Alles zum Thema Judith Stückler

Beiträge zum Thema Judith Stückler

Politik
Die neue Frau an der Spitze des Bezirksparlaments: Annegret Hansen (SPD) bekam mehr Stimmen als die Gegenkandidatin der CDU.

Die Rivalinnen und der Überläufer: Erste Sitzung des neuen Bezirksparlaments: Hansen neue Vorsteherin

Charlottenburg-Wilmersdorf. Erst stritten sie um den Anspruch auf eine Vorsteherin. Dann staunten die Bezirksverordneten über einen Grünen, der zur CDU überlief. Und ein Alterspräsident der AfD nannte sich selbst einen Flüchtling. Neues Parlament, neue Gesichter, viele Überraschungen: Die Premierensitzung der frisch gewählten Bezirksverordnetenversammlung lieferte einen Vorgeschmack auf die neue Epoche der kommunalpolitischen Entscheidungen. Sechs Parteien sitzen sich jetzt im Rathaus...

  • Charlottenburg
  • 31.10.16
  • 297× gelesen
Sport

BR Volleys im Goldenen Buch

Charlottenburg-Wilmersdorf. Erst gewannen sie die Deutsche Meisterschaft, jetzt stehen sie auch noch im Goldenen Buch des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf: Die Berlin Recycling Volleys feierten somit Erfolge auf dem Spielfeld und in Sachen Prestige. Gemeinsam mit ihrem Trainer Roberto Serniotti und Manager Kaweh Niroomand erschienen die Volleyballer im Rathaus und holten sich bei Bürgermeister Reinhard Naumann, Sportstadtrat Oliver Schruoffenegger und Vorsteherin Judith Stückler Glückwünsche...

  • Charlottenburg
  • 17.10.16
  • 23× gelesen
Politik

Gedenken an den Mauerbau

Charlottenburg. Um an den Bau der Berliner Mauer zu gemahnen, haben Bürgermeister Reinhard Naumann und Bezirksverordnetenvorsteherin Judith Stückler nun an einem der wichtigsten Gedenkorte im Bezirk einen Kranz niedergelegt. Es handelt sich um einen Gedenkstein für die Opfer des Stalinismus am Steinplatz, den man zur Erinnerung an die Opfer dieser Ideologie 1951 an der nordwestlichen Platzecke eingeweiht hatte. tsc

  • Charlottenburg
  • 15.08.16
  • 14× gelesen
Politik

Erinnern an den 17. Juni

Charlottenburg. In Gedenken an den niedergeschlagenen Volksaufstand in der DDR am 17. Juni 1953 gedenken Bürgermeister Reinhard Naumann und BVV-Vorsteherin Judith Stückler gemeinsam der Opfer. Dazu treffen sie sich am Freitag, 17. Juni, am Steinplatz mit dem stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Vereinigung der Opfer des Stalinismus, Hugo Diederich, und legen mit ihm an der Gedenkstelle einen Kranz nieder. tsc

  • Charlottenburg
  • 13.06.16
  • 12× gelesen
Politik
Frisch vereidigt: BV-Vorsteherin Judith Stückler übergibt Stadtrat Oliver Schruoffenegger seine Urkunde.

Stadtrat für zwischendurch: Oliver Schruoffeneger (Grüne) ersetzt Elfi Jantzen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Rathausspitze wieder vollzählig: Die BVV kürt Oliver Schruoffeneger zum Stadtrat für Jugend, Familie, Schule, Sport und Umwelt. Er beerbt die erkrankte Elfi Jantzen und übernimmt ein anstrengendes Bündel aus Zuständigkeiten. Aber nur bis zur anstehenden Wahl. Vier Monate Zeit, um viele neue Namen zu lernen – und die Befindlichkeiten in einem fremden Bezirk. Oliver Schruoffeneger, 53 Jahre alt, mit Erfahrungen im Abgeordnetenhaus, in BVV-Sälen und Verwaltungen...

  • Charlottenburg
  • 09.05.16
  • 798× gelesen
  •  1
Politik
Drei ungleiche Freunde: Bürgermeister Reinhard Naumann, BV-Vorsteherin Judith Stückler und Landrat Klaus Peter Söllner.

