Anzeige

Französisch Buchholz - Bauen

Beiträge zur Rubrik Bauen

Bauen

Neuer Spielplatz am Parkgraben

Französisch Buchholz. An der Lyonstraße eröffnete ein neuer Spielplatz. Errichtet wurde er mit Kletter- und Balancierparcours, Schaukel, Rutsche, Basketballkorb und Tischtennisplatte nach Plänen des Planungs- und Architekturbüros Döllinger durch die Märkisch Grün GmbH. Das neue Stadtquartier entlang der Lyonstraße ist im Rahmen einer städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme seit 2013 westlich des Parkgrabens zwischen Nizza- und Toulonstraße auf der Fläche einer ehemaligen Gärtnerei entstanden. Der...

  • Französisch Buchholz
  • 18.06.18
  • 18× gelesen
Bauen
Die Skaterfläche an der Cunistraße, von der alle Elemente abgebaut sind.
2 Bilder

Junge Leute bringen ihre Ideen ein
Skateranlage wird wieder aufgebaut

Noch in diesem Jahr lässt das Bezirksamt die Skateranlage an der Cunistraße neu aufbauen. Es sollen Elemente aufgebaut werden, die sowohl Fahranfänger als auch versierte Skater nutzen können. Außerdem soll die Fläche unweit der Kita Zauberberg, Cunistraße 34, zu einem Begegnungsort mit Bewegungskombinationen und Sitzmöglichkeiten umgestaltet werden. Die Skateranlage wurde bis 2017 rege von Jugendlichen genutzt. Dann stellte sich heraus, dass die Anlage nicht mehr verkehrssicher war. Das...

  • Französisch Buchholz
  • 07.06.18
  • 55× gelesen
Bauen

Grüne Oasen in Gefahr
Investor schlägt vor, alle Kleingärten zu bebauen

Kleingärten machen immerhin rund 3000 Hektar der Berliner Stadtfläche aus. Nun wecken sie Begehrlichkeiten, sie als Bauland zu nutzen. Müssen die Hobbygärtner jetzt um ihre Parzellen bangen? 400.000 Wohnungen könnten gebaut werden, wenn Berlin seine Kleingartenanlagen ins Umland verlagert oder einfach abschafft. Das hat der Immobilieninvestor Arne Piepgras ausgerechnet. In einem offenen Brief an Bausenatorin Katrin Lompscher, den er als Anzeige im Tagesspiegel geschaltet hat, fordert er,...

  • Charlottenburg
  • 22.05.18
  • 2850× gelesen
  • 11
Anzeige
Bauen

Gegen die kahle Tristesse: Verordnete wünschen sich attraktiveren Hugenottenplatz

Er ist vor 20 Jahren als zentraler Platz im Neubaugebiet des Ortsteils eingeweiht worden: der Hugenottenplatz. Um ihn herum gibt es zwar Geschäfte. Aber der Platz selbst ist alles andere als attraktiv. Das sollte sich nach Auffassung der SPD-Fraktion in der BVV ändern. Sie möchte die Instandsetzung des Kissenbrunnes zum Anlass nehmen, um eine Aufwertung anzustoßen. Dass der Platz von Anwohnern wenig angenommen wird, bestätigt Sebastian Scheel (Die Linke), Staatssekretär in der...

  • Französisch Buchholz
  • 18.05.18
  • 62× gelesen
Bauen
Bürgermeister Sören Benn, Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher und Investor Kurt Krieger schlossen die Grundsatzvereinbarung für das Pankower Tor ab.

Senat, Bezirk und Investor unterschrieben Grundsatzvereinbarung fürs Pankower Tor

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, das Bezirksamt und die Krieger Handel SE haben eine Grundsatzvereinbarung zur Nachnutzung des ehemaligen Rangierbahnhof Pankow abgeschlossen. Diese wurde mit den Unterschriften von Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher, Bürgermeister Sören Benn (beide Die Linke) und dem Investor Kurt Krieger besiegelt. Die Vereinbarung ist das Ergebnis einer knapp zehn Jahre andauernden Diskussion, Suche nach Kompromissen und nach etlichen...

  • Pankow
  • 18.05.18
  • 320× gelesen
  • 1
Bauen
Eine der bepflanzten Baumscheiben in Prenzlauer Berg.
2 Bilder

Wie bepflanzt man Baumscheiben? Bezirksamt gibt Flyer heraus

In den vergangenen Jahren gab es im Ortsteil immer wieder Ärger mit Baumscheiben. Das soll sich nun ändern. Engagierte Anwohner oder Gastronomen gestalteten vor ihren Häusern die Flächen um die Straßenbäume mit Blumen, Stauden und vielleicht sogar kleinen Objekten. Irgendwann kamen dann Mitarbeiter des Straßen- und Grünflächenamtes oder von ihnen beauftragte Firmen und rissen alles wieder raus. Die Begründungen vom Amt: Die Blumen oder Pflanzen eigneten sich nicht für die Bepflanzung...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.04.18
  • 115× gelesen
Anzeige
Bauen

Weitere Siedlungen ans Abwassernetz

Noch immer sind in Pankow nicht alle Haushalte an das Berliner Abwasserentsorgungsnetz angeschlossen. Doch das soll sich in den kommenden Jahren ändern. Der Abwasseranschluss von Siedlungsgebieten beschäftigt Land und Bezirk. Die betreffenden Gebiete sind nach der Eingemeindung nach Berlin 1920 nicht an das öffentliche Abwassernetz angeschlossen worden. Auf den Grundstücken befinden sich Sammelgruben. Diese werden durch beauftragte Unternehmen entleert. Nicht nur, dass das um ein Vielfaches...

  • Pankow
  • 25.04.18
  • 245× gelesen
Bauen

Eckpfeiler für das Bauvorhaben Pankower Tor stehen so gut wie fest

Beim Bauvorhaben Pankower Tor kommen Land, Bezirk und Investor mit ihren Abstimmungen offenbar endlich voran. In der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) berichtete Bürgermeister Sören Benn (Die Linke), dass sich eine Lösung anbahnt, was den Bau von Wohnungen und Schulen anbelangt. Benn schätzt ein, dass sich letzte Dissense zwischen Landes- und Bezirksverwaltung sowie dem Investor Kurt Krieger noch im April auflösen lassen. Viel zu lange habe das Projekt schon auf Eis gelegen. Die KGG...

  • Pankow
  • 11.04.18
  • 529× gelesen
Bauen
Gesprächsrunde "Stichwort: Molkenmarkt". V. r. n. l.: Günter Bachert , Hans-Karl-Krüger, Prof. Dr. Stephan Krämer, Klaus Laternser , Bernd Burmester, Dr. Peter Dähne. Dieter Rapp, Pakertharan Jeyabalan. Foto: Anne Schäfer-Junker
3 Bilder

Forum Stadtbild Berlin e. V.: „Stichwort“ – Gesprächsabend mit Experten und interessierten BürgerInnen

Das Forum Stadtbild Berlin spricht in seinen regelmäßigen Dienstag-Abend-Treffen über historische und gegenwärtige Stadtgeschichte und Stadtbild-Entwicklungen. Von allen Mitgliedern gesammeltes Material wird allen Anwesenden wie in einem Lesecafé am Abend zur Verfügung gestellt. Im Verein wurde bereits über Möglichkeiten der Wiederbelebung verlorener Stadtgebiete anhand von Einzelbauten debattiert. Besonders interessant erschien nun, dass es an der Klosterstraße seit 1726 eine Französische...

  • Mitte
  • 21.03.18
  • 126× gelesen
Bauen

Ahornbäume müssen weichen

Rosenthal. Im Zusammenhang mit dem Neubau des Rosenthaler Weges von der Blankenfelder Chaussee (B 96A) bis Picardieweg werden dieser Tage vom Bezirksamt beauftragte Rodungsarbeiten durchgeführt. Sie dienen der Vorbereitung für den Bau einer provisorischen Baustraße. Gefällt werden 16 Ahornbäume an der Straße sowie etwa 600 Quadratmeter Wildwuchs. Die Baustraße wird für den Leitungs- und Fahrbahnneubau im Einmündungsbereich Rosenthaler Weg und Blankenfelder Chaussee benötigt, mit dem im dritten...

  • Blankenfelde
  • 11.03.18
  • 36× gelesen
Bauen
Schon vor der neuen Feuerwache Richtung stadtauswärts beginnen die Absperrungen für die Baustelle an der Löffelbrücke, und hier stauen sich in der Spitzenzeiten die Autos.
2 Bilder

Baugrund unerwartet schwierig: An der Löffelbrücke kann endlich weitergebaut werden

Die Bauarbeiten an der Löffelbrücke im Bereich der Pasewalker Straße gestalten sich schwieriger als erwartet. Die Löffelbrücke wurde im Jahre 1930 errichtet. Bei turnusmäßigen Bauwerksprüfungen wurden erhebliche Schäden, insbesondere an den Überbauten festgestellt. Deshalb lässt die Senatsverkehrsverwaltung seit dem Frühjahr vergangenen Jahres die Brücke komplett neu bauen. Über sie verläuft die Bundesstraße B109, eine wichtige Erschließungsstraße parallel zur Autobahn A114. Mit dem Neubau...

  • Pankow
  • 24.02.18
  • 523× gelesen
Bauen
Christian Pitra (rechts) und Lothar Grüner sehen sich an, was von der fast 100-jährigen Kastanie übrig blieb.
3 Bilder

Ein Trauerspiel in mehreren Akten: Kastanie an der Margaretenaue gefällt

Eine unangekündigte Baumfällung erregt die Gemüter der Anwohner der Margaretenaue. Margaretenaue: Was für ein schöner Name für eine Straße. Hier befindet sich eine Auenlandschaft in unmittelbarer Nachbarschaft zum Flüsschen Panke. Die Straße verläuft u-förmig, beginnt und endet an der Pasewalker Straße. Sie ist also eine reine Anliegerstraße. Die ersten Siedler pflanzten Kastanien, die heute das Bild der Straße prägen. Der Schock: Der war bei den Anwohnern riesig, als vor Kurzem eine ...

  • Französisch Buchholz
  • 22.02.18
  • 235× gelesen
Bauen

Klimaneutrale Quartiere: Die Energieeffizienz steht beim Bauen im Vordergrund

Im Bezirk neu entstehende große Wohnquartiere sollen mit möglichst nachhaltigen Energiekonzepten gebaut werden. Um das zu erreichen, erhielt die Berliner Energieagentur (BEA) den Auftrag, Energiekonzepte für Neubaugebiete im Berliner Nordosten zu erstellen. Diese wurden inzwischen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen zur Verfügung gestellt. Die Konzepte liefern Handlungsempfehlungen für eine kohlendioxidreduzierte Energieerzeugung. In den Neubaugebieten...

  • Pankow
  • 17.02.18
  • 100× gelesen
Bauen

Alles aus einer Hand: Senat will Planungshoheit für Blankenburger Süden übernehmen

Das Gebiet Blankenburger Pflasterweg und Heinersdorfer Straße soll demnächst den Status eines „Gebiets mit außergewöhnlicher stadtpolitischer Bedeutung“ erhalten. Das betrifft auch benachbarte Flächen in Blankenburg, Heinersdorf und Französisch Buchholz. Das empfiehlt die Senatorin für Stadtentwicklung und Wohnen, Katrin Lompscher (Die Linke), dem Senat. Sollte der Senat dem folgen, ginge die Planungshoheit für dieses Gebiet vom Bezirk an den Senat über. Das heißt, dass für die Aufstellung...

