Französisch Buchholz - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Siedlungen der Moderne

Berlin. „Sechs Siedlungen der Berliner Moderne“ heißt ein Buch vom Landesdenkmalamt. In dem Band geht es um die Entwicklungen und Erfahrungen in den Unesco-Welterbestätten. Die Gartenstadt Falkenberg, Siedlung Schillerpark, Großsiedlung Britz, Wohnstadt Carl Legien, Weiße Stadt und Großsiedlung Siemensstadt sind sechs bekannte Siedlungen der Berliner Moderne. Sie wurden 2008 in die Welterbeliste aufgenommen. Die zwischen 1913 und 1934 nach Plänen von Bruno Taut, Walter Gropius, Hugo Häring,...

  • Mitte
  • 16.11.21
  • 83× gelesen

Pläne für die "Alte Schäferei"
Bürgerbeteiligung ist gestartet

Im Norden des Ortsteils Französisch Buchholz wird es in den kommenden Jahren eine ganze Reihe von städtebaulichen Entwicklungen geben. Zwischen dem S-Bahn-Außenring und der Autobahn A114 soll künftig eine neue S-Bahn-Werkstatt entstehen, und an der Bucher- und Schönerlinder Straße sind zwei neue S-Bahn-Haltepunkte geplant. Außerdem soll dort eines der größten Gewerbegebiete Berlins neu entstehen. Und schließlich wird auf einer Teilfläche auf dem Gelände der „Alten Schäferei“, westlich der...

  • Französisch Buchholz
  • 13.11.21
  • 88× gelesen
So wie auf dieser Visualisierung soll das Wohnprojekt „Kokoni One“ nach Fertigstellung einmal aussehen.

Kokoni kommt
Quartier an der Gravensteinstraße genehmigt

An der Gravensteinstraße 47 entsteht auf einer Fläche von 23 000 Quadratmetern das Wohnquartier „Kokoni One“. Für dieses erhielt der Bauträger Incept GmbH, der Teil der Ziegert Group ist, jetzt die Baugenehmigung. In nachhaltiger Holzbauweise entstehen auf der Fläche 84 Doppel- und Reihenhäuser. Weiterhin wird ein Gemeinschaftshaus gebaut und eine Streuobstwiese angelegt. Die Energieversorgung der Häuser erfolgt mit Photovoltaik und Geothermie. „Die Trends in unserer Branche gehen oft an den...

  • Französisch Buchholz
  • 03.10.21
  • 373× gelesen

Wie baut man barrierefrei?

Berlin. Die Senatsbauverwaltung und die Architektenkammer Berlin bieten in einem Pilotprojekt vorerst bis Ende des Jahres kostenfreie Beratungen rund um das Thema barrierefreies Bauen. Architekten und Bauherren können sich von Architekten, Ingenieuren und Verwaltungsmitarbeitern eine Stunde lang beraten lassen. Die Beratungen zu Wohnungsbauten, öffentlich zugänglichen Gebäuden oder Freiflächen finden bei der Architektenkammer in der Alten Jakobstraße 149 statt. „Die neue Beratungsstelle soll...

  • Mitte
  • 03.09.21
  • 172× gelesen

Ideenwettbewerb gestartet
An der Ludwig-Quidde-Straße sollen 500 Wohnungen entstehen

Seit mehreren Jahren wird bereits am Bau eines neuen Wohnquartiers an der Ludwig-Quidde-Straße geplant. Nun soll es mit der Planung konkreter werden Um zu umreißen, in welcher Dimension auf der Fläche gebaut werden kann und was an Infrastruktur erforderlich ist, arbeitet das Bezirksamt an einem Bebauungsplan mit der Nummer 3-59. Zu diesem Bauprojekt haben Anwohner allerdings ihre Bedenken. Deshalb führte das Bezirksamt bereits Anfang 2019 Einwohnerversammlungen durch. Um die beste...