Grüß Gott: 25 Jahre Partnerschaft zwischen Kulmbach und Wilmersdorf

>Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Arbeitslosenquote ist kleiner als der Promillewert des berühmten Biers. Nur der Fachkräftemangel scheint die Vollbeschäftigung zu verhindern. Kulmbachs Jugend zieht es dennoch nach Berlin. Jetzt kam auch der Landrat auf Visite. Und fränkelte fröhlich über das, was diese Orte trennt und verbindet. Gestatten: Klaus Peter Söllner, Gast aus einer anderen Welt. Landrat eines Kreises mit einer Arbeitslosenquote von 3,8 Prozent – „aber dafür ist Euer Bezirk viermal so...

  • Charlottenburg
  • 03.02.16
  • 147× gelesen
Leute
Sieben Vorbilder: Bürgermeister Reinhard Naumann und Vorsteherin Judith Stückler belohnten Einsatz in etlichen Facetten.
3 Bilder

Inspiriert von John F. Kennedy: Sieben Bürger mit Medaillen gewürdigt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Sie tragen Sorge für Stolperstein-Verlegungen, die Aids-Hilfe, den Behindertensport oder das Wiedererstarken des Kurfürstendamms. Und haben nicht erst seit heute ein Auge auf das Wohl von Flüchtlingen. Sieben Bürger erhielten nun dafür Anerkennung. Als Gisela Morel-Tiemann beschloss, die Geschichten der Vertriebenen und Ermordeten zu ergründen, da wusste sie noch nicht so recht, wie viele ihr folgen würden. Es meldeten sich spontan 20 Nachbarn – die Geburtsstunde...

  • Charlottenburg
  • 26.10.15
  • 224× gelesen
Bauen
Schluss mit 60er-Jahre-Charme: Am Halemweg zeigt der Stadtteil spätestens 2020 sein neues Gesicht.

200 Wohnungen für Normalverdiener: Details zum Neubau am Halemweg

Charlottenburg-Nord. Es ist das größte neu planbare Areal im Bezirk – und die Chance für einen zu oft übersehenenOrtsteil: Auf dem Gelände des Schulzentrums am Halemweg entsteht Raum für eine Verbindung von Bildung, Wohnen und Kinderbetreuung. Doch es lauern Schwierigkeiten. Als wäre die Baukunst der West-Berliner Moderne hier konserviert, blicken lange wagerechte Fensterzeilen aus einer gleichförmigen Fassade. Spätestens nachdem die Poelchau-Schule einen Neubau im Olympiapark bezog, wirkt ihr...

  • Charlottenburg-Nord
  • 26.10.15
  • 1.050× gelesen
Politik

Engelmann tritt gegen Naumann an

Charlottenburg-Wilmersdorf. Welche Christdemokraten bei der Abgeordnetenhaus- und BVV-Wahl 2016 antreten wollen? Diese Entscheidung steht nun knapp ein Jahr im Voraus fest. Sozialstadtrat Carsten Engelmann (CDU) geht ins Rennen um den Posten des Rathauschefs. Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit wurden die Weichen gestellt. Und nun teilte der Kreisverband der CDU Charlottenburg-Wilmersdorf auch öffentlich mit, welche Kandidaten am 18. September 2016 bei den Wahlen für das Berliner...

  • Charlottenburg
  • 11.10.15
  • 272× gelesen
Politik

Integration doppelt wertvoll

Charlottenburg-Wilmersdorf. 1500 Euro lassen es sich Bezirksamt und BVV kosten, um alljährlich kurz vor Weihnachten den Integrationspreis zu verleihen. Jetzt steht fest, dass die Auszeichnung in den Kategorien Einzelperson und Verein/Organisation im Zeichen der Flüchtlingskrise stehen soll – und das Preisgeld ausnahmsweise verdoppelt wird. Dies teilte Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD), der mit BV-Vorsteherin Judith Stückler zur Ehrung schreiten wird, jetzt mit. tsc

  • Charlottenburg
  • 22.09.15
  • 108× gelesen
Soziales

Engagiert an Schulen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Schüler, Eltern und Lehrkräfte, die sich ehrenamtlich engagieren, kamen nun in den Genuss einer Feierstunde. Sozialsstadtrat Carsten Engelmann (CDU) lud die Kandidaten zusammen mit BV-Vorsteherin Judith Stückler zur Ehrung ins Rathaus Charlottenburg und würdigte diesmal über 70 Personen aus 22 Schulen und Organisationen. Vor allem den Eltern galt es diesmal zu gratulieren. Sie engagieren sich zum Beispiel in Förderfonds, Schulbüchereien oder Cafeterien. Außerdem...

