Nachbar Fuchs: Ausstellung, Führung, Rallye und mehr

Berlin: Freilandlabor Britz |

Britz. Der Fuchs ist schon seit langer Zeit in die Großstadt gekommen. Selbst im Berliner Zentrum streift er durch die Straßen.

„Nachbar Fuchs“ – so heißt die Ausstellung, die das Freilandlabor zur Zeit im Pavillon im Britzer Garten zeigt. Einerseits will sie den Besucher die Angst vor Reineke nehmen, andererseits aber auch darauf aufmerksam machen, dass der Rotfuchs ein Wildtier ist und das auch bleiben soll.

Das Freilandlabor beschäftigt sich am Sonntag, 30. August, von 11 bis 16 Uhr mit dem Leben des Fuchses. Ab 11.30 Uhr startet am Ausstellungspavillon eine Fuchsrallye, die durch den Britzer Gartens führt. Um 14 Uhr hält Carolin Scholz einen Vortrag zum Thema „Fuchs in der Stadt“. Außerdem gibt es den ganzen Tag lang weitere Angebote für Familien, zum Beispiel werden Fuchsmasken gebastelt.

Den Ausstellungspavillon erreichen Besucher über den Eingang Buckower Damm. Der Eintritt: drei, ermäßigt zwei Euro (plus Garteneintritt von zwei, ermäßigt einem Euro). KT

Weitere Informationen www.freilandlabor-britz.de,  703 30 20
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.