Bücher

Beiträge zum Thema Bücher

Kultur

Lesung aus den Gestaltwandlern

Hansaviertel. Katja Brandis ist mit dem neuen Band der großen Gestaltwandler-Serie am 23. November in der Hansabibliothek zu Gast. Die Autorin ist bei Kindern vor allem wegen ihrer spannenden Reihe "Woodwalkers" bekannt. Hauptfiguren von "Seawalkers – Filmstars unter Wasser" sind das Menschenkind Tiago, der eines Tages erschrocken entdeckt, dass er in zweiter Gestalt ein Tigerhai ist, und der als Delfin aufgewachsene Shari. Ihre Mitschüler an der Blue Reef High drehen einen Film – und Tiago...

  • Hansaviertel
  • 15.11.21
  • 17× gelesen
Politik
Heike Kleffner ist Journalistin und Geschäftsführerin des Verbands der Betroffenen rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt.
2 Bilder

Starke Seiten gegen rechts
Veranstaltungsreihe rückt zerstörte Bücher und ihre Autoren in den Mittelpunkt

„Starke Seiten“ heißt es am Donnerstag, 28. Oktober, in der Bezirkszentralbibliothek in der Götzstraße 8. Damit beginnt eine Lese- und Diskussionsreihe, die ein Signal gegen Rechtsextremismus setzen will. Auslöser der Veranstaltungen: Anfang August und Mitte September wurden 19 Bücher der Bibliothek zerschnitten beziehungsweise gestohlen. Ihnen gemeinsam ist, dass sie sich mit rechtsradikalen Tendenzen beschäftigen oder mit linken Theorien auseinandersetzen. Der oder die Täter werden in der...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 21.10.21
  • 153× gelesen
KulturAnzeige
Während SAMi erzählt, könnt ihr die Bilder betrachten.
Aktion 3 Bilder

Mit dem Lese-Eisbär Geschichten entdecken
Ravensburger verlost fünf SAMi-Starter-Sets

„Hör, was du siehst!“ lautet das Motto der Ravensburger Eigenentwicklung und Produktneuheit SAMi im Herbst 2021. Im Mittelpunkt steht der Lese-Eisbär SAMi, der Kindern spannende Geschichten erzählt – über ein innovatives Hör- und Bucherlebnis. Dazu stecken Kinder eines der SAMi-Bilderbücher in dessen Eisscholle. Mit dem Aufschlagen des Buches startet die Geschichte als Hörbuch mit professionellen Stimmen, Geräuschen und musikalischer Untermalung. Der Clou: Die Kinder steuern die Geschichte...

  • Steglitz
  • 01.10.21
  • 1.018× gelesen
Kultur

Premierenlesung Kinderbuch
"DAS RÄTSEL UM DIE ROSA BOX"

Die Pankower Autorin Angela Bernhardt liest aus ihrem neuen Kinderbuch "Das Rätsel um die rosa Box", gerade erschienen im Tulipan Verlag. WANN: Donnerstag, 23. September 2021 um 17 Uhr WO: Pankower Bürgerpark vor der Parkbibliothek Für Kinder ab 6 Präsentiert von 'BuchSegler' und 'Verein für Pankow' Eintritt frei

  • Bezirk Pankow
  • 23.09.21
  • 52× gelesen
Politik
Stefan Bruns, Leiter des Amts für Weiterbildung und Kultur, Bibliotheksleiter Boryano Rickum und Kulturstadtrat Matthias Steuckardt (von links) an der Vitrine mit den zerstörten Büchern. Vorn stehen weitere Werke, die sich kritisch mit rechten Strömungen auseinandersetzen.

"Angriffe auf unsere Demokratie"
Unbekannte zerstören Bücher in der Bezirkszentralbibliothek

Erneut wurden in der Bezirkszentralbibliothek "Eva-Maria-Buch-Haus" an der Götzstraße zerstörte Bücher entdeckt. Offenbar stehen hinter den Taten rechtsextremistische Motive. Die Mitarbeiter reagieren mit einer Ausstellung und Veranstaltungsreihe. Bereits Anfang August ging die Bibliothek an die Öffentlichkeit: Sieben zerschnittene Bücher waren damals zu beklagen. Ihnen allen gemeinsam ist, dass sie sich kritisch mit rechten Tendenzen, mit linken Theorien oder mit der Geschichte des Sozialismus...