  • Französisch Buchholz
  • 05.08.21
  • 342× gelesen

Bauarbeiter müssen zur Schule
In den Sommerferien laufen Sanierungsarbeiten an 221 Bildungseinrichtungen

Schüler sind raus, Klassenräume sind frei. In 21 berufsbildenden Schulen und Oberstufenzentren sowie 200 Schulen haben jetzt Bauarbeiter das Sagen. Die Bezirke und die für Berufsschulen zuständige Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) haben für die Ferien Baumaßnahmen für insgesamt 303 Millionen Euro gemeldet. Das geht aus einem Schreiben der Senatsbildungsverwaltung hervor. Die geplanten Maßnahmen umfassen die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen,...

  • Mitte
  • 02.07.21
  • 195× gelesen

Eben 90 statt 100 Prozent
Debatte über eine Randbebauung des Tempelhofer Feldes geht weiter

Die Debatten über eine Randbebauung des Tempelhofer Feldes kochen im Wahljahr wieder hoch. Die riesige Fläche des ehemaligen Flughafens Tempelhof weckt weiterhin Begehrlichkeiten. Berlin braucht dringend Wohnungen. SPD, CDU und FDP sind für eine moderate Bebauung am Rand des Areals, das mit einer Fläche von 300 Hektar so groß ist wie 450 Fußballplätze. Die Freidemokraten haben Ende 2020 sogar ein neues Volksbegehren für bis zu 12.000 Wohnungen gestartet. Beim Volksentscheid der Initiative „100...

  • Tempelhof
  • 17.05.21
  • 3.384× gelesen
  • 17
  • 1

Die Gehwege in Ordnung bringen

Französisch Buchholz. Die Gehwege wie auch die Fahrbahnen im Bereich Eddastraße, Elfenallee und Parkstraße sind seit längerem in einem sehr miserablen Zustand. Dieser hat sich in den vergangenen Monaten erheblich verschlechtert. Wurden die gröbsten Schäden an den Gehwegen bis Mitte 2018 noch regelmäßig behoben, erfolgte dies seither nicht mehr, berichtet der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Johannes Kraft. Stattdessen wurden Schilder mit dem Hinweis „Gehwegschäden“ aufgestellt. Durch den sich...

  • Französisch Buchholz
  • 31.12.20
  • 90× gelesen
  • 1
Blick auf die Elisabeth-Aue. Hier gibt es neben Feldern auch viele Flächen, die unter Naturschutz stehen.
4 Bilder

Zustimmung für behutsame Bebauung
Landes-SPD-Beschluss zur Elisabeth-Aue

In der vergangenen Legislaturperiode war es ein Thema, das von vielen Protesten von Bürgern und Naturschutzorganisationen begleitet wurde: die Bebauung der Elisabeth-Aue. Nach der vergangenen Berlinwahl schrieben die rot-rot-grünen Regierungspartner daraufhin in ihren Koalitionsvertrag, das Thema Bebauung der Elisabeth-Aue für diese Legislaturperiode auf Eis zu legen. Inzwischen mehren sich Ideen und Stimmen, die von einer möglichen behutsamen Bebauung an den Rändern der Elisabeth-Aue ausgehen....

  • Französisch Buchholz
  • 31.12.20
  • 326× gelesen

Historische Bauwerke sanieren und erhalten
Bund legt Sonderprogramm für die Stiftung Preußischer Kulturbesitz auf

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) bekommt für den Erhalt der historischen Bauwerke bis 2025 über 76 Millionen Euro. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen. Zur Preußenstiftung gehören die Staatlichen Museen zu Berlin mit ihren historischen Bauwerken wie das Pergamonmuseum auf der Museumsinsel, die Staatsbibliothek, das Geheime Staatsarchiv, das Ibero-Amerikanische Institut und das Staatliche Institut für Musikforschung. Für 2021 stehen bereits 11,3 Millionen Euro...

