Neugestalteter Spielplatz am Boschpoler Platz

Eine neue Kletterkombination lädt kleinere Kinder zum Toben ein. (Foto: hari)

Biesdorf. Der neu gestaltete Spielplatz am Boschpoler Platz wurde Anfang Mai eröffnet. Kinder können auf neuen Spielflächen toben und Erwachsen ihnen dabei von Bänken aus zuschauen.

Der Spielplatz war seit den 80er-Jahren nicht mehr saniert worden. Der Zustand des Platzes lockte kaum mehr Kinder an. Neben den Spielgeräten war auch der Bolzplatz marode. Der gesamte Belag des Platzes war zu erneuern und neue Zäune aufzustellen.

Es entstanden drei Sandspielflächen, eine große Seilnetzlandschaft mit Rutsche für ältere Kinder, eine Netzschaukel und eine Kletterkombination für kleinere Kinder. Dazu kam ein neuer Bolzplatz mit Kunststoffbelag und einem lärmgedämmten Ballfangzaun, eine Balancierstrecke und ein kleiner Rodelhügel.

Eine Reihe von Bänken bieten ausreichend Platz zum Verweilen und Ausruhen. Anwohner baten zudem um eine bessere Beleuchtung des Platzes und um breitere Gehwege. Beides nahm das Grünflächenamt in die Planungen auf.

Im Verlauf der Neugestaltung sollten ursprünglich nur zwei Bäume gefällt werden. Nach Überprüfung des Baumbestandes ordnete das Grünflächenamt die Fällung von drei weiteren Bäumen wegen mangelnder Standsicherheit an. Neun Bäume ließ das Grünflächenamt nachpflanzen.

Die Gesamtkosten betrugen rund 400 000 Euro. Zusätzlich wurden rund 30 000 Euro in die Beleuchtung des Platzes investiert. Die Finanzierung hat das Land Berlin übernommen.


Harald Ritter / hari
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.