  • Tempelhof
  • 17.09.21
  • 110× gelesen
Kultur

Prämierte Bücher ausgestellt

Mitte. Die Philipp-Schaeffer-Bibliothek stellt noch bis zum 18. September besondere Bücher für Kinder aus. Aktueller Anlass ist das 21. internationale Literaturfestival Berlin. Dazu läuft in der Stadtbibliothek Mitte parallel die Ausstellung "Das außergewöhnliche Buch". Gezeigt werden die Bücher, die in diesem Jahr die gleichnamige undotierte Auszeichnung erhalten haben. Die wird für bemerkenswerte Buchtitel für junge Leser vergeben. Nach dem Ende des Festivals sind die prämierten Titel in der...

  • Mitte
  • 07.09.21
  • 14× gelesen
Soziales

Flohmarkt in der Nachbarschaft

Zehlendorf. Am Sonnabend, 11. September, wird im Propst-Süßmilch-Weg wieder zum beliebten Nachbarschaftsflohmarkt eingeladen. In der Zeit von 10 bis 13 Uhr kann an über 40 Ständen nach Kinderkleidung, Spielzeug, Hausrat, Büchern, oder Schmuck gestöbert werden. Außerdem gibt es Kaffee und frische Waffeln. KaR

  • Zehlendorf
  • 04.09.21
  • 17× gelesen
Blaulicht

Bücher in der Bibliothek zerstört

Tempelhof. Im Eva-Maria-Buch-Haus, Götzstraße 8, haben Mitarbeiter vor Kurzem zerstörte Bücher in einem von einer unbekannten Person zurückgelassenen Ausleihkorb entdeckt. Auffällig ist, dass sie sich alle mit rechten Tendenzen beschäftigen. Eins trägt den Titel „Hass. Macht. Gewalt: ein Ex-Nazi und Rotlicht-Rocker packt aus“, ein anderes heißt „Der Riss: wie die Radikalisierung im Osten unser Zusammenleben zerstört“. Kulturstadtrat Matthias Steuckardt (CDU) sagt: „Unsere bezirkliche...

  • Tempelhof
  • 12.08.21
  • 54× gelesen
Bildung

Die besten Kinderbücher

Wilmersdorf. In der Dietrich-Bonhoeffer-Bibliothek, Brandenburgische Straße 2, ist bis zum 10. September die Ausstellung „Der Rote Elefant“ zu Gast. Das Literaturhaus LesArt präsentiert hier die aktuellen Kinder- und Jugendbücher der Buchempfehlungsliste „Der Rote Elefant“, Vorgestellt werden 60 Bücher und die dazugehörigen Rezensionen. Seit 1993 erscheint die Liste jährlich im Herbst. Weitere Infos auf www.der-rote-elefant.org/. KaR

  • Wilmersdorf
  • 31.07.21
  • 7× gelesen
Soziales
In der Kleiderbörse ist sowohl Sommer- als auch Winterbekleidung vorrätig.
2 Bilder

Neue Kleider- und Bücherbörse

Köpenick. In den Räumen des Vereins TJP am Standort Lobitzweg 1-5 ist eine Kleider- und Bücherbörse eröffnet worden. Auf rund 70 Quadratmetern sind dort rund 4000 Bücher zu finden. Das Angebot richtet sich an alle Senioren, die sich mit Literatur beschäftigen möchten. Bücherspenden werden vor Ort entgegengenommen. In der Kleiderbörse, die sich an bedürftige Personen richtet (Nachweis erforderlich), ist sowohl Sommer- als auch Winterbekleidung vorrätig. Es kann Bekleidung für Senioren und Kinder...

  • Köpenick
  • 24.07.21
  • 120× gelesen
Kultur

Weinfreunde laden ein

Britz. Seit dem 7. Juni ist das Gelände der Britzer Weinkultur, Koppelweg 70, wieder geöffnet. Besucher sind werktags von 9 bis 13 Uhr willkommen. Montags und mittwochs ist es möglich, kostenlos Lesestoff aus der Bücherstube mitzunehmen und eigene Bücher abzugeben. Die erste „Lesung unter Reben“ findet am Freitag, 11. Juni, statt. Einlass ist um 17 Uhr, Beginn um 18 Uhr. Zu Gast ist Carl-Peter Steinmann, der Passagen aus seinem Buch „Von Karl May zu Helmut Newton: Spurensuche in Berlin“...

  • Britz
  • 03.06.21
  • 10× gelesen
Kultur

Bibliothek liest am Telefon vor

Gesundbrunnen. Die Bibliothek am Luisenbad, Badstraße 39, bietet ein neues Projekt in Kooperation mit den Vorlesern der Lese-Lust von agens an. Die telefonischen Lesungen sind kostenlos und wenden sich an Senioren und mobilitätseingeschränkte Menschen im Bezirk Mitte. Die Lesungen werden inhaltlich auf die Wünsche der Zuhörer zugeschnitten. Sie finden montags bis freitags von 10 bis 15 Uhr statt und werden in unterschiedlicher Länge angeboten (15, 30 oder 45 Minuten). Anmeldungen für die...

