Tunnel unter der Autobahn: Neuer Abwasserkanal wird gebaut

An der Bucher Straße bohrt sich eine Tunnelbaumaschine den Weg unter der Autobahn frei. (Foto: Berliner Wasserbetriebe)
Berlin: Abwasserkanal |

Pankow. Unter der Autobahn an der Abfahrt Bucher Straße wird ein Tunnel gegraben.

Im Auftrag der Berliner Wasserbetriebe bohren zwei Spezialfirmen quer unter der Autobahn A 114 in Pankow einen 110 Meter langen Tunnel. In dem Tunnel soll dann eine neue Abwasserdruckleitung verlegt werden.

Die Arbeiten im und am Tunnel beeinflussen den Verkehr auf der Autobahn nicht. Die neue Abwasserleitung ist schon die Vorbereitung für den Umbau der Autobahn ab 2018. Der Tunnel hat mit gut zwei Metern Außen- und 1,60 Meter Innendurchmesser eine eindrucksvolle Größe, die Abwasserdruckleitung, deren Mantel der Tunnel bildet, zählt mit einem Durchmesser von 1,20 Metern zu den größten in Berlin.

Mit diesem Leitungsneubau wird an dieser Stelle ein 113 Jahre altes Rohr ersetzt. Diese Abwasserleitung gehört zum Berliner Radialsystem und verbindet das Pumpwerk an der Chausseestraße mit dem Klärwerk in Schönerlinde.

Am 27. Juli wurde der Bohrkopf der Vortriebsanlage mit einem großen Kran in die Startbaugrube unmittelbar an der Autobahn gehievt. So wie beim Bau der U-Bahnlinie U55 in Mitte werden die Arbeiter mit Druckluft die Maschine steuern. KT
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.