisenden Bauwerke aus zwei Jahrhunderten in Vorträgen informieren, darunter etwa Dr. Ing. André Deschan oder Prof. Bruno Flierl.

Sie werden aufzeigen, welche innovativen Ideen bei den Bauweisen in Lichtenberg entwickelt wurden. Zu den bekanntesten Bauwerken zählt etwa die Splanemann-Siedlung aus dem Jahr 1926. Die In Friedrichsfelde gelegene Siedlung ist die erste industriell gebaute Wohnanlage Deutschlands und damit ein Unikat des sozialen Wohnungsbaus. Die Ausstellung ist noch bis zum 28. Februar 2016 zu sehen. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter 5779738812 oder unter www.museum-lichtenberg.de.

KW

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen