Neues von Lotte und Wilma

Charlottenburg-Wilmersdorf. Wie Frauenpersönlichkeiten aus der City West Berlin geprägt haben, erfährt man in der neuesten Ausgabe des Buchbands „Charlotte und Wilma“. Als Nobelpreisträgerinnen, Kaiserinnen, Forscherinnen, Kabarettgründerinnen und Widerstandskämpferinnen setzten sie sich für ihre Ideale ein und sind bis heute auf Straßenschildern und Gedenktafeln präsent. Genau wie die früheren Bücher der Reihe ist die aktuelle Fassung von „Charlotte und Wilma“ erhältlich im Büro der Gleichstellungsbeauftragten, Otto-Suhr-Allee 100, Raum 239,  90 29 126 90. Pro Exepmplar zahlt man jeweils einen Euro. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.