  • Bezirk Mitte
  • 28.05.21
  • 7× gelesen
Bildung

Mehr als 50 000 Medien
Im Juni öffnet die Stadtteilbibliothek in der Alten Mälzerei

Die Eröffnung der Edith-Stein-Bibliothek verzögert sich. Nach dem mehrwöchigen Umzug soll voraussichtlich im Juni der Leihbetrieb am neuen Standort in der Alten Mälzerei, Steinstraße 37-41, starten. Die Fristen der entliehenen Medien werden automatisch verlängert. Die neuen Räume erstrecken sich über zwei Etagen auf einer doppelt so großen Fläche wie zuvor. Auch der Bestand hat sich vergrößert. Mehr als 50 000 Medien stehen zum Stöbern, Recherchieren und Ausleihen bereit. Neu hinzugekommen sind...

  • Lichtenrade
  • 11.05.21
  • 151× gelesen
Bildung

Probe-Ausweis verlängert
Kostenlos digitale Angebote der Bibliothek nutzen

Der kostenlose Probe-Ausweis der Stadtbibliothek geht in die nächste Runde. Das Angebot zum Kennenlernen und Ausleihen der digitalen Medien wird bis zum 30. Juni verlängert. Wer interessiert ist, kann auf der Internetseite der Öffentlichen Bibliotheken Berlin unter https://www.voebb.de/registrieren ein Nutzerkonto anlegen. Anschließend ist es möglich, in den digitalen Angeboten auf Entdeckungsreise zu gehen. Neben Krimis, Romanen & Co. gibt es Lernmedien wie Sprachkurse und Vokabeltrainer sowie...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 10.05.21
  • 11× gelesen
Kultur

Leser informieren sich über Afrika

Neukölln. Am 7. Mai wird die Wissmannstraße umbenannt und fortan den Namen der tansanischen Politikerin Lucy Lamek tragen. Deshalb stellt die Helene-Nathan-Bibliothek, Karl-Marx-Straße 66, bis zu diesem Datum eine Auswahl afrikanischer Literatur bereit. Romane, Sachbücher, CDs, DVDs und Hörbücher sollen einen Einblick in die afrikanische Geschichte, in das gesellschaftliche und kulturelle Leben Afrikas bieten. „Das ist eine kleine Geste, die dazu beitragen soll, den Namen Lucy Lameck für die...

  • Neukölln
  • 24.04.21
  • 16× gelesen
Bildung

Bezirksamt will neue Räume suchen
Gertrud-Kolmar-Bibliothek ist geschlossen

Die Gertrud-Kolmar-Bibliothek in der Sophie-Scholl-Schule ist geschlossen. Die Grünen sind verärgert, denn über die Schließung waren die Bezirksverordneten nicht informiert. Der Saal ist leer, die Arbeitsplätze verschwunden, alle 14 000 Bücher, Zeitschriften und CDs verpackt. Die Gertrud-Kolmar-Bibliothek in der Pallasstraße 27 gibt es nicht mehr. Die Sophie-Scholl-Schule braucht die Räume für ihr Nachmittagsangebot. Die Hausgabenhilfe fand vorher in einem Nachbargebäude statt. Die rund 400...

  • Schöneberg
  • 18.03.21
  • 67× gelesen
Bildung

Bücher, Zeitschriften zum tauschen, lesen und verschenken!

Liebe Nachbarn, unser Bücher-Koffer steht Montag - Donnerstag 10-16 Uhr und Freitag 10-13 Uhr draußen vor der Tür. Es gibt Bücher für Erwachsene und Kinder, Zeitschriften und Magazine aus der Umgebung Kostenfrei zum mitnehmen und tauschen. Kommt einfach vorbei und bedient Euch! Neben Ausgaben auf Deutsch auch weitere z.B. auf Französich, Polnisch, Englisch u.a.

  • Schöneberg
  • 23.02.21
  • 62× gelesen
  • 1
Bildung

Wieder Bücher ausleihen
Bibliotheken sind offen

Die Stadtbibliotheken fahren aus dem Lockdown hoch. Medien können wieder ausgeliehen und zurückgegeben werden. Lese- und Arbeitsplätze sind vor Ort aber noch nicht nutzbar. Auch die Schutzmaske bleibt Pflicht. Dazu wurden die Öffnungszeiten geändert. So hat die Heinrich-Schulz-Bibliothek, Otto-Suhr-Allee 96 (Rathaus), jetzt montags bis freitags von 12 bis 19 Uhr geöffnet. Die Buchrückgabe am Automaten ist täglich von 6 bis 22 Uhr möglich. Die Dietrich-Bonhoeffer-Bibliothek an der...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 23.02.21
  • 26× gelesen
Bildung

Bibliotheken sind geschlossen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Alle Berliner Stadtbibliotheken bleiben bis zum 14. Februar geschlossen. Das gilt auch für die Häuser in Charlottenburg-Wilmersdorf. "Die aktuellen Corona-Zahlen lassen uns keine andere Wahl, als den Lockdown noch einmal mit solchen Maßnahmen zu verschärfen", bedauert Kulturstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD). Sämtlich Angebote stehen aber digital und kostenfrei zur Verfügung. Dazu hat das Bezirksamt für seine Büchereien im Januur einen gratis digitaler...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 26.01.21
  • 36× gelesen
Bildung

Kostenloser Benutzerausweis der Bibliotheken

Berlin. Wegen der Corona-Pandemie bietet der Verbund der Berliner Öffentlichen Bibliotheken (VÖBB) erneut einen kostenlosen Online-Ausweis an. Die Ausweise gibt es ab sofort auf der Seite www.voebb.de unter „Mein Konto“. Wer sich registriert, erhält eine Nummer zugesandt und kann dann die Online-Angebote der Berliner Öffentlichen Bibliotheken kostenfrei nutzen. Der Ausweis ist drei Monate gültig. Das Angebot endet am 30. April. Weitere Informationen gibt es unter:...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 21.01.21
  • 77× gelesen
Soziales

Hausbibliothek ist weiter geöffnet

Pankow. Wegen der aktuellen Pandemiebestimmungen bleibt der Nachbarschaftstreff in der Schulzestraße 1 des Vereins SprachCafé Polnisch bis auf weiteres für Kurse und Veranstaltungen geschlossen. Einzige Ausnahme ist die Hausbibliothek. Dort können weiterhin jeden Montag von 16 bis 19 Uhr Bücher ausgeliehen oder auch erworben werden. Auch dort gilt, dass die Hygienevorschriften einzuhalten sind. Sonstige Treffen, die unter dem Dach des Vereins stattfinden, können indes online besucht werden....

  • Pankow
  • 14.01.21
  • 28× gelesen
Soziales

Wir sind vor Ort und erreichbar! Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn, wir sind da: Montag - Donnerstag 10 - 16 Uhr + Freitag 10 - 13 Uhr Wir sind am Telefon und per Mail erreichbar: (030) 25 79 75 38 / kurmark@pfh-berlin.de Beratungen finden statt! Einzelkontakte sind unter den Corona-Hygieneregeln möglich. Keine Offenen Angebote/Kurse bis zum 31.1.21. Mehr auch unter: www.pfh-berlin.de/kurmark Das Team im Nachbarschafts- und Familienzentrum Kurmark

  • Schöneberg
  • 12.01.21
  • 39× gelesen
Bildung

Bücherbus legt Corona-Pause ein

Treptow-Köpenick. Der kleine Bücherbus „Henry“ der Stadtbibliothek Treptow-Köpenick fährt aufgrund des aktuellen Pandemiegeschehens vorübergehend nicht mehr durch den Bezirk. Bis voraussichtlich 31. Januar werden keine Kitas und Grundschulen angesteuert. „Henri hat in diesem Jahr sehr viel geleistet und hat sich eine längere Ferienauszeit verdient. Wir bitten um Verständnis“, teilte das Bezirksamt mit. Die Ausleihe der in dieser Zeit zur Rückgabe fälligen Medien wird automatisch verlängert....

  • Treptow-Köpenick
  • 19.12.20
  • 50× gelesen
Bildung

Lesen und Vorlesen
Geschichten aus deiner Stadt und deinem Bezirk

Das sogenannte Groß-Berlin mit seinen heutigen Grenzen ist 2020 hundert Jahre alt geworden. Auf dem Fleckchen, auf dem wir hier leben, siedeln allerdings schon sehr viel länger Leute. Und wo Menschen leben, da entstehen meistens Erzählungen. Willst du sie kennenlernen? Manchmal drehen diese sich um Dinge, die tatsächlich passiert sind, bei anderen Geschichten aber weiß man nicht so ganz. Oder glaubst du, dass es in Tegel mal eine Hexe gab, ein Kobold, der in der Nähe des Müggelsees sein Unwesen...

  • Treptow-Köpenick
  • 10.12.20
  • 50× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.