Engelmann tritt gegen Naumann an

Charlottenburg-Wilmersdorf. Welche Christdemokraten bei der Abgeordnetenhaus- und BVV-Wahl 2016 antreten wollen? Diese Entscheidung steht nun knapp ein Jahr im Voraus fest. Sozialstadtrat Carsten Engelmann (CDU) geht ins Rennen um den Posten des Rathauschefs.

Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit wurden die Weichen gestellt. Und nun teilte der Kreisverband der CDU Charlottenburg-Wilmersdorf auch öffentlich mit, welche Kandidaten am 18. September 2016 bei den Wahlen für das Berliner Abgeordnetenhaus und die Bezirksverordnetenversammlung antreten wollen.

In den Wahlkreisen kandidieren folgende Bewerber: Wahlkreis 1 (Charlottenburg Nord) Joachim Krüger, Wahlkreis 2 (Westend) Andreas Statzkowski, Wahlkreis 3 (Schloss) Carola Zarth, Wahlkreis 4 (City-Kurfürstendamm) Andreas Oldemeyer, Wahlkreis 5 (Grunewald-Halensee) Claudio Jupe, Wahlkreis 6 (Alt-Wilmersdorf) Stefan Evers, Wahlkreis 7 (Gartenstadt-Schmargendorf) Lukas Krieger.

Für die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) wollen Carsten Engelmann als Bewerber um das Bürgermeisteramt und Konkurrent für Amtsinhaber Reinhard Naumann (SPD) antreten. Und weiterhin: Judith Stückler, Susanne Klose, Dagmar König, Arne Herz und Karsten Sell.

Nach der Nominierung sprach Andreas Statzkowski als Kreisvorsitzender von einer „hervorragenden Mannschaft aus Jung und Alt“, mit der man das Vertrauen der Wähler für die nächsten fünf Jahre gewinnen wolle. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.