  • Mitte
  • 08.12.20
  • 272× gelesen
  • 1

70.000 Wohnungen mehr im Bestand
Landeseigene Wohnungsbaugesellschaften bleiben bei Neubauten hinter den Plänen zurück

Die sieben landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften haben zwischen 2011 und 2019 ihren Bestand um rund 70.000 Wohnungen durch Neubau oder Ankauf erhöht. Das teilt die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen mit, die dazu zwei neue Karten veröffentlicht hat (https://bwurl.de/15l1). Die Kommunalen verwalten – Stand Ende 2019 und einschließlich berlinovo – rund 337 000 Wohnungen. Senator Sebastian Scheel (Die Linke) nennt den Zuwachs in der letzten Dekade „enorm“. Der mit Abstand höchste...

  • Mitte
  • 20.09.20
  • 593× gelesen
Eine gläserne Dusche, großformatige Spiegel und Wandverkleidungen aus Glas verleihen dem Bad das gewisse Etwas.

Aufgefrischte Wellness-Oase
Glas für ein modernes Bad

Jeder Raum im Haus oder der Wohnung kommt irgendwann in die Jahre. So auch das Bad, das in vielen älteren Gebäuden noch den teils Charme der 60er- und 70er-Jahre versprüht. Der Bundesverband Flachglas (BF) zeigt, wie sich mit Glas aus einem biederen Bad eine moderne Wellness-Oase zaubern lässt. Wer kennt das nicht: Beige, rötliche oder bläuliche Kacheln an den Wänden, aufgepeppt mit floralen Mustern, ebenso „hübsche“ sanitäre Einrichtungen und eine Dusche mit angelaufenen Plexiglastüren: So...

  • Charlottenburg
  • 31.08.20
  • 455× gelesen
Leeres Baufeld in Köpenick: Am Dämeritzsee könnte in Kürze der Föbel-Kindergarten Seewinkel mit mehr als 100 Plätzen entstehen. Doch bisher fehlen die benötigten Fördergelder.

Fördertopf ausgeschöpft
Kitaträger befürchten Betreuungsnotstand in den nächsten Jahren

Kitaträger befürchten eine Versorgungslücke bei Kitaplätzen. Laut Paritätischem Wohlfahrtsverband fehlen in den kommenden Jahren mindestens 14.000 Plätze. Nach intensiven Planungen und Anstrengungen für neue Kitabauten hängen jetzt über 80 Projekte in der Luft. Allein bei Deutschlands größtem Träger Fröbel mit 38 Kitas in Berlin sind 1362 neuen Plätze „massiv gefährdet“, wie der Träger mitteilt. Hintergrund sind komplett leere Fördertöpfe. Der Senatsbildungsverwaltung hat den Trägern am 27....

  • Mitte
  • 31.08.20
  • 686× gelesen

Projektaufruf: Nationale Projekte des Städtebaus 2021

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat hat zur Einreichung von Projektskizzen für das Programm „Nationale Projekte des Städtebaus 2021“ aufgerufen. Seit 2014 läuft dieses Programm jährlich und wird in diesem Jahr mit 6 Millionen Euro für Berlin ausgestattet. Der Förderzeitraum beträgt 2021-2025. Gefördert werden national und international wahrnehmbare Projekte mit einem besonderen Qualitätsanspruch und innovativem und partizipativem Charakter. In den vergangenen Jahren hatte...

  • Charlottenburg
  • 07.08.20
  • 326× gelesen

An 243 Schulen wird gebaut

Berlin. In den Sommerferien sind wieder Bauarbeiter in den Schulen. Insgesamt werden in Berlin 243 Schulen – von der Grundschule bis zum Oberstufenzentrum – saniert. Es geht um die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, Fußböden, Elektroanlagen, Turnhallen, Mensaräumen, Fachräumen, Sanitär- und Heizungsanlagen. Außerdem werden einige Schulgebäude neu gebaut. Größere Bauvorhaben werden nicht in den Ferien abgeschlossen. „Mit der Berliner Schulbauoffensive bauen wir den Sanierungsstau ab und...

  • Mitte
  • 23.07.20
  • 261× gelesen
Schulstadtrat Torsten Kühne und Bürgermeister Sören Benn besichtigten gemeinsam mit Bildungssenatorin Sandra Scheeres und Senatsbaudirektorin Regula Lüscher sowie Schulleiter Thomas Emrich (von links nach rechts) den Neubau an der Jeanne-Barez-Grundschule.
7 Bilder

In einem Jahr soll alles bezugsfertig sein
Schulneubau geht zügig voran

Auf dem Schulhof der Jeanne-Barez-Grundschule an der Hauptstraße 66 entsteht derzeit in einem zügigen Tempo ein Schulneubau mit Turnhalle. Dieser Schulneubau ist für den Ortsteil sehr wichtig, weil durch das Neubaugeschehen in Französisch Buchholz die Anzahl der Grundschüler rasant wächst. Im Januar starteten die Arbeiten an diesem Bauvorhaben. Es steht als eines der Pilotprojekte auf der Liste für beschleunigte Neubauvorhaben, die im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive umgesetzt werden....

  • Französisch Buchholz
  • 26.06.20
  • 519× gelesen

Tag der Architektur in Berlin am 27. und 28. Juni 2020

Berlin. Mitglieder der Architektenkammer Berlin laden am 27. und 28. Juni 2020 zum Tag der Architektur ein. Die Veranstaltung findet in Berlin statt. Mehr denn je geht es darum, die Qualität von guter Architektur und Stadtbaukunst zu erleben, zugänglich zu machen und darüber ins Gespräch zu kommen. Führungen und Besichtigungen werden unter Einhaltung der empfohlenen Hygienemaßnahmen vor und in Gebäuden, in Freiräumen, Parks und Gärten angeboten. Das gesamte Veranstaltungsprogramm ist unter...

  • Charlottenburg
  • 14.06.20
  • 377× gelesen

Gebäude auf Sportplatz wird saniert

Französisch Buchholz. Im Rahmen des Sportstättensanierungsprogramms des Senats wird in diesem Jahr das Sportplatzgebäude auf dem Helmut-Faeder-Sportplatz an der Chamissostraße 11 saniert. Geplant ist die Erneuerung der Strom-, Wasser- und Abwasseranlagen. Genutzt wird dieser Sportplatz vor allem von Fußballern des SV Buchholz. Für die Sanierungsarbeiten stellt der Senat 672 000 Euro zur Verfügung, teilt Sport-Staatssekretär Aleksander Dzembritzki (SPD) auf Anfrage mit. BW

  • Französisch Buchholz
  • 14.04.20
  • 46× gelesen

Endspurt auf der Schönerlinder
Bis Mai wird auf der Bundesstraße 109 noch gebaut

Die Erneuerung der Schönerlinder Straße (Bundesstraße 109) bis zur Grenze zum Land Brandenburg geht in ihre Endphase. Wegen der anstehenden Erneuerung der Fahrbahn sowie der Geh- und Radfahrwege muss die Bundesstraße 109 deshalb bis voraussichtlich Mitte Mai im Abschnitt zwischen der Einmündung Schönerlinder Chaussee und der Brandenburger Landesgrenze für den motorisierten Verkehr gesperrt werden. Nach Fertigstellung dieses letzten Bauabschnitts ist diese Baumaßnahme dann beendet. Während der...

  • Französisch Buchholz
  • 27.03.20
  • 621× gelesen

Neue Häuser statt Gartenlauben

Französisch Buchholz. Das Gelände der mittlerweile aufgelösten Kleingartenanlage „Erlengrund“ wird seit einiger Zeit beräumt. Es handelt sich um eine 23 000 Quadratmeter große Fläche an der Gravensteinstraße. Auf Anfrage informiert Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/Die Grünen), dass dort ein Investor neue Wohnhäuser bauen möchte. Geplant sei die Errichtung von 92 Reihen- und Doppelhäusern sowie einem Gebäude, das für eine gemeinschaftliche Nutzung vorgesehen sei. Eine...

  • Französisch Buchholz
  • 26.03.20
  • 1.138× gelesen

Neue Radwege werden gebaut

Französisch Buchholz. Noch in diesem Monat beginnen die Bauarbeiten an einer neuen Radverkehrsanlage im Straßenzug Berliner und Pasewalker Straße, informiert das Bezirksamt. Mit Mitteln aus dem Programm „Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs“ der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz werden zwischen Ewest- und Blankenfelder Straße beidseitig Radwege auf circa 900 Meter Länge angelegt. Dazu sind umfangreiche Markierungsarbeiten, aber auch bauliche Maßnahmen erforderlich....

  • Französisch Buchholz
  • 04.03.20
  • 242× gelesen
Brigitte Beister und Ursula Lübcke vor dem Baugrundstück an der Gartenstraße. Die beiden Anwohnerinnen fürchten um den Zustand ihrer Straße.
2 Bilder

Bauchschmerzen bei Bauvorhaben
Pankower BVV fordert Baustellenanbindung über die Hauptstraße oder Ausbau der Gartenstraße

Was darf an Gebäuden auf dem Grundstück Gartenstraße 32 entstehen? Und muss der gesamte Baustellenverkehr wirklich über das Pflaster der alten Gartenstraße abgewickelt werden? Das wollen die Verordneten vom Bezirksamt geklärt wissen. Denn dieses Grundstück beschäftigt sie bereits seit geraumer Zeit. Zunächst war es die vorgesehene Bebauung, die ihnen Bauschmerzen bereitete. Der Bauherr bekam vom Bezirksamt zunächst eine Genehmigung für eine sehr massive Bebauung der Fläche zwischen Garten- und...

  • Französisch Buchholz
  • 04.03.20
  • 178× gelesen

"Morgenpost vor Ort" am 19. Februar 2020 im Maison de France
Leserforum der Berliner Morgenpost rund ums Thema Wohnen in Berlin

Wie finde ich in Berlin eine bezahlbare Mietwohnung? Kann ich mir meine Wohnung auch in Zukunft leisten? Werden Grünflächen bebaut, weil Grundstücke für notwendige Neubauten knapp sind? Solche Fragen bewegen viele Berliner, das Thema Wohnen gehört zu den heißesten Eisen der Stadt. Die Bau- und Mietenpolitik der Berliner Landesregierung ist Thema einer öffentlichen Podiumsdiskussion, die die Berliner Morgenpost am Mittwoch, 19. Februar, veranstaltet. Zentrale Themen sind der Wohnungsneubau in...

  • Charlottenburg
  • 07.02.20
  • 324× gelesen
Auf dem Spielplatz an der Schützenstraße wurden neue Spielgeräte aufgebaut.
4 Bilder

Sanierter Spielplatz eröffnet
630.000 Euro in Neugestaltung der Anlage an der Schützenstraße investiert

Auf dem Spielplatz an der Schützenstraße können die Kinder und Jugendlichen jetzt wieder spielen. Er wurde nach ihren Vorschlägen gestaltet. Im Rahmen der Planung veranstaltete das Bezirksamt zwei Workshops, an denen vor allem Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene teilnahmen. Ziel war es, den Spielplatz als einen Ort der Freizeitgestaltung für alle Altersgruppen zu entwickeln. Im Ergebnis wurde eine Planung der Spielfläche mit 1425 Quadratmetern entwickelt. Auf dem Spielplatz sind in den...

  • Französisch Buchholz
  • 28.01.20
  • 504× gelesen

Beiträge zu Bauen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.