Küken, Nachtigallen und leckerer Löwenzahn: Freilandlabor lädt zu drei Führungen ein

Berlin: Britzer Garten |

Britz. Ob Kinder, Senioren oder Familien – im Britzer Garten gibt es Führungen für alle. In den nächsten Tagen stehen drei Veranstaltungen auf dem Programm.



Am Sonntag, 14. Mai, um 10 Uhr sind Klein und Groß willkommen, wenn Bernd Steinbrecher sich aufmacht, um aus sicherem Abstand Vögel beim Füttern ihrer frischgeschlüpften Jungen zu beobachten. Der Treffpunkt ist am Eingang Buckower Damm.

Ebenfalls am Sonntag erklärt Manuela Wächter, wie sich aus jungen Blättern ein buntes Wiesenbuffet zubereiten lässt. Wer Lust darauf hat, einmal von einer Schafgarbe zu kosten oder Knospen vom Löwenzahn zu schnabulieren, finde sich um 14 Uhr am Eisenbahnwaggon ein. Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen kostet jeweils drei, ermäßigt zwei Euro (plus Garteneintritt).

Am Mittwoch, 17. Mai, lädt Dr. Friedrich-Karl Schembecker interessierte Senioren zu einer Führung ein. Im Mittelpunkt steht dabei die Nachtigall, die jetzt wieder Spaziergänger mit ihrem melodischen Gesang erfreut. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Parkeingang Mohriner Allee; zu zahlen sind zwei Euro. sus

Weitere Auskünfte gibt es im Freilandlabor unter  703 30 20 oder www.freilandlabor-britz.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.