  • Charlottenburg
  • 27.07.15
  • 33× gelesen
Kultur

Weinbrunnen öffnet wieder

Wilmersdorf. Allem Streit zum Trotz steht der traditionelle Rheingauer Weinbrunnen am Rüdesheimer Platz wieder kurz vor der Eröffnung. Die Eröffnung begehen am Sonntag, 10. Mai, ab 15.30 Uhr der stellvertretende Bürgermeister Carsten Engelmann (CDU) und BV-Vorsteherin Judith Stückler gemeinsam. Mit dem Ausschank rechnen können Gäste ab Freitag, 8. Mai, bis zum 23. September - täglich von 15 bis 21.30 Uhr, wobei sich mehrere Winzer aus dem Partnerlandkreis Rheingau-Taunus in bewährter Weise...

  • Wilmersdorf
  • 27.04.15
  • 104× gelesen
  •  1
Politik
So funktioniert Bezirkspolitik: BV-Vorsteherin Judith Stückler begrüßt die Schüler Union im Sitzungssaal.
2 Bilder

Schüler Union zu Gast im Bezirksparlament

Charlottenburg-Wilmersdorf. Kreisrund ist der Konferenztisch. In der Mitte: eine schwere Skulptur, die verbildlicht, wie Judith Stückler hier ein ums andere Mal verhandeln muss. "Sie heißt Geben und Nehmen", erklärt die Bezirksverordnetenvorsteherin ihren Gästen.An eben diesem Tisch in ihrem Büro sitzen diesmal keine Widersacher, sondern aufmerksame Jungpolitiker der Schüler Union um ihren Vorsitzenden Philipp Dillmann. Ja, auch die Kunst gehört zur politischen Kultur, erfährt der...

  • Charlottenburg
  • 01.04.15
  • 209× gelesen
Politik
Cornelia Kirchner (rechts) überreicht BV-Vorsteherin Judith Stückler eine Schachtel voller Listen.

Initiative Olivaer Platz sammelt 2129 Unterschriften

Wilmersdorf. Für eine dezente Renovierung - und gegen Umbau mit Parkplatzverlust: Cornelia Kirchner und ihre Initiative am Olivaer Platz fanden Unterzeichner zugunsten eines Einwohnerantrags - und zwar mehr als doppelt so viele wie gefordert."Wir wollen den Platz in seiner heutigen Struktur erhalten und ihn sanft sanieren", nennt Kirchner nochmals das Ziel. "Der Olivaer Platz darf keine Spielwiese für simple Entwürfe von Gartenarchitekten sein. Er ist im Laufe der Jahre zu einem Botanischen...

  • Wilmersdorf
  • 15.12.14
  • 150× gelesen
Bildung
Zum Lesen in den Norden: Wer am Halemweg ausleiht, hilft damit allen sieben Bibliotheken.
2 Bilder

BVV will Bücherei am Halemweg um jeden Preis halten

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Ausleihzahlen sind miserabel, und wirtschaftliche Gründe zur Rettung der kleinen Stadtteilbibliothek im Norden lassen sich kaum finden. Doch die Vergabe an einen freien Träger kommt für die BVV nicht in Frage. Auch wenn nun Gefahr droht, dass diese Bibliothek andere ins Verderben zieht.Lesemüde sind sie. Und so gesehen ließe sich politischer Einsatz zum Erhalt der Schmökerstube für die Bürger in Charlottenburg-Nord vielleicht nicht nachvollziehen. Aber gerade die...

  • Charlottenburg-Nord
  • 10.11.14
  • 41× gelesen
Soziales
Doppelter Dank an Wilma Herbst.

Bürger für Engagement ausgezeichnet

Charlottenburg-Wilmersdorf. Manche sorgen sich um das Gedeihen von Bienen, andere geben Straßenkindern neuen Halt und eine Frau geht mit todkranken Patienten den letzten Weg. Die Helden der City West wirken oft im Verborgenen - nun holte der Sozialstadtrat sie auf die Bühne.So viel Aufmerksamkeit - und dazu noch eine finanzielle Anerkennung. Wenigstens für eine Stunde war das Ehrenamt so preiswürdig, wie es seine Wichtigkeit immer verdient. Gemeinsam mit Bezirksverordnetenvorsteherin Judith...

  • Charlottenburg
  • 22.09.14
  • 86× gelesen