  • Blankenburg
  • 11.01.18
  • 463× gelesen
Bauen

Schäden wieder beseitigen

Französisch Buchholz. Das Bezirksamt soll sich bei den Berliner Wasserbetrieben dafür einsetzen, dass der geologische Garten „Naturdenkmal Großer Stein“ wieder in Ordnung gebracht wird. Diesen Beschluss fassten die Bezirksverordneten. Der Granitfindling mit einer geschätzten Masse von 105 Tonnen befindet sich unweit der Bucher Straße neben der Autobahn A114. Er ist eine der Sehenswürdigkeiten in Französisch Buchholz. 1999 wurde um ihn herum ein geologischer Garten eröffnet, der mit Förderung...

  • Französisch Buchholz
  • 24.11.17
  • 37× gelesen
Bauen

Äste können noch immer herabstürzen: Absperrungen in Parks und auf Friedhöfen beachten

Das Straßen- und Grünflächenamt warnt davor, großflächige Grünanlagen zu betreten und Absperrungen in Parks und auf öffentlichen Friedhöfen zu ignorieren. Noch immer sind nicht alle Bäume nach den schweren Stürmen der vergangenen Wochen überprüft. Deshalb besteht die Gefahr, dass Äste herabstürzen. Daher wird weiterhin vor dem Betreten der großen baumreichen Grünanlagen im Bezirk gewarnt. Diese Gebiete konnten bisher noch nicht flächendeckend überprüft und gesichert werden, heißt es aus...

  • Pankow
  • 19.11.17
  • 31× gelesen
Bauen

Senat, Bezirk und Investor diskutieren weiter über das Bauvorhaben Pankower Tor

Pankow. Das Pankower Tor ist eines der größten Bauvorhaben im Bezirk. Doch immer wieder gerät dieses Projekt ins Stocken. Das liegt unter anderem daran, dass es im Abstimmungsprozess zwischen Senat, Bezirk und Investor immer wieder unterschiedliche Auffassungen zu wichtigen Themen gibt. Dabei sind die Rahmenbedingungen bereits abgesteckt. Die KGG Krieger Grundstücksgesellschaft ist seit Ende 2009 Eigentümer der Fläche des ehemaligen Rangier- und Güterbahnhofs Pankow. Sie möchte im Bereich...

  • Pankow
  • 27.09.17
  • 721× gelesen
  • 1
Bauen

Massive Mieterhöhungswelle: Analyse belegt dramatische Entwicklung

Charlottenburg-Wilmersdorf. Eine massive Mieterhöhungswelle hat Berlin erfasst. Zu dem Schluss kommt der Berliner Mieterverein. Mehr als 200 aktuelle Fälle hat er ausgewertet, das Ergebnis der Analyse ist erschreckend: Durchschnittlich müssen die Mieter 11,15 Prozent mehr bezahlen als bisher. Alle zwei Jahre im Mai wird der aktuelle Berliner Mietspiegel herausgegeben. Sein Erscheinen ist stets Anlass für die Vermieter, die Möglichkeit einer Mieterhöhung zu überprüfen – und gegebenenfalls zu...

  • Charlottenburg
  • 22.09.17
  • 730× gelesen
  • 1
Bauen
Baustellen mit mehreren Bauherren - wie aktuell die Karl-Marx-Straße - brauchen Koordination.
3 Bilder

Planung statt Chaos : Baustellen verzögern sich regelmäßig, aber das soll nicht so bleiben

Berlin. Stark verengt, staubig, ein Labyrinth. In der Karl-Marx-Straße, die hinter Bauzäunen kaum zu erkennen ist, schwappt einem Unmut entgegen. „Ich finde es anstrengend, dass man überall in der Stadt länger braucht“, seufzt eine Passantin. Ein Familienvater beschwert sich über den scheinbaren Stillstand. So wie hier ist es vielerorts. Sommer in Berlin. Die Notwendigkeit, Straßen und Leitungen zu erneuern, U-Bahn-Schächte zu sanieren und Fahrradwege anzulegen, stellen die Berliner nicht...

