Reine Frauencrew ist mit am Start
Internationale Deutsche Meisterschaft der Folkeboote

Folkeboote auf dem Wannsee, im Hintergrund ist das Strandbad zu sehen.
2Bilder
  • Folkeboote auf dem Wannsee, im Hintergrund ist das Strandbad zu sehen.
  • Foto: Sören Hese
  • hochgeladen von Ulrike Martin

Bei der Seglervereinigung 1903 Berlin wird es in den kommenden Tagen spannend. Vom 21. bis 27. September findet dort am Wannseebadweg 40 die Internationale Deutsche Meisterschaft (IDM) der Klasse Nordische Folkeboote statt.

Die Meisterschaft ist die neunte ihrer Art, die in Berlin ausgetragen wird. Rund 50 Folkeboote, das sind kleine, seetüchtige Segelboote, gehen an den Start, darunter auch einige aus dem Ausland, zum Beispiel aus Dänemark.

„Wir freuen uns besonders darüber, dass auch eine reine Frauencrew dabei ist. Das ist eher ungewöhnlich“, sagt Matthias Goldbeck-Löwe vom Team Öffentlichkeitsarbeit der Seglervereinigung SV03. Zu dieser Crew gehört Gabi Nawroth. Sie besitzt seit Jahren ein Folkeboot und geht bei den Meisterschaften als Steuerfrau an Bord. Die Motivation, als Frauencrew mitzumachen, kann sie erklären. „Segelregatten sind nach wie vor männerdominiert. Da hatte es für uns als segelbegeisterte Frauen einen besonderen Reiz, mein Boot komplett in Eigenregie an den Start zu bringen, statt uns einzeln verschiedenen Männercrews anzuschließen.“ Das Ziel für die IDM: „Die internationale Konkurrenz und deutsche Spitzensegler werden dabei sein, wir hoffen auf einen Platz im guten Mittelfeld.“

Mehr Infos zum SV03 unter Telefon 803 55 64 oder per E-Mail an info@sv03.de

Folkeboote auf dem Wannsee, im Hintergrund ist das Strandbad zu sehen.
Steuerfrau Gabi Nawroth (links) geht mit ihrer Crew bei den Folkeboot-Meisterschaften an den Start.
Autor:

Ulrike Martin aus Zehlendorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.