  • Wedding
  • 11.08.17
  • 1487× gelesen
Bauen
An der Bucher Straße bohrt sich eine Tunnelbaumaschine den Weg unter der Autobahn frei.
3 Bilder

Tunnel unter der Autobahn: Neuer Abwasserkanal wird gebaut

Pankow. Unter der Autobahn an der Abfahrt Bucher Straße wird ein Tunnel gegraben. Im Auftrag der Berliner Wasserbetriebe bohren zwei Spezialfirmen quer unter der Autobahn A 114 in Pankow einen 110 Meter langen Tunnel. In dem Tunnel soll dann eine neue Abwasserdruckleitung verlegt werden. Die Arbeiten im und am Tunnel beeinflussen den Verkehr auf der Autobahn nicht. Die neue Abwasserleitung ist schon die Vorbereitung für den Umbau der Autobahn ab 2018. Der Tunnel hat mit gut zwei Metern...

  • Französisch Buchholz
  • 10.08.17
  • 434× gelesen
Bauen

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist. Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage des Grünen-Abgeordneten Daniel Wesener an den Berliner Senat...

  • Charlottenburg
  • 08.08.17
  • 183× gelesen
Bauen
Schlossbauhütte: Bertold Just  zeigt den Mitgliedern von Forum Stadtbild Berlin e. V. die aufgearbeiteten und zugänglich gemachten historischen Unterlagen und Fotografien. Foto: Anne Schäfer-Junker
6 Bilder

Schlossbauhütte des Humboldt Forums

Die Besichtigung der Schlossbauhütte des Humboldt Forums mit dem Leiter Bertold Just am 27.6.2017 in Berlin-Spandau – Das Forum Stadtbild Berlin e. V. erkundet die Stadt in Sommerspaziergängen – Der seit 2002 existierende Verein Forum Stadtbild Berlin e. V. kann mit seinen zahlreichen Aktivitäten auf eine bemerkenswerte Kontinuität an der kritischen Begleitung der Entwicklung der Stadt-Kultur Berlins verweisen. So besichtigte bereits am 5. August 2003 das Forum Stadtbild Berlin...

  • Spandau
  • 06.08.17
  • 349× gelesen
Bauen
Liz Mields-Kratochwil, Bildhauerin, in ihrem Atelier in Blankenfelde. Foto: Anne Schäfer-Junker
7 Bilder

Der Bildhauer Gottfried Schadow lebte einst in Französisch Buchholz

– Das Forum Stadtbild Berlin e. V. erkundet die Stadt in Sommerspaziergängen – Juli 2017: Blankenfelde (13159) und Französisch Buchholz (13127) Der stadthistorische und künstlerische Hintergrund des Sommerspazierganges im Juli 2017 führte im nördlichen Berlin nach Blankenfelde (13159) und Französisch Buchholz (13127). Mit einem Besuch bei der Bildhauerin Liz Mields-Kratochwil auf dem Kunsthof Blankenfelde der Familie Mields, gab die Bildhauerin und Schöpferin der Sandstein-Stele für...

  • Französisch Buchholz
  • 02.08.17
  • 181× gelesen
Bauen
Eröffnung der Ausstellung REKONSTURKTION DER BAUAKADEMIE. v.l.n.r.: Prof. Dipl. Ing. Mara Pinardi und Wolfgang Schoele, Vorsitzender des Fördervereins zur Wiedererrichtung der Schinkelschen Bauakademie. Foto: Anne Schäfer-Junker
8 Bilder

Ein Déjà-vu mit Schinkel im Berliner Roten Rathaus?

Ausstellung "Wiederaufbau der Schinkelschen Bauakademie. Historische Rekonstruktion oder Neuinterpretation?" Semesterarbeiten des Masterstudienganges Architektur der Beuth Hochschule für Technik Berlin zum Wiederaufbau der Schinkelschen Bauakademie (vom 12. Juli bis 5. September 2017) Unmöglich, aber nicht undenkbar: gestern könnte ich Karl Friedrich Schinkel im Roten Rathaus bei dieser Ausstellungseröffnung begegnet sein. Viele Geister der bedeutenden preußischen Geschichte wandeln dort...

  • Mitte
  • 12.07.17
  • 986× gelesen

Beiträge zu